» »


Ich schaffe es nicht, mich zu trennen

201907.03




5
1
2
«  1, 2
@luna70:

Er hatte in der Tat noch keine allzu langen Beziehungen. Die längste dauerte ca. 4 Jahre an, wobei über 2 Jahre eher "Pflicht" waren, des Kindes wegen. Ansonsten eher kurze Beziehungen, seit über 14 Jahren aber keine mehr, mit der er zusammengezogen wäre. Daher sicher auch die liebgewonnene Unabhängigkeit. Obwohl er immer wieder sagt, er kann es sich gut vorstellen, mit mir zusammen zu leben, glaube ich langsam allerdings, dass er es sich eben nur vorstellen kann, es aber nicht wirklich testen will.

@kalina und Tina:
Ihr habt sicher recht. Ich denke langsam auch, dass ich es bereuen würde, wenn ich gehen würde. Letzten Endes würde sich mein ganzes Leben ändern.

@alexgp: Am Geld liegt's nicht. Er hat deutlich weniger als mein Mann.

Auf das Thema antworten


6055
5
4143
  07.03.2019 09:51  
Savi hat geschrieben:
Obwohl er immer wieder sagt, er kann es sich gut vorstellen, mit mir zusammen zu leben, glaube ich langsam allerdings, dass er es sich eben nur vorstellen kann, es aber nicht wirklich testen will.


Dann solltest du daraus deine Schlüsse ziehen.

Savi hat geschrieben:
Mein "Freund" ist unglaublich in dieser Hinsicht. Er hätte jeden Grund, mir nach zwei Jahren die Pistole auf die Brust zu setzen. Aber genau das tut er nicht.


Das, was du hier als Geduld interpretierst ist vielleicht insgeheim eher Erleichterung, dass du den letzten Schritt der Trennung nicht gehst.

Danke1xDanke


117
2
162

Status: Online online
  27.03.2019 20:01  
Hallo auch!

Ich habe mir deinen ganzen Beiträge durchgelesen und musste abwechselnd schmunzeln und mit dem Kopf schütteln.
Der Klassiker unter den Fremdgängern ist der "Urlaubsflirt" und das erwartet man von jungen Erwachsenen im Alter bis 25 und nicht von gestandenen Frauen Ü30...

Es ist verständlich das man im Leben oftmals in Situationen kommt, wo einem eine fremde Person unheimlich interessant und sympathisch vorkommt, aber dafür eine 20 jährige Beziehung aufzugeben!? Das halte ich für sehr daneben. Vor allem wenn du einen Partner hast der dich über all die Jahre gut behandelt und mit dir durch Dick und Dünn geht.
Deinen Kinderwunsch, den du abgelegt hast, kannst du immernoch erfüllen. Menschen und Meinungen ändern sich, vor allem bei uns Männern ist das meistens der Fall.

Du hast da einen Urlaubsflirt, ein romantisches Abenteuer angefangen und deinen Mann damit hintergangen, das empfinde ich als sehr unfair ihm gegenüber. Das ist sehr hinterlistig und gemein. Denn er sitzt zu Hause herum und du begnügst dich hinter seinem Rücken mit einem 14 Jahre älteren Mann. Ich könnte mir da morgends nicht mehr mein Spiegelbild anschauen und stolz auf mich sein. Vor allem nicht wenn ich schon etwas Lebenserfahrung gesammelt habe und es besser wissen sollte.

Du suchst hier die Absolution und einen Freispruch von deinen Sünden, diese kann dir aber niemand verschaffen und nur du alleine hast es in der Hand.

Willst du ein Ende deiner festen Beziehung auf Grundlage solch eines Verhaltens? Bedenke es gut, du zerstörst das Leben eines kostbaren Menschen damit und wirst ihn für immer verlieren. Denn ich kann mir kaum vorstellen, das ihr euch nach so einer Nummer im Guten trennen würdet. Oder bewahrst du dir was du hast, kommst zur Vernunft und gestehst dir deinen Fehler ein?

Edit:

Ich kann mir auch nicht vorstellen das deine neue Beziehung auf einer guten Vertrauensbasis aufbaut. Da du ja aus einer aktiven Beziehung heraus, hinter dem Rücken deines Mannes schon den Nächsten an der Leine hast. Wer einmal fremdgeht, der kann dies auch gantz schnell ein weiteres Mal tun.
Hast du auch an sein Alter gedacht? Bist du wirklich bereit, solch einen Unterschied zu akzeptieren!? Ein höheres Alter trägt auch das Risiko, das er im weiteren Verlauf Krank wird und du einen Pflegefall zu Hause hast.
Ja das klingt etwas Makaber, aber meine Mutter hatte genau diesen Fall.

Danke2xDanke

« Freund kommuniziert zu wenig mit mir - bin unzu... Tiefe menschliche Enttäuschung nach der Trennung » 

Auf das Thema antworten  23 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ich schaffe es nicht mich zu trennen

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

3

706

24.05.2016

Mann ist nur unterwegs - schaffe es nicht mich zu trennen

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

13

3789

04.04.2013

Trennen

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

10

1576

20.11.2008

Unfähig sich zu trennen

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

39

6621

15.02.2011

Angst mich zu trennen

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

45

4806

25.09.2012


» Mehr verwandte Fragen anzeigen