Pfeil rechts
9

rubywillmeer
Hallo ihr Lieben,
gerne würde ich mich mit euch zu einem Thema austauschen, welches mich sehr beschäftigt.

Also zunächst komme ich (24) aus einer sehr liebevollen Familie und habe seit bald 7 Jahren einen ebenso guten und wertschätzenden Freund, der mit dem Allen nichts zu tun hat.

Bei etwas Anderem hatte ich leider nicht so Glück und brauch echt Heilung. Seit dem Kindergarten kenn ich einen - jetzt mittlerweile- jungen Mann, der mich viele Jahre (eigentlich seit ich denken kann) meines Lebens begleitet hat. Wir sind später auch auf die gleiche Grundschule und weiterführende Schule. Und wir hatten immer wieder ein freundschaftliches und romantisches Verhältnis. Er ist der Mensch, der mich in meinem jungen Leben am wundervollsten und am schlechtesten behandelt hat. Er hat mir schon sehr früh und immer wieder gesagt, dass er mich liebt und jede Verletzung, die er mir antat nur aus Verzweiflung tat.

Daher kam ich sehr oft wieder zu ihm zurück. Obwohl er mich manipuliert hat (Worte gesagt wo er wusste, dass genau diese mich am meisten verletzen- wie du siehst nicht besonders aus- heute würde ich dich nichtmal mehr fi., nur wegen unserer Geschichte vielleicht), mir zu tiefst Angst eingejagt hat, mich erniedrigt hat und beschimpft. Als Beispiel hat er mich dazu gebracht neben mir noch eine weitere Freundin zu haben und wir saßen neben ihm und hätten alles für ihn getan und er hat dich im einen Moment gestreichelt und im nächsten deine Hand los gelassen und gesagt: "Jetzt musst du Gehen.". Oder er hat mich mit Absicht in den Unterleib geboxt, oder lügen über meine Familie, meine Freunde und mich erzählt.

Ich hab immer gedacht ich kann ihn retten und gedacht, dass ich daran Schuld bin. Jetzt habe ich erfahren, dass er Narzisst ist und daher alles was er getan hat einen Namen hat: Lovebombing, Gaslighting, silence treatment, hoovering. . Ich bin unglaublich erleichtert, weil ich nach all den Jahren ein Bewusstsein habe für was eigentlich mit mir passiert ist: Ich wurde von meiner ersten Erfahrung mit Zärtlichkeit und Liebe emotional misshandelt.

Ich werde nicht mehr zu ihm zurück kehren, dafür bin ich zu stark. Aber ich frage mich, was das alles mit mir gemacht hat? Ich möchte mich nicht selbst als Opfer bemitleiden, aber ich möchte heilen. Ich habe seit vielen Jahren Zwangsängste, brauch wahnsinnig Bestätigung von außen, daher ist es mir sehr wichtig, dass andere mich mögen und schön finden. Ich zehre selbst davon wenn, Männer eifersüchtig sind aufeinander, wegen mir. Und wenn ich in eine neue Gruppe komme, sei es nur der Unisaal, hab ich das Gefühl nie dazu zu gehören und das mich keiner mag. Die anderen sind gefühlt eine Gruppe und ich bin außen vor und werde nie so gemocht wie sie sich untereinander. (In meiner Freundinnengruppe habe ich das Gott sei dank nicht . )

JETZT MEINE FRAGE AN EUCH: Wer von euch hat Erfahrung mit narzisstischem Missbrauch gemacht? Wie waren eure Erfahrungen und vor allem: Was hat diese Erfahrung mit euch gemacht? Habt ihr vielleicht ähnliche Auswirkungen auf euch gemerkt und was habt ihr gemacht um zu "heilen"?

Danke dass ich das mit euch teilen darf.
Ganz liebe Grüße,
Ruby

24.05.2020 15:11 • 08.06.2020 x 1 #1


11 Antworten ↓


Robinson
Ich habe ähnliches erlebt mit einem Schulfreund. Also kenne ich das ganz genau was du beschreibst.
Ich habe seit Jahren den Kontakt abgebrochen, bin aber auch allergisch auf Narzissten.
Die triggern mich immernoch.
Sei Stark und lass dich nie mehr so missbrauchen.

24.05.2020 21:30 • x 1 #2



Heilung von narzisstischem Missbrauch

x 3


rubywillmeer
Zitat von Robinson:
Ich habe ähnliches erlebt mit einem Schulfreund. Also kenne ich das ganz genau was du beschreibst.Ich habe seit Jahren den Kontakt abgebrochen, bin aber auch allergisch auf Narzissten.Die triggern mich immernoch.Sei Stark und lass dich nie mehr so missbrauchen.

Das tut mir sehr leid, sowas hat Niemand verdient. Warst du dann ein Kumpel von ihm? Hat er je versucht dich wieder zu kontaktieren? Und denkst du manchmal noch drüber nach?
Vielen Dank das werde ich nicht.
Ruby

24.05.2020 22:25 • #3


Ich habe es 10 Jahre mitgemacht und bin nach 2 Jahren immer noch verletzt und nicht geheilt.

04.06.2020 12:00 • #4


Icefalki
Die USA wählten einen Narzissten, *beep*, Stalin sind da auch mit dabei und das Volk hat sich blenden lassen. Insofern ist das keine Schande, auf einen Narzissten reinzufallen.

Allerdings wird es jetzt Zeit, sich das mal zu verzeihen und dieser Vergangenheit keine unnötigen Gedanken mehr einzuräumen. Narzissten mögen mal Macht über einen gehabt haben, aber das Thema ist beendet.
Jetzt bist es du, die nicht loslässt, allerdings ist das Schnee von gestern.

04.06.2020 13:34 • x 3 #5


rubywillmeer
Zitat von Die:
Ich habe es 10 Jahre mitgemacht und bin nach 2 Jahren immer noch verletzt und nicht geheilt.


Hallo Die , Das tut mir leid, aber ich bin mir sicher, dass du auch etwas gutes, kraftvolles daraus ziehen kannst irgendwann. Wie macht sich das bei dir bemerkbar, dass du noch nicht geheilt bist?
Liebe Grüße
Ruby

08.06.2020 17:19 • #6


rubywillmeer
Zitat von Icefalki:
Die USA wählten einen Narzissten, *beep*, Stalin sind da auch mit dabei und das Volk hat sich blenden lassen. Insofern ist das keine Schande, auf einen Narzissten reinzufallen. Allerdings wird es jetzt Zeit, sich das mal zu verzeihen und dieser Vergangenheit keine unnötigen Gedanken mehr einzuräumen. Narzissten mögen mal Macht über einen gehabt haben, aber das Thema ist beendet. Jetzt bist es du, die nicht loslässt, allerdings ist das Schnee von gestern.


Hey Icefalki
Erstmal vielen dank fürs Antworten Ich kann mir das auch Verzeihen, ich kann nur deshalb nicht loslassen, weil ich das Gefühl habe, dass ich davon innerlich nen Schaden mitgenommen habe. Und den möchte ich jetzt bewusst reparieren... Weiß aber nicht wo ich anfangen soll.

Liebe Grüße
Ruby
PS: Schnee von gestern hört sich wunderbar an

08.06.2020 17:25 • x 1 #7


Ich habe immer wieder flashbacks. Und dann geht es mir sehr schlecht...
Ich kann ihm auch nicht verzeihen und damit Frieden finden. Es ist einfach zu schlimm. Ich habe keinerlei Gefühle für ihn im positiven Sinne, sonder nur noch Hass. Und er macht mir immer noch das Leben schwer... Obwohl ich natürlich den Kontakt komplett blockiert habe.

08.06.2020 17:35 • #8


Icefalki
Zitat von rubywillmeer:
davon innerlich nen Schaden mitgenommen habe


Muss nicht unbedingt sein. Ne Macke hat ja jeder. Am besten ist es, wenn du dir deine Eigenheiten, auch deine Verletzungen einfach verzeihst und ob da mal ein Narzisst bei uns gewütet hat, oder sonst irgendein A- Loch, Schwamm drüber. Wir sind nur Menschen mit Fehlern aber auch mit guten Seiten. Und nur das zählt.

08.06.2020 17:48 • x 1 #9


kritisches_Auge
Ich weiß nicht ob das so einfach geht mit dem Schwamm.
ich stelle mir vor, Ruby, dass dieser Mensch dir Gift als Nahrung gab, ein Gift das dir schadete. oberflächlich gesehen gibt es dieses Gift nicht mehr, aber du befürchtest Spätfolgen und dein Verhalten im Hörsaal zeigt auch, dass du verunsichert bist.

Ja, ich erlebte Ähnliches wie du, ob er ein Narzisst war weiß ich nicht, auf jeden Fall war er total gestört.

Ich würde vielleicht eine Kurztherapie machen in der nach diesen Schäden gesucht und Heilung erstrebt wird. Du musst wieder " ganz" gemacht werden.

08.06.2020 19:46 • x 2 #10


rubywillmeer
Zitat von kritisches_Auge:
Ich weiß nicht ob das so einfach geht mit dem Schwamm.ich stelle mir vor, Ruby, dass dieser Mensch dir Gift als Nahrung gab, ein Gift das dir schadete. oberflächlich gesehen gibt es dieses Gift nicht mehr, aber du befürchtest Spätfolgen und dein Verhalten im Hörsaal zeigt auch, dass du verunsichert bist.Ja, ich erlebte Ähnliches wie du, ob er ein Narzisst war weiß ich nicht, auf jeden Fall war er total gestört.Ich würde vielleicht eine Kurztherapie machen in der nach diesen Schäden gesucht und Heilung erstrebt wird. Du musst wieder " ganz" gemacht werden.


Das ist eine gute Idee danke kritisches Auge

08.06.2020 20:03 • #11


kritisches_Auge
Ja, das Forum hier kann dich nicht heilen, das ist Sache eines Psychologen.

08.06.2020 20:13 • #12



x 4