17

Hallo,

kürzlich haben meine Ex Freundin und ich uns getrennt. Mehr oder weniger einvernehmlich - der Anstoß kam allerdings von ihr.

Die Gründe waren eigentlich eine Aneinanderreihung vieler Kleinigkeiten. Meiner Meinung nach alles Lösbar im Nachhinein.

Wir waren seit Anfang des Jahres ein paar.
Zu mir: Ich beschreibe mich als Introvertierten Typ, war immer etwas Kalt. Aber Sie hat die Worte und Emotionen aus mir rausgeholt.

Mit dem Ergebnis war ich allerdings ganz und gar nicht zufrieden. Wir haben uns zusammengesetzt und geredet. Wirklich sehr tiefgründig über unser Gefühle und was nicht so gut gelaufen ist, natürlich auch die guten dinge.

Ihre Aussage: Sie Braucht zeit. Hat auch ein wenig Angst das alles wieder wird wie es war. Wir sollen uns ab und zu treffen und sehen was wird. Ich Arbeite an mir, um manche Marotten abzustellen die zu Problemen geführt haben.

Zu ihrer Person: Sie hatte noch nie so eine Beziehung, Gefühlstechnisch, einfach alles. Bisher hatte sie einfach nichts solides.

Aktuell hat sie viel um die Ohren, sie weiß nicht wo ihr Kopf steht. Ich bin auch nicht der Typ der anfängt Druck zu machen. Ich will auch keine falschen Gefühle auslösen um sie wieder in meine arme zu treiben.

Allerdings gibt es ein paar dinge, die mir zu denken geben.

Wir haben unsere Sachen die beim anderen liegen nicht Ausgetauscht.

Wir waren gemeinsam Unterwegs und am Ende meinte sie, ich solle über Nacht bleiben. Ich war sichtlich verwirrt, hab einfach nicht damit gerechnet. Das nächste, nach meiner zusage, meine ganzen Hygieneartikel lagen noch unverändert in ihrem Badezimmer wie ich sie zurückgelassen hatte.
Im Schlafzimmer angekommen, legte sie sich neben mich - in einem meiner T-Shirts die ich bei ihr gelassen hatte.

Wir lagen nebeneinander als wäre nie was gewesen, allerdings ohne Sex.

Ich versuche einfach rauszufinden, was sie sich erhofft hatte?
Eine klare Antwort wird mir ihr Gefühlschaos nicht liefern können.

Ich bin kein Traumtänzer und Trauerkloß, bisher hatte ich am ende in meinen Vergangenen Beziehungen eher ein erleichtertes Gefühl. Aber dieses mal verspüre ich einen innerlichen drang was zu unternehmen.

Wir hatten einfach der letzten Zeit schlechte Kommunikation, viel Hektik usw. - ihre emotionale Belastung ist auch nicht ohne. Das hat sie mich zwar nie spüren lassen, aber man merkt sowas.
Dazu kam, dass ich die letzten Monate finanziell nicht gut da stand und somit Unternehmungen auf der Strecke blieben.

Das Sexualleben hat auch gelitten, ihr war es zu wenig und ich hatte das Gefühl ihr schmerzen zu verursachen. Was letztendlich auch passiert ist und sehr tränenreich war.

Somit war ich da Kopfseitig nicht mehr ganz bei der Sache.

Wir hatten auch Pläne zusammenzuziehen - der Anstoß kam von ihr. Sie sagte mir dann eine Woche davor sie will doch nicht, weil sie nicht weiß was sie will. War natürlich etwas enttäuscht, aber ok. Kann sie ja schlecht zwingen.

Das sah mir alles verdächtig nach kalten Füßen aus.
Allerdings halte ich Sie für so geradlinig, dass der ex der ex ist. Sonst hätte sie auch keinen Grund mich sehen zu wollen.

Ich hatte sie gefragt, ob sie nicht Lust hätte mal einen ganzen Tag was zu machen, die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: Ja. Und woran ich gedacht hätte usw. - darauf hin haben wir was gefunden worauf wir beide Lust haben. Nur ein Termin steht noch nicht fest. Bin dementsprechend gerade ziemlich Hibbelig.

Vielleicht kann mir jemand bisschen Klarheit verschaffen.

15.09.2019 18:20 • 20.10.2019 #1


27 Antworten ↓


Unruhe_in_Person
Zitat von Jojo777:
Hallo,kürzlich haben meine Ex Freundin und ich uns getrennt. Mehr oder weniger einvernehmlich - der Anstoß kam allerdings von ihr.Die Gründe waren eigentlich eine Aneinanderreihung vieler Kleinigkeiten. Meiner Meinung nach alles Lösbar im Nachhinein.Wir waren seit Anfang des Jahres ein paar.Zu mir: Ich beschreibe mich als Introvertierten Typ, war immer etwas Kalt. Aber Sie hat die Worte und Emotionen aus mir rausgeholt.Mit dem Ergebnis war ich allerdings ganz und gar nicht zufrieden. Wir haben uns zusammengesetzt und geredet. Wirklich sehr tiefgründig über unser Gefühle und was nicht so gut ...


Hallo!
Ich bin zwar keine Beziehungsexpertin oder sowas,aber ich dachte,ich sag mal was dazu.

Zitat:
Sie Braucht zeit.
und
Zitat:
sie weiß nicht wo ihr Kopf steht


sagen meiner Meinung nach eigentlich schon aus was das Problem ist:Sie weiß einfach nicht was sie will.Auf mich wirkt das,was Du über sie schilderst,so als versuche sie sich auszuprobieren,also ob sie sozusagen ohne Dich kann oder eben nicht und ob sie das auch möchte.

Generell würde ich ja sagen,es ist ein gutes Zeichen,dass sie was mit Dir zusammen unternehmen möchte.Die Gründe dafür können sehr verschieden sein.Es ist insgesamt eher schwierig da was zu sagen.

Ich schlage daher vor,Du fragst sie ganz direkt.Dich macht es ja auch mürbe und das sollte sie schon wissen.Abgesehen davon was sie rausfinden sollte was sie will,solltest Du Dich auch fragen was genau Du möchtest und was Du Dir vorstellst.^^
Man sagt ja immer,dass Kommunikation alles ist und das ist es wirklich.
Am besten unterhälst Du Dich mit ihr und fragst sie gezielt und direkt,denn sonst könnte man noch weiterhin spekulieren.Wie ich aber bereits gesagt habe,glaube ich nicht,dass sie kein Interesse an Dir hat.

Liebe Grüße,
Unruhe_in_Person

16.09.2019 10:58 • x 1 #2


Zitat von Unruhe_in_Person:
Hallo!Ich bin zwar keine Beziehungsexpertin oder sowas,aber ich dachte,ich sag mal was dazu. und sagen meiner Meinung nach eigentlich schon aus was das Problem ist:Sie weiß einfach nicht was sie will.Auf mich wirkt das,was Du über sie schilderst,so als versuche sie sich auszuprobieren,also ob sie sozusagen ohne Dich kann oder eben nicht und ob sie das auch möchte.Generell würde ich ja sagen,es ist ein gutes Zeichen,dass sie was mit Dir zusammen unternehmen möchte.Die Gründe dafür können sehr verschieden sein.Es ist insgesamt eher schwierig da was zu sagen.Ich schlage daher vor,Du fragst sie ganz direkt.Dich macht es ja auch mürbe und das sollte sie schon wissen.Abgesehen davon was sie rausfinden sollte was sie will,solltest Du Dich auch fragen was genau Du möchtest und was Du Dir vorstellst.^^Man sagt ja immer,dass Kommunikation alles ist und das ist es wirklich.Am besten unterhälst Du Dich mit ihr und fragst sie gezielt und direkt,denn sonst könnte man noch weiterhin spekulieren.Wie ich aber bereits gesagt habe,glaube ich nicht,dass sie kein Interesse an Dir hat.Liebe Grüße,Unruhe_in_Person


So in etwa denke ich auch. Ich werde diese Woche gelegenheit haben mit ihr zu sprechen. Dann möchte ich ein wenig Klarheit.

Ich musste mir natürlich selbst Gedanken machen, wieso und weshalb ich Sie will. Mir wurde bewusst, dass das kein Gekränktes Ego oder so ne sache aus Stolz ist. Ich fühle mich als würde ein Teil von mir selbst fehlen. Ich hatte sie ja nach ihrem Befinden gefragt, sie sagte "Natürlich geht es mir gar nicht gut". Sagt ja irgendwie alles.

16.09.2019 12:31 • #3


survivor3
Mein Bauchgefuehl beim Lesen deiner Story sagt mir dies:
Du :
-zuwenig Emotionen
-wenig Sex

Sie:
-wuenscht/braucht von beidem mehr

Fazit:Sie hat die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben,dass eure Beziehung sich noch etwas emotionaler/leidenschaftlicher
entwickeln koennte.

16.09.2019 12:41 • x 1 #4


Zitat von survivor3:
Mein Bauchgefuehl beim Lesen deiner Story sagt mir dies:Du :-zuwenig Emotionen-wenig SexSie:-wuenscht/braucht von beidem mehrFazit:Sie hat die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben,dass eure Beziehung sich noch etwas emotionaler/leidenschaftlicherentwickeln koennte.


Ich habe momentan das Gefühl, sie schaut sich die ganze Situation an, wieviel und was kommt. Deshalb setze ich alles auf diesen einen Tag um mit ihr zu Sprechen und ihr zu zeigen wie wichtig sie mir ist.

16.09.2019 13:04 • #5


survivor3
Zitat von Jojo777:
Ich habe momentan das Gefühl, sie schaut sich die ganze Situation an, wieviel und was kommt. Deshalb setze ich alles auf diesen einen Tag um mit ihr zu Sprechen und ihr zu zeigen wie wichtig sie mir ist.

Das ist schonmal eine gute Idee...
Ich glaube allerdings nicht,dass du hier nur einmalig mit Worten ueberzeugen kannst.
Ihr werdet nur durch Taten merken u fuehlen,ob euch ein Neuanfang gelingt.

Ich wuensche euch viel Glueck

16.09.2019 13:08 • x 1 #6


Zitat von survivor3:
Das ist schonmal eine gute Idee...Ich glaube allerdings nicht,dass du hier nur einmalig mit Worten ueberzeugen kannst.Ihr werdet nur durch Taten merken u fuehlen,ob euch ein Neuanfang gelingt.Ich wuensche euch viel Glueck


Nein, so war das nicht gemeint. Eher das alles wieder in die richtige Richtung geht.

Vielen Dank.

16.09.2019 13:27 • #7


Hallo,

gestern haben wir nochmal gesprochen. Ich habe sie gefragt, was sie denkt in welche Richtung das jetzt geht?
Darauf konnte sie mir keine Antwort geben. Nur das sie eben Angst hat, das alles wieder so wird wie es war und das ihre Angst alles überwiegt. Meine Antwort auf diese Aussage war: Wieso ziehst du dann keinen Schlussstrich? Das konnte sie mir auch nicht sagen. Scheinbar sind wir beide nicht in der Lage das durchzuziehen. Und ihr tut es leid, dass sie dazu keine Aussage treffen kann.

Wir Treffen uns im Prinzip wie ein normales Paar. Scheinbar hängen wir immer noch sehr aneinander. Tatsache ist, ewig kann das nicht gehen, daran gehen wir beide kaputt. Ich bin auch immer sehr vorsichtig und habe keinen Aggressiven Ton bei solchen fragen, damit Sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlt. Diese Woche Samstag wollen wir zusammen was unternehmen, vielleicht hat sie bis dahin etwas nachgedacht. Ich denke einfach ihre Entscheidungen basieren einfach nur auf Angst.

18.09.2019 19:17 • #8


kirasa
Hallo Jojo,

also das sie mit dir zusammen sein möchte, lese ich soweit heraus. Sonst hätte sie ihre Regale leer geräumt mit deinem Kram.

Ist die Frage wie sehr willst du sie von einer Skala 1-100?

18.09.2019 19:35 • x 1 #9


Zitat von kirasa:
Hallo Jojo,also das sie mit dir zusammen sein möchte, lese ich soweit heraus. Sonst hätte sie ihre Regale leer geräumt mit deinem Kram.Ist die Frage wie sehr willst du sie von einer Skala 1-100?


Eine glatte 100. Ich hatte mir anfangs überlegt aus welchem Grund ich wieder mit ihr zusammen sein möchte und das es der richtige sein muss. Es ist definitiv kein gekränktes Ego oder sowas in der Art.

Ja das sieht eben komisch aus. Diese Ungewissheit macht einen eben fertig. Wenn ich wüsste, es ist vorbei - ok. Dann könnte man damit abschließen, aber es kommt nichts dabei raus. Und scheinbar wissen wir beide nicht, wie wir weiter vorgehen sollen.

18.09.2019 19:38 • x 1 #10


kirasa
Das ist doch super das du sie willst...

So dann gib Gas am Samstag....
Romantisches Dinner mit viel Lichter..viel Romantik zeig ihr wie sehr du sie liebst...
Das ist doch was wir Frauen wollen,sehen wie wichtig wir dem Partner sind...
Nichts riskieren oder Vorsicht zeugt Unsicherheit....den zweiten Frühling erleben und einfach die Zeitgenießen ohne Fragen oder Dinge zerreden.....

Das wird prima

18.09.2019 19:49 • x 1 #11


Zitat von kirasa:
Das ist doch super das du sie willst...So dann gib Gas am Samstag....Romantisches Dinner mit viel Lichter..viel Romantik zeig ihr wie sehr du sie liebst...Das ist doch was wir Frauen wollen,sehen wie wichtig wir dem Partner sind...Nichts riskieren oder Vorsicht zeugt Unsicherheit....den zweiten Frühling erleben und einfach die Zeitgenießen ohne Fragen oder Dinge zerreden.....Das wird prima


Ich hatte zeitweise das Gefühl, mit ihren widersprüchlichen Signalen signalisiert Sie mir: Erobere mich zurück.

Aber ich bin mir da gar nicht mehr so sicher, weil ich irgendwie in der Luft hänge. Heute hat sie mich 4x Gefragt ob ich sauer sei, weil ich eben wenig Zeit hatte und nur kurz und knackig geantwortet habe. Ich sagte ich bin nicht sauer und sie daraufhin "Anscheinend ja schon". Weil sie mir eben keine Aussage machen kann.

Ja ich wollte mit ihr in ein Nettes Lokal, auch mal raus aus unserer Stadt. Was anderes sehen. Inzwischen bin ich schon fast verunsichert, weil ich nicht mehr weiss wie ich was zu deuten habe.

18.09.2019 19:59 • #12


Zitat von kirasa:
So dann gib Gas am Samstag


Wir hatten einen Super Schönen Abend zusammen. Gefühlt sind die wogen etwas geglättet.

Ich habe mir vorgenommen keine dumme Fragerei zu starten bezüglich was jetzt ist, wie wir weitermachen. Sie hat mit dem Thema angefangen, dann sind auch direkt Tränen geflossen. Ich sagte zu Ihr, es ist alles in Ordnung, tränen getrocknet - dann war die Stimmung ausgelassen.

Haben Händchen gehalten und uns Geküsst. Alles in allem, ist es sehr gut gelaufen für uns. Was die weitere Zeit bringen wird, sehen wir dann.

22.09.2019 21:56 • x 2 #13


kirasa
Zitat von Jojo777:
Wir hatten einen Super Schönen Abend zusammen. Gefühlt sind die wogen etwas geglättet.Ich habe mir vorgenommen keine dumme Fragerei zu starten bezüglich was jetzt ist, wie wir weitermachen. Sie hat mit dem Thema angefangen, dann sind auch direkt Tränen geflossen. Ich sagte zu Ihr, es ist alles in Ordnung, tränen getrocknet - dann war die Stimmung ausgelassen.Haben Händchen gehalten und uns Geküsst. Alles in allem, ist es sehr gut gelaufen für uns. Was die weitere Zeit bringen wird, sehen wir dann.


Das ist doch prima
Einfach treffen und die Zeit genießen, als kaputt reden..
Dann weiter so...kann mir gut vorstellen das es wieder wird mit euch, so wie man es raus lesen kann.

23.09.2019 05:29 • x 1 #14


MegaYama
Edit:

Hat sich erledigt.

27.09.2019 12:34 • x 1 #15


Zitat von kirasa:
Das ist doch primaEinfach treffen und die Zeit genießen, als kaputt reden..Dann weiter so...kann mir gut vorstellen das es wieder wird mit euch, so wie man es raus lesen kann.


Pardon für meine späte Antwort.

Ja es läuft aktuell so vor sich hin.

Wir gehen zusammen Essen, verbringen zeit, haben Sex.
Allerdings gab es zwischendurch ein paar Tage, wo sie sich zurückgezogen hat. Ihre Aussage: Sie hatte wieder Panik und das ich jetzt sicher sauer sei.

Ich sagte: Alles ok und sauer bin ich definitiv nicht.

Vielleicht war es auch bisschen viel, mit Geschichten wie Übernachtungen etc. - was natürlich nicht nur von mir aus ging. In Zukunft werde ich da einen kühleren Kopf bewahren müssen. Auch wenn mir ihre nähe fehlt.

08.10.2019 01:15 • x 2 #16


MegaYama
@Jojo777

Einen kühlen Kopf auf jeden Fall. Übe dich in Geduld und du wirst sehen, das es langsam aber sicher besser wird.

08.10.2019 11:26 • x 1 #17


Safira
Zitat von Jojo777:
Allerdings gab es zwischendurch ein paar Tage, wo sie sich zurückgezogen hat. Ihre Aussage: Sie hatte wieder Panik und das ich jetzt sicher sauer sei.

Ich sehe das so, das Deine Freundin und Du selbst sehr unsicher bzgl eurer Situation seid. Habt ihr eigentlich mal so richtig Klartext gesprochen und weiß jeder von euch wirklich was der andere denkt und fühlt? Anscheinend ja nicht.

08.10.2019 11:36 • x 1 #18


kirasa
Zitat von Jojo777:
Pardon für meine späte Antwort.Ja es läuft aktuell so vor sich hin. Wir gehen zusammen Essen, verbringen zeit, haben Sex. Allerdings gab es zwischendurch ein paar Tage, wo sie sich zurückgezogen hat. Ihre Aussage: Sie hatte wieder Panik und das ich jetzt sicher sauer sei.Ich sagte: Alles ok und sauer bin ich definitiv nicht.Vielleicht war es auch bisschen viel, mit Geschichten wie Übernachtungen etc. - was natürlich nicht nur von mir aus ging. In Zukunft werde ich da einen kühleren Kopf bewahren müssen. Auch wenn mir ihre nähe fehlt.


Alles gut Jojo

Irgendwann würde ich mal Klartext sprechen, entweder ja oder nein.
Ein wenig kann man ja rumeiern aber irgendwann ist es für einen immer blöd.

Wenn sie dann der Meinung ist sie braucht noch Zeit oder nochmal nachdenken oder auf eine Entwicklung , Entfaltung warten zu müssen, dann gehst du einfach.
Sie wird sich dann schon melden, vielleicht fällt ihre Entscheidung dann leichter.
Auf Dauer kann sowas dann auch schädlich sein, wenn man die ganze Zeit in die Luft gucken muss.

08.10.2019 12:39 • x 1 #19


Zitat von Safira:
Ich sehe das so, das Deine Freundin und Du selbst sehr unsicher bzgl eurer Situation seid. Habt ihr eigentlich mal so richtig Klartext gesprochen und weiß jeder von euch wirklich was der andere denkt und fühlt? Anscheinend ja nicht.


Wissen wir, ich bin Aktuell eben sehr nachsichtig weil ihr Familiäres Drama nicht abreißt. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass wir jetzt wenigstens da stehen wo wir sind.

Allein wie sie mich ansieht und in unseren extremen Wochen gab es auch keinerlei körperliche Nähe. Sie Schließe aus, dass sie zur Kategorie Frau gehört die aus einer reinen Laune raus mit mir Schläft. Vor allem lasse ich dann niemanden an meinem Alltag teilhaben oder schleife meinen "Freund" mit zur Familie.

Zitat von kirasa:
Alles gut Jojo Irgendwann würde ich mal Klartext sprechen, entweder ja oder nein.Ein wenig kann man ja rumeiern aber irgendwann ist es für einen immer blöd.Wenn sie dann der Meinung ist sie braucht noch Zeit oder nochmal nachdenken oder auf eine Entwicklung , Entfaltung warten zu müssen, dann gehst du einfach.Sie wird sich dann schon melden, vielleicht fällt ihre Entscheidung dann leichter.Auf Dauer kann sowas dann auch schädlich sein, wenn man die ganze Zeit in die Luft gucken muss.


Ja ich weiß, aber ich muss gestehen - die Situation nagt gerade nicht an mir. Weil ich sehe, die Lage ist absolut nicht aussichtslos.

Abgesehen davon, ist sie eben sehr Emotional und wenn sie die Zeit braucht um ihre Gedanken bzw. Gefühle zu sortieren braucht soll sie die haben. Wir haben das ganze Thema nicht mehr Breitgetreten und lassen es einfach laufen. Auch wenn sie wieder sagt, sie hat panik gehabt, kam sie trotzdem wieder auf mich zu ob sie morgen vorbeikommen kann. Alles in Allem denke ich, wir sind auf dem richtigen weg. Wäre alles bedeutungslos, würden wir uns das selbst nicht antun.

08.10.2019 16:23 • x 2 #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag