Pfeil rechts

Ich nehme seit gut 5 Jahren Cipralex und bin damit super zurecht gekommen, sogar in meiner Schwangerschaft konnte ich es ohne Probleme nehmen und mir ging es richtig gut. Jetzt ist es so, dass die Krankenkassen dieses Medikament nicht mehr übernehmen, nur noch das sogenannte Escitalopram, was angeblich ja der gleiche Wirkstoff ist wie beim Cipralex. Dennoch habe ich, seitdem ich Escitalopram nehme, erhebliche Probleme wieder mit Panikattacken, Schwindel und diesem Unwirklichkeitsgefühl. Ich habe einen 9 Monate alten Sohn, sodass es mir manchmal schwer fällt den Tag durchzustehen ...Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Manchmal kommt mir dann alles so unwirklich und schwammig vor und ich habe Angst verrückt zu werden , in der Schwangerschaft ging es mir Bombe! Am Montag habe ich auch wieder ein Gespräch mit einem Psychologen, ich habe so Angst das es wieder so schlimm wird wie vor 5 Jahren wo ich mich nicht mehr getraut habe aus dem Haus zu gehen . Zunehmend merke ich, dass ich täglich weinen muss und ich jähzornig gegenüber meinem Ehemann geworden bin, was die ehe oft belastet. Das tut mir dann nach dem Streit sehr leid, da ich auch unter extremen Stimmungsschwankungen leide und sage immer, dass ich mich ändern will, jedoch kann ich mich nicht ändern, da ich merke das es psychisch ist. Da ich auch unter akuten Schlafmangel leide, da mein Baby noch nicht durchschläft, merke ich das es mir dadurch auch sehr schlecht gehr wenn ich einfach müde bin.

11.07.2015 19:56 • 10.04.2018 #1


13 Antworten ↓


Im Internet findet mal unzählige Beiträge zu dem Thema.
Viele die Cipralex genommen haben sind der Meinung,dass es besser/stärker wirkt als vergleichbare Generika.
Ich gehe jetzt mal nicht davon aus,dass sich so viele Leute das nur einbilden es muß da schon irgendeinen Unterschied geben.

Nach 5 Jahren Behandlung mit dem gleichen Wirkstoff könnte man aber auch davon ausgehen,dass die Wirkung einfach nachlässt und du ein neues Medikament brauchst.
Ich hab das selbe vor einigen Jahren mit einem anderen AD durchgemacht 2-3 Jahre ging es mir super damit dann auf einmal null Wirkung,zunehmende Angst/Panikattacken und unzählige Nebenwirkungen

Leider wirst du so gut wie kaum einen Arzt finden der dir Cipralex wieder verschreibt...
Du müßtest etwa 50-60 Euro im Monat für 20 mg Cipralex (ca 1,80 Euro/pro Tablette) zahlen und mußt halt abwägen ob es dir das Wert ist bzw ob du das Geld überhaupt dafür übrig hast.
Wenn du wirklich davon überzeugt bist dir gehts mit Cipralex besser,dann würde ich es auf jeden Fall versuchen.

11.07.2015 21:39 • #2



Cipralex bessere Wirkung wie Escitalopram?

x 3


Mm. Eigentlich ist Generikum und original gleich in Wirkung und bioverfügbarkeit.

Du kannst ja mal testweise ein anderes Generikum eines anderen Herstellers versuchen. Normalerweise dürfte die wirkung sich nicht ändern.

Ich nehme schon lange diverse generika und bekomme bei jeder Packung immer mal wieder nen anderen Hersteller und merke keine Unterschiede

Die Zuzahlung bei cipralex liegt bei etwa 200 €

11.07.2015 21:42 • #3


Ich glaube, dass bei panik erneut einfach die Psyche denkt , dass generika schlechter sind als teure originale. Dabei ist oft das Gegenteil der Fall und generika werden teilweise sogar mit moderneren Methoden hergestellt.

Teuer gleich gut gilt weder bei Medikamenten noch im Supermarkt

11.07.2015 21:46 • #4


Zitat von Serthralinn:

Teuer gleich gut gilt weder bei Medikamenten noch im Supermarkt


Ist zwar
Aber:
Es kommt immer drauf an was du dir kaufst
Billige Fischölkapseln z.b können deine Gesundheit ruinieren und teures Fleisch oder Gemüse/Obst schmeckt schon besser als billiges.

11.07.2015 21:55 • #5


Ja mag Ausnahmen geben. Aber die meisten Produkte schneiden genauso gut ab ob von Aldi oder teuer von Edeka

11.07.2015 22:03 • #6


Bei nullachtfünfzehn Artikeln ja, bei Fleisch-Wurstspezialitäten und Backstube ist der Qualitätsunterschied gravierend!

11.07.2015 22:41 • #7


Ja bei Fleisch lass ich es gelten. Bei Dro. und vielen anderen Dingen ist es egal.

11.07.2015 23:02 • #8


Zitat:
Ja bei Fleisch lass ich es gelten


Danke

11.07.2015 23:05 • #9


para107
Guten Abend, es gibt eigentlich kein Problem mit dem Generika von Cipralex, wenn man es bei Lundbeck bestellt. Heißt Escitalopram und ist 1:1 identisch mit dem Cipralex, das ja ebenfalls Lunbeck herstellt.
Habe diese Info direkt von Lundbeck, und lasse mir das Rezept jetzt nur nur mit Kreuz ausstellen - Escitalopram von Lundbeck.
Die Pillen sehen sogar auch genau so aus, also dann macht es halt auch so wenn Ihr Probleme habt.

21.05.2016 22:38 • #10


..mit lundbeck haben die krankenkassen aber wohl keine rabattverträge. musst du dabei denn noch irgendetwas zuzahlen? vermutlich die differenz zwischen dem lundbeck- und dem rabattvertrags-produkt..? ich hatte auch vor, mir das auto-generikum von lundbeck verschreiben zu lassen, da ich mir schon dachte, dass dort die original-cipralex drin sind, nur zu generikapreisen.

22.05.2016 09:58 • #11


Und welchen Vorteil soll das haben?

22.05.2016 12:44 • #12


para107
Die Zuzahlung liegt bei ca. 20 euro für 100 Stück 20mg, das ist super

22.05.2016 21:53 • #13


Hallo!
Ich habe mir gestern das Original gekauft 171Euro aber das ist es mir wert weil von den billigen Abklatsch habe ich extreme Kopfschmerzen bekommen und die Wirkung war gleich null.
LG

10.04.2018 09:16 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf