Pfeil rechts
4

Y
Hallo,

seit August bin ich wieder in eine generalisierte Angststörung geschlittert, durch viele private Probleme.
Vor Jahren kam auch alleine raus, da war es aber auch nicht so schlimm.
Dieses Mal sind meine Symptome echt sehr unangenehm und rauben mir echt Kräfte und es ist kein Zustand mehr.
Einen Therapieplatz zu finden ist hier derzeit echt schwer.
Daher überlege ich mir, ob mir vielleicht meine Hausärztin ein Antidepressiva aufschreiben könnte.
Hab mir sämtliche Erfahrungsberichte durchgelesen und bin echt schockiert von den Nebenwirkungen, die mir echt Angst machen, aber so weiter zu leben ist ja auch kein Zustand. Nehme selbst Schmerztabletten sehr ungern.
Ich tendiere zu Escitalopram oder Sertralin, da es diese in Tropfen gibt, ich bekomme Tabletten schlecht runter und könnte es langsam einschleichen.

Ich hoffe einfach, das es mir hilft und ein wenig Lebensqualität zurück bekomme.

Meine Symptome :
@ständiger Schwindel durch Verspannungen
@wacklige Beine
@benommenheit
@angst vor die Tür zu gehen
@derealisation
@hitzewallungen
@gefühl gleich umzukippen
@unsicherheit beim gehen und stehen
@rückenschmerzen

27.12.2022 21:28 • 28.12.2022 x 1 #1


6 Antworten ↓


Tabe77
Zitat von Yve77:
Hallo, seit August bin ich wieder in eine generalisierte Angststörung geschlittert, durch viele private Probleme. Vor Jahren kam auch alleine raus, ...

Ich habe das gleiche, immer schwindel, gangunsicherheit, Benommenheit, Angst, umzukippen. Ja vielleicht sind tropfen eine Lösung, ich werde die wahrscheinlich auch nehmen müssen. Finde auch keine Lösung. Ich hatte vor 11 Tagen auch noch das Problem das ich covid hatte, und dadurch ECHT umgekippt bin. War 30 sec komplett weg. Vorher konnte ich immer sagen egal, wie schlimm der schwindel war, umgekippt bin ich noch nie. Jetzt habe ich bei jeden Anfall, Angst das es wieder passiert. Hast auch stundenlang schwindel....?

27.12.2022 22:01 • #2


A


Bereit für eine Medikamentöse Behandlung

x 3


Y
Schwindel habe ich den ganzen Tag, der sich im Laufe des Tages verschlimmert, durch die Verspannungen.
Diese bekomme ich aber nicht weg und die letzten Tage hat sich noch heftiger Kopfschmerz dazu gesellt, echt nervig

27.12.2022 23:35 • x 1 #3


Butterfly-8539
Zitat von Yve77:
Schwindel habe ich den ganzen Tag, der sich im Laufe des Tages verschlimmert, durch die Verspannungen. Diese bekomme ich aber nicht weg und die letzten Tage hat sich noch heftiger Kopfschmerz dazu gesellt, echt nervig

Habe ich schon viel darüber geschrieben, kommt von den Verspannungen an HWS/BWS, sowie ggf. Blockaden der Wirbelgelenke. Hatte ich zig Jahr ganz schlimm.

28.12.2022 00:38 • x 1 #4


Tabe77
Zitat von Butterfly-8539:
Habe ich schon viel darüber geschrieben, kommt von den Verspannungen an HWS/BWS, sowie ggf. Blockaden der Wirbelgelenke. Hatte ich zig Jahr ganz ...

Ich habe schon Übungen, kräftigen, dehnen, Mass., ... probiert . Macht es eher schlimmer. Pysio, chiro, und manuelle, .... keine Wirkung. Knacken sehr viel, hws. Bws macht eher Panik, wenn ich da zuviel dehne ....

28.12.2022 00:51 • #5


Butterfly-8539
Zitat von Tabe77:
Ich habe schon Übungen, kräftigen, dehnen, Mass., ... probiert . Macht es eher schlimmer. Pysio, chiro, und manuelle, .... keine Wirkung. Knacken sehr viel, hws. Bws macht eher Panik, wenn ich da zuviel dehne ....

Ging mir auch so, wenn ich die falschen Übungen gemacht, oder übertrieben habe.
Die Physio ist oft am nächsten Tag schlechter, man spricht von Erstverschlimmerung. Habe das laufen.
Wenn die Chiropraktik von einem nicht professionellen ausgeführt wurde, ging auch der Schuß bei mir nach hinten los. Sogar sehr schlimm, als mich einer am HWS verrenkte. Es war der oberste HW. Ein purer Albtraum!

Das muß alles langsam gemacht werden, nicht mit Gewalt. So wie es sich mit Atmung für deinen Körper gut anfühlt.
Stimmt, man bekommt bei der BWS oft Panik, wenn es das ZN betrifft und man Kreislaufschwäche fühlt. Sowas hatte ich sehr oft. Manchmal auch heute wieder.

28.12.2022 01:33 • x 1 #6


Tabe77
Zitat von Butterfly-8539:
Ging mir auch so, wenn ich die falschen Übungen gemacht, oder übertrieben habe. Die Physio ist oft am nächsten Tag schlechter, man spricht von ...

Hast du was was dir geholfen hat? Z.b. eine Übung die du bescheid kannst , per video oder so . Ja meist ein Tag später dann schlimmer

28.12.2022 11:26 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf