17.03.2010 16:46 • 05.05.2020 #1


10 Antworten ↓


Das hat nichts mit den medikamenten zu tun ob sie helfen oder nicht, glaube mir, ich bin in meiner 3. episode innerhalb 6 jahren und kann die sicher sagen das medikamte dir das alles nie abnehmen werden!

Nur du alleine mit deine gedanken und handlungen kannst es schaffen, die medis nehmen dir nur die total heftigen symtome, so war es bei mir, so das ich wieder das haus verlassen konnte alleine... der rest ist alles arbeit der psychotherapie und die mach ich auch schon viele jahre...

Ich weis wie schlimm es ist wenn es einem so geht und man nicht mehr weis wie es weitergehn soll "man kann nicht mehr" aber es geht weiter, laube mir, wenn es immer noch so schlimm ist red mit ihr über eine hähere dosis die bei citalo bis zu 60mg gehen kann, hat das kein wert, solltest du wechseln... hab selbst 7 ad´s hinter mir... und ich kann dir sagen wirken tuen sie echt erst richtig nach monaten!

Alles liebe und viel kraft!!

Kata

18.03.2010 21:51 • #2



Citalopram hilft mir nicht mehr

x 3


Hallo Kata,
ich war gestern bei meiner Ärztin. Ich bekomme jetzt zusätzlich Lamotrigin 25 mg gegen meine Stimmungsschwankungen. Sie meint dann müsste es wieder besser gehn.
Gruss Sterntaler

19.03.2010 11:42 • #3


Italian

13.10.2019 23:45 • #4


Lottaluft
Hej vielleicht wirst du ja über die Suchfunktion im Forum fündig dort findest du sehr viele Beiträge zu citalopram

13.10.2019 23:52 • x 1 #5


Jochanan
Ich weiß leider nicht, was man da machen kann, aber versuch neben den Medikamenten dich auch durch z.B. Sport, gesunde Ernährung, Entspannungsübungen ... gut für dich zu sorgen.

Ich hoffe, dein Psychiater kann dir helfen.

13.10.2019 23:54 • x 2 #6


Italian
Zitat von Jochanan:
Ich weiß leider nicht, was man da machen kann, aber versuch neben den Medikamenten dich auch durch z.B. Sport, gesunde Ernährung, Entspannungsübungen ... gut für dich zu sorgen.Ich hoffe, dein Psychiater kann dir helfen.




Ja mache ich vielen dank für die schnelle Antwort ich gehe 4 mal die woche zum sport und ernähre mich eigentlich nach plan da ich Bodybuilding betreibe aber leider klappt das mit der Ernährung imoment nicht so gut weil um so schlechter es mir geht um so weniger Appetit habe dadurch schon 10kg verloren aber naja mal schauen es werden schon bald gute zeiten folgen hoffe ich

13.10.2019 23:57 • x 1 #7


Italian
Zitat von Lottaluft:
Hej vielleicht wirst du ja über die Suchfunktion im Forum fündig dort findest du sehr viele Beiträge zu citalopram


Ok ich schaue mal nach vielen dank.

13.10.2019 23:58 • x 1 #8


gehtnicht

04.05.2020 21:15 • #9


Venum
Hallo,

ich antworte mal ganz logisch, weil ich kein Arzt bin. Wenn du Citalopram gegen Ängste und Depressionen nimmst, und jetzt das Gefühl hast, dass du ängstlich und depressiv bist, dann könnte man durchaus vermuten, dass die Tabletten zumindest im Moment nicht mehr helfen (wenn sie das vorher konnten). Ich würde das mit einem Arzt besprechen.

Im übrigen sind acht Jahre eine sehr lange Zeit. Machst du eine Therapie? Tabletten helfen in schlimmen Zeiten, sind aber keine Dauerlösung. Und irgendwann gewöhnt der Körper sich vielleicht daran, das könnte ich mir gut vorstellen.

05.05.2020 00:05 • x 1 #10


Flocke1979
Ich nehme citalopram seit 10 Jahren.
Es wirkt nach wie vor.
Ich ändere in Absprache schon mal die dosis und merke das auch sofort.

05.05.2020 00:18 • x 1 #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf