Pfeil rechts
2

sailors
Hallo liebe Community,

ich und mein Freund haben eine schwierige Phase hinter uns. Ich habe mein Studium abgeschlossen, Bewerbungen, Jobsuche. Er hatte Stress im Job etc.

Wir hatten viel Streit und ich war sehr deprimiert.

Doch in letzter Zeit ist es "besser" geworden.

Aber ich merke, das es zwischen uns anders geworden ist.

Ich weiß nicht, wer Schuld von uns Beiden ist, auch verstehe ich diese Dynamik zwischen uns nicht.
ich versuche die Situation neutral zu sehen..
Die Situation ist, das wir momentan wütend auf uns gegenseitg sind.

Im Streit geht es oft um Machtspielchen..

Leztens hatten wir einen großen Streit.
Ich war wegen etwas verärgert. Ich wollte mit ihm darüber sprechen, aber er hat sich darauf nicht eingelassen. Er hat sich angegriffen gefühlt, obwohl es nicht um ihm ging. (Meine Stimme war lauter, weil ich verärgert war, aber wie bereits geschrieben, nicht wegen ihm)

Er hat mir dann etwas vorgeworfen.
Ich habe ihm dann vorgeworfen, das er sich nicht auf mich einlässt.
Dies hat sich weiter hochgeschaukelt.
Ich war wütend und habe ihm gesagt, das ich ihn hasse. Er hat dann gebrüllt und mit Sachen rumgeworfen...
Ich erwarte jetzt quasi eine Entschuldigung von ihm. er ist aber verärgert auf mich, weil ihm schlechte Dinge an den Kopf geworfen habe.

und so geht es weiter.. zwei stolze Menschen

Ich versuche diese Sache zu verstehen. Es ist meine erste längere Beziehung.
Früher war er nicht so aggresiv. Er konnte sich eher auf mich einlassen.
Er sagt das ich mich auch verändert habe. Dazu kann ich nicht viel sagen, ich sehe mich nicht von Außen.

Klar wäre Trennung eine Lösung. Ich bin aber nicht Jemand der eine so lange Beziehung wegwirft. Auch möchte ich gerne wissen, was ich daran lernen kann, damit ich meine Fehler nicht wiederhole.

01.04.2018 20:39 • 01.04.2018 #1


3 Antworten ↓


Zitat von sailors:
Ich war wütend und habe ihm gesagt, das ich ihn hasse. Er hat dann gebrüllt und mit Sachen rumgeworfen...


Du sagst ihm dass Du ihn hasst, er wird dann wütend, brüllt und wirft mit Sachen ? Und jetzt erwartest DU eine Entschuldigung ?

Wenn meine bessere Hälfte mir sagen würde , er würde mich hassen , wär brüllen und mit Sachen werfen noch das Harmloseste was ich machen würde.

Mein Tipp für Dich: erwachsen werden !

01.04.2018 20:51 • x 1 #2



Streitstimmung, negative Emotionen, viele Vorwürfe

x 3


sailors
Zitat von Blankenaise:

Du sagst ihm dass Du ihn hasst, er wird dann wütend, brüllt und wirft mit Sachen ? Und jetzt erwartest DU eine Entschuldigung ?

Wenn meine bessere Hälfte mir sagen würde , er würde mich hassen , wär brüllen und mit Sachen werfen noch das Harmloseste was ich machen würde.

Mein Tipp für Dich: erwachsen werden !


Ja danke, manchmal brauche ich eine Ansage.

Mir geht es darum, die gesamte Situation zu verstehen. wir können nicht mehr ruhig Reden und uns aufeinander einlassen, bzw. ruhig zu hören.

Ich habe vergessen zu schreiben: Schöne Ostern!

01.04.2018 21:47 • #3


steffi_is_queen
Ich finde dieses "ich hasse Dich" wenn ich ehrlich bin nicht so dramatisch.. man sagt oft im Streit etwas was man nicht so meint.. aber deswegen kann man sich trotzdem dafür entschuldigen, der Klügere gibt nach..
Das mit den Sachen werfen finde ich schon eine Dimension höher..

Ich glaube ihr müsst beide über eure Situationen reden, vielleicht fragst Du einfach mal nach seinem Befinden statt ihm vor zu werfen er lasse sich nicht auf Dich ein. Vielleicht belastet ihn sein Ärger im Job so sehr dass er keine Gedanken für deine Probleme hat.

Ihr seid jetzt in einer neuen Situation und ihr müsst wieder einen Nenner finden, gerade was das Arbeitsleben betrifft.. viele definieren sich über ihre Arbeit..

Gehe auf ihn zu und wenn er dann immernoch nicht reden kann lege eine Pause ein, nicht auf ihn los gehen, vor allem ruhig sprechen..

Ich kenn das alles, ich habe auch nicht das beste Streitverhalten aber ich bin gerade dabei es zu bessern.

Wichtig ist geht niemals im Streit auseinander, selbst vorm schlafen gehen solltet ihr wieder nett miteinander sein.. es kann leider immer das letzte Mal sein.. sollen deine letzten Worte sein dass du ihn hasst? Jetzt mal so als Beispiel.

01.04.2018 22:14 • x 1 #4