3

Selvica

Selvica

12
2
5
Nabend zusammen,

Mein Ex Freund hat sich vor 4 Wochen von mir getrennt nach 4 Jahren Fern Beziehung 450km. Die Trennung war sehr plötzlich. 1 Tag vorher hat er noch so getan als sei alles in Ordnung und es gab keine Anzeichen für alles. Die Gründe dafür kenn ich und ich renne ihm auch nicht mehr hinterher. Es geht noch um Sachen zwischen uns was wir noch klären müssen bis zum 17.08. Er hat auch bereits eine Neue, ich bin sicher, dass er mich mit ihr betrogen hat oder sie schon kannte als wir noch zusammen waren. Wir sind leider im schlechten auseinander, er hat mich zuletzt richtig heftig beleidigt per SMS. Seine letzte Nachricht war vor 1 Woche (Dann brauchst du dich ja nicht mehr zu melden) weil ich meinte meine Betreuer kontaktieren ihn wegen der Sachen. Hab darauf nichts mehr geschrieben.

Meine Betreuer machen das aber nun leider doch nicht. Was soll ich jetzt machen? Ich hab Angst ihm zu schreiben, weil er mich direkt wieder beleidigen würde.

Mein Problem ist, dass ich ihn einfach nicht aus dem Kopf bekomme. Also ich drehe durch, wenn ich alleine zuhause bin. Familie und Freunde haben leider auch kaum Zeit. Ich versuche seit Tagen neue Menschen kennen zu lernen über das Internet, weil es mir sehr schwer fällt im realen Leben auf Menschen zu zugehen. Z.b. Regionale FB Gruppen. Leider schreiben mir fast nur ältere Männer. An Männern habe ich derzeit aber überhaupt kein Interesse.
Freundschaftlich Ok, meist baggern die mich aber direkt an.

Ich hab seit dem ich aus der Klinik zuhause bin (war 3 Wochen dort und durfte nicht länger bleiben) starke Suizidale Gedanken und bin richtig tief in Depressionen. Ich heule oft stundenlang. Ich fühle mich schrecklich einsam. Zuhause hab ich das Gefühl zu sterben vor Einsamkeit. Ich esse kaum, schlafe kaum und hab jetzt schon 10kg weg. Die Wohnung bekomme ich dank Haushaltshilfe noch hin. Leider gehe ich auch nicht arbeiten. Das bedeutet ich hocke zuhause und grüble nur.

Hat jemand Tipps was ich machen kann um neue Menschen kennen zu lernen oder um den Verarbeitungs Prozess zu beschleunigen oder irgendwas was mir helfen könnte? Ich würde wahnsinnig gerne etwas verändern. Aber ich weiß nicht wie.

03.08.2019 17:18 • 04.08.2019 #1


4 Antworten ↓


Lottaluft

Lottaluft


1192
2
1374
Fühl dich erstmal fest gedrückt
Trennungen sind schrecklich besonders wenn sie so plötzlich kommen und man eh schon angeschlagen ist
Sind es Sachen die du dringend brauchst oder welche die du in ein paar Wochen einfach mit einem Schulter Zucken abhaken kannst?
Kontakt würde ich zu ihm auch nicht aufnehmen und ihn erstmal auf allen Kanälen blockieren damit du auch nicht so leicht in Versuchung kommst zu schauen was in seinem Leben so passiert
Ich habe nach meiner letzten Trennung jedes Mal wenn ich das Gefühl hatte ihm was sagen zu müssen eine E-Mail geschrieben
Ich habe mir dafür extra einen neuen Account gemacht und die alle schön dahin geschickt damit ich nicht auf blöde Ideen komme einen Brief abzuschicken oder sonst irgendwas das ich nachher unter Umständen bereuen würde
Aber der einzig sinnvolle Tipp den ich dir geben kann ist -lass es zu und lass dir Zeit
Du fühlst dich gerade einsam und schlecht das ist ganz normal aber erinnere dich daran das du die wichtigste Beziehung die du führen wirst in deinem Leben führen wirst direkt vor deiner Nase hast wenn du in den Spiegel schaust denn das bist du

03.08.2019 18:37 • x 3 #2


Selvica

Selvica


12
2
5
Danke für deine Antwort.

Für andere wären das Sachen ohne Wert. Rational gesehen ist es auch so. Allerdings ist ein Buch darunter, dass mir meine verstorbene Mutter geschenkt hatte. Ich hab ihm das mal geliehen vor 1 Jahr.

Blockiert ist er schon lange, nur per SMS und Anrufe nicht, aber auch nur wegen den Sachen. Kontakt war zuletzt vor über 1 Woche. Ich bin schockiert wie ein Mensch sich so verändern kann und so richtig zum A. werden kann... Ich hab auch viel falsch gemacht. Ich kenne meine Fehler.... Trotzdem bin ich geschockt. Ich schreibe momentan öfter alles in einen extra Collage Block. Also Gedanken usw.

Er hat mich einfach ersetzt... Manchmal frage ich mich wer von uns beiden eigentlich psychisch krank ist.. (hab Borderline aber schon gut therapiert durch DBT letztes Jahr stationär) und er hat mich nicht mehr als Mensch gesehen Und nur auf meine Psyche reduziert, obwohl ich hart an mir arbeite mit Therapien und allem. Jeder sah meine Fortschritte nur er nie. Das tut so unglaublich weh... Er behandelt mich seit er mir von der neuen erzählt hat wie ein Psycho. Provozierte mich, hat meine Schwester weiterhin kontaktiert... Meinte ich sei eifersüchtig auf die neue. Mein Gott, ich bin nicht eifersüchtig.. Ich hab keinen direkten Hass auf sie. Ich bin einfach unendlich verletzt und depressiv da durch. Etwas was er nie verstehen wird... Wie man Menschen mit Respekt behandelt.... Naja genug geärgert jetzt


schei. Einsamkeit...

03.08.2019 21:12 • #3


Lottaluft

Lottaluft


1192
2
1374
Hast du noch irgendwas von ihm zuhause ?wenn ja schick es ihm einfach und n leg n Zettel dazu das er dir das Buch schicken soll
Und glaube mir ersetzt hat er dich nicht du bist einmalig und einzigartig dafür gibt es keinen Ersatz
Er hat sich einfach einen anderen Menschen gesucht um seine eigene Unzufriedenheit zu kompensieren
Denn wärst du ihm egal würd er nicht ne Welle machen wo Kein Wasser ist und auch nicht so komische Aktionen starten wie deine Schwester kontaktieren

03.08.2019 21:22 • #4


Selvica

Selvica


12
2
5
Er hat mir jetzt wieder geschrieben. Natürlich wieder Provokation...

04.08.2019 09:54 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag