Pfeil rechts
11

SunnygirlXYZ
Hallo zusammen,

über ein Jahr ist inzwischen vergangen...und oh wunder das Thema ist noch immer nicht durch die Tür ...erbärmlich, finde ich es in den Momenten wo es mir gelingt es mit etwas Abstand zu betrachten.
Es ist viel passiert... ich habe mich auch mit ein paar Männern getroffen und er ist mit seiner anderen Spielgefährtin zusammen.
Trotzdem kommen wir nicht voneinander los. (Ich sowieso nicht)
Niemand den ich getroffen habe, war interessant genug. Irgendwas hatte ich immer auszusetzen. Mit Sicherheit auch von mir nicht ganz fair, aber mein Herz hängt nach wie vor an IHM.
Allerdings habe ich es eine ganze Weile geschafft, den Kontakt einzustellen. Und gerade in dem Moment wo ich dachte, langsam geht es - ich hatte sogar an diesem Abend ein Date...(was dann aus Krankheitsgründen des anderen ins Wasser fiel/vertagt wurde) rief er, mein EX, mitten in der Nacht an und sagte, ich würde ihm fehlen und er wünschte sich, dass ich genau in dieser Nacht unangemeldet vor seiner Tür stehen würde...er könnte nicht ohne mich, aber könnte auch nicht aus seiner Haut (fehlendes Vertrauen in mich...usw.) Klingt kitschig, aber ist das Schicksal?!
Naja von da an, nahm die Tragödie seinen lauf...mein Kopf und mein Herz fuhren Achterbahn...
Zu einem späteren Zeitpunkt trafen wir uns und hatten einen wunderschönen Abend...Ein Abschied der Liebe, ein Anfang zu einer Freundschaft sollte dies sein - haha als ob das funktionieren würde....Nix da - alles ist wie vorher...furchtbar traurig und schmerzhaft.
Was soll ich sagen, wie soll ich das alles denn bitte einordnen? Er liebt mich, aber geht zurück zu ihr, sagt noch nicht ?!?
Normalerweise bin ich realistisch und weiss auch wie furchtbar naiv ich mich gerade verhalte, aber glaubt ihr es gibt noch eine Chance oder war das alles Zufall?

22.11.2014 23:06 • #21


N
Ihr redet ja immer noch nicht miteinander....

Scheinbar tut es Euch beiden nicht weh genug, bzw. keiner von Euch hat den Ar. in der Hose die Sache entweder zu beenden oder einfach klar zu sagen, dass man es nochmal miteinander probiert. Lieber leidet Ihr beide wie Adam Eva nach dem Rauswurf aus dem Paradies.
In diesem Fall kann Euch/Dir keiner helfen, denn es liegt wirklich nur an Euch/Dir. Wenn es heißen soll Schluss, dann musst Du das auch mit aller harten Konsequenz durchziehen. Das heisst sich am eigenen Riemen reißen und den Kontakt ABBRECHEN und alle Wege des Kontaktes KAPPEN. Totale Kontaktsperre heißt, dass auch nur die kleinste Möglichkeit unterbunden wird, dass auch nur irgendwas von dem anderen einen erreicht. Dann kann man sich langsam auf ein eigenes, neues Leben konzentrieren.

Sonst bleibt eigentlich nur eins zu sagen: Frohes Leiden..... *leider*

22.11.2014 23:57 • #22


A


Hat er noch Gefühle für mich? Will Ihn zurück

x 3


SunnygirlXYZ
Danke für deine Meinung No_Smile

Und ja, wahrscheinlich wird es frohes Leiden, ich weiß ja nicht, ob du meine vorigen Beiträge alle gelesen hast, aber ich habe meine Position schon mehrfach versucht klar zu machen - ihm gesagt, dass ich zurück will und dabei nichts unversucht gelassen.
An mir scheitert´s in dieser Hinsicht also nicht. Ich liebe ihn.
Ich mich in der Vergangenheit falsch verhalten ...und schon letztes Jahr sagte er, genau wie letzte Woche, er liebe mich auch nicht, nur er könne nicht zurück, auch wenn er es sich ebenfalls wünschen würde...naja und jetzt steh ich da...kein bisschen schlauer als vorher.
Das Leben mit der neuen ist halt einfacher als mit mir - bei mir hat er ein Päckchen mit zu tragen...
bei ihr ist das anders...sie macht das was er sagt und er kann tun was er will - trotzdem ist sie immer da *Luxus*

23.11.2014 18:45 • #23


S
Bei deiner Geschichte kommt mir echt das Kopfschütteln....
irgendwie hege ich den Verdacht, dass es dir gefällt so behandelt zu werden,
denn ansonsten würdest du es abstellen.
Ich weiß, dass man gefühle nicht einfach so abstellen kann, aber wenn ich merke
dass mir ein Partner so gar nicht gut tut, trenne ich mich,
auch wenn es weh tut und schaue nach vorne,denn gestorben ist noch Niemand daran.

Vor allem habe ich einen gesunden Selbstwert der mich davor bewahrt,so mies behandelt zu werden,
daran solltest du dringend arbeiten.

Ansonseten: Wie No smile schrieb,Frohes Leiden weiterhin!

23.11.2014 18:51 • #24


SunnygirlXYZ
Hallo Shalimar,
deinen Verdacht kann ich zurückweisen...
dem ist definitiv nicht so.
Es zieht mich immer wieder zu ihm zurück - er ist eben dieser eine Mensch bei dem ich mich vollkommen fühle..
wahrscheinlich ist es die Tatsache, dass ich nicht unschuldig bin an dieser ganzen Situation, dass ich nicht aufgeben will oder kann.
Meine Emotionalen Missstände veranlassen mich immer wieder dazu, die Türe für Menschen, die mir nahe stehen zu schließen, dabei habe ich nun den Menschen verloren, der mir am nächsten Stand und ich kann ihm eben nicht die Gewissheit geben, dass dies nicht erneut geschieht.
Ich kann nachvollziehen, dass es Außenstehenden schwer fällt dies zu verstehen, und weiß auch, dass ich mit Sicherheit nicht der einzige Mensch auf Erden bin, dem es so geht, aber mein Fehler begleitet mich nunmehr jeden Tag aufs neue...

23.11.2014 19:10 • #25


N
Tja, Sunny... wie Du es selber geschrieben hast. Du wirst nichts unversucht lassen um weiter versuchen ihn zu bekommen, obwohl Du weißt, dass es nichts wird.
So gesehen, willst Du dieses Leid und diese Demütigung. Dich aufzuhalten steht auch wirklich keinem zu. Es ist Deine freie Entscheidung, Dein Leben eine neue Richtung zu geben, oder Dich weiterhin mit einer emotional schweren Belastung durch das Leben zu bewegen. Es ist eine Sache der Wertigkeit und des Preises, den man dafür zahlt. Scheinbar bist Du bereit, den Preis der Selbstaufgabe und des Nachhängen eines Traumes zu bezahlen. Das ist ok, denn es ist Dein Leben, was Du erleiden oder auch ertragen musst. Wenn Deine Biographie irgendwann eine Tragödie sein soll, in der verzweifelte und unbeantwortete Liebe zu dauerhaften Leid geführt hat, dann soll es so sein.

Ich wäre mir mehr Wert, als nur noch ein gedemütigtes und emotional havariertes Schiff zu sein.

Vielleicht muss auch noch viel mehr Leid bei Dir entstehen, weil es noch nicht genug ist. Dann wird es sich zeigen, ob Du zerbrichst, oder noch die Kraft besitzt wieder aufzustehen.

23.11.2014 19:14 • #26





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag