Schmetterling23

Schmetterling23

682
14
278
Hallo zusammen,

ich habe großen Liebeskummer, entwickel Eifersucht, mir fehlt im Moment einfach Klarheit und ich weiß nicht weiter.

Folgende Situation. Zum Teil in alten Threads schon berichtet, aber ich fasse es nochmal zusammen.

Ich habe mich nun gestern von meinem Partner getrennt. Dies ist ein langer Prozess gewesen, aber jetzt nicht ausschlaggebend.
Letztes Jahr im Oktober lernte ich einen Mann in einer psychosomatischen Klinik kennen. Beide wegen Ängsten, Depressionen und er teils Zwängen dort in Behandlung. Wir hatten keinerlei Berührungspunkte in Gruppen, er aber sprach mich draußen im Park mal an. Daraufhin sprachen wir öfters und alles wurde inniger. So weit, dass ich mich in ihn verliebte. Er zeigte das schon auch, aber alles eher zurückhaltender (war ja auch noch in einer Beziehung). Seit dieser Klinikzeit, nun knapp 10 Monate her, haben wir noch immer Kontakt gehalten. Uns so 3-4Mal getroffen, immer mit längeren Treffen mit Übernachtung, zuletzt war ich vor 6Wo 1 ganze Woche bei ihm. Uns trennen knapp 280km. Wir haben im Durchschnitt so alle 3Tage Kontakt und telefonieren dann länger. Er hat bisher nur kurze Affären gehabt und eine 4 monatige Beziehung, sie war wohl eine Narzisstin und daher verlief die Beziehung wohl nicht so dolle. Sie ging mit ihm wohl oft um, wie mit so einem kleinen Kind. Ist ja nun Vergangenheit. Ich hätte mir schon seitdem ich ihn kenne noch mehr Kontakt gewünscht, die Treffen gingen hauptsächlich von mir aus. Auf Dauer irritierte mich das sehr. (Aber ja ich war ja auch noch in einer Beziehung). Nun war er zuletzt bis vorgestern erneut in einer Klinik für 3Monate und lernte dort nun auch ein paar liebe Menschen kennen, da die Klinik in der Nähe seines Wohnortes ist, war das auch sein Ziel. Er kennt im Ort selbst niemanden, nur aus dem Heimatort hat er seine Freunde, wo seine Eltern leben. Unter anderem lernte er 2Frauen kennen. Eine verliebte sich innerhalb der Klinik in einen anderen mann. Die andere ist 37 und hat zwei Kinder 11 und 17, hinzu Beziehungsprobleme. Warum sie in der Klinik war, weiß ich nicht so. Er erzählte mir, dass sie letzte Woche zu 4t (die 2Frauen, der eine Sohn und er) im Freibad waren. Er meinte auch, dass er es bewundert welche Stärke die eine doch so hätte. Heute würden sie alle grillen und am liebsten auch ne WG gründen, weil sie sich so gut verstehen würden. Nachdem er mir all das so erzählte, schnürrte sich mir immer mehr der Hals zu. Ich habe sehr große Gefühle für ihn. Wenn ich ihn das frage, sagt er immer, dass er definitiv auch mehr spürt, es nicht näher beschreiben kann. Als ich die 1Wo bei ihm war, war es wirklich richtig schön. Ich glaube aber das meine Gefühle bisschen stärker sind, wie seine zu mir. Ich weiß auch leider nicht, wann wir uns das nächste mal wieder sehen. Ich wollte ihn da nun mal von sich aus auf mich zukommen lassen. Ich kann und will das nicht alles planen, einseitig bringt ja nix.

Ich hänge innerlich einfach so fest. Als er mir von den Frauen oder der einen Frau berichtet hat, war ich so traurig. Wäre so gerne bei ihm, in mir kam Eifersucht hoch - die ist immer noch da -, ich grübel ständig, was ich tun soll. Hab so Angst ihn zu verlieren. Meine Gedanken sind nur so stark, fast zwanghaft, dass ich nix anderes mehr denken kann. Ich fühle mich irgendwie schlecht, nicht gut genug, als müsste ich irgendwie mehr tun, noch mehr kämpfen ohne ihn zu erdrücken. Ich weiß es nicht. Es ist alles so ein langsames dahin sich entwickeln, aber irgendwie so ohne Ziel.

Wie gehe ich denn damit nun um?
Wie werde ich entspannter?
Was soll ich sagen, machen, tun?
Habt ihr Tipps?

Daanke fürs Lesen.

Ganz viele liebe Grüße

27.07.2019 15:52 • 28.07.2019 #1


5 Antworten ↓


Safira

Safira


2651
6
1435
Du musst jetzt mal ganz dringend für Klarheit sorgen. Du eierst jetzt schon 10 Monate rum mit Rücksicht auf seine Gefühle. Wie lange willst du das denn noch mitmachen? Entweder er hat Bock auf dich oder er hat kein Bock auf dich. Du würdest ihn auch nicht gefühlsmäßig aus der Bahn werfen wenn du mal ganz direkt fragst ob er sich eine Beziehung mit dir vorstellen kann.
Jetzt ernsthaft. Sei mutig und stehe für dich ein.

Dass du eifersüchtig auf seine Klinik Freunde bist kann ich gut verstehen. Immerhin habt ihr euch ja auch in der Klinik kennengelernt und verbindet euch und du hast natürlich Angst dass er das Interesse an dir verliert. Das heißt aber auch dass du dir nicht sicher bist was ihn betrifft. Also finde es heraus.

Mein persönlicher Eindruck ist dass er wohl nicht an einer festen Beziehung interessiert ist. Sonst wäre da in den 10 Monaten doch schon längst was gelaufen. Es passiert einfach und eiert nicht 10 Monate rum.

27.07.2019 16:28 • #2


Schmetterling23

Schmetterling23


682
14
278
Zitat von Safira:
Du musst jetzt mal ganz dringend für Klarheit sorgen. Du eierst jetzt schon 10 Monate rum mit Rücksicht auf seine Gefühle. Wie lange willst du das denn noch mitmachen? Entweder er hat Bock auf dich oder er hat kein Bock auf dich. Du würdest ihn auch nicht gefühlsmäßig aus der Bahn werfen wenn du mal ganz direkt fragst ob er sich eine Beziehung mit dir vorstellen kann.Jetzt ernsthaft. Sei mutig und stehe für dich ein.Dass du eifersüchtig auf seine Klinik Freunde bist kann ich gut verstehen. Immerhin habt ihr euch ja auch in der Klinik kennengelernt und verbindet euch und du hast natürlich Angst dass er das Interesse an dir verliert. Das heißt aber auch dass du dir nicht sicher bist was ihn betrifft. Also finde es heraus.Mein persönlicher Eindruck ist dass er wohl nicht an einer festen Beziehung interessiert ist. Sonst wäre da in den 10 Monaten doch schon längst was gelaufen. Es passiert einfach und eiert nicht 10 Monate rum.


Hallo Safira,

danke für deine Antwort!

Es ist zum Teil ein rumgeeiere, aber dann auch wieder nicht, weil ich ja noch in einer Beziehung war. Da ist es doch auch wieder verständlich, dass er sich vorsichtiger/zurückhaltender verhält. Das verstehe ich sogar.

Aber ich komme damit nicht klar, dass er sich mit anderen Frauen amüsiert. Ich grübel permanent und male mir alle möglichen Fantasien aus. Es mag ja nix passieren, aber mir gefällt es einfach nicht.

Ich will Klarheit und weiß nicht wie.
Es ist furchtbar!

27.07.2019 18:14 • #3


Safira

Safira


2651
6
1435
Wie hat er denn auf deine Trennung reagiert? Und wie hat er reagiert als du noch nicht getrennt warst. Hat er da mal Andeutung gemacht was er sich wünschen würde?

Hast du vielleicht ein zu großes Bedürfnis nicht alleine sein zu wollen? Gerade jetzt bei der Trennung kommt sowas ja verstärkt auf. Ob jetzt Liebe im Spiel war oder nicht. Du bist jetzt quasi alleine.

Zitat von Schmetterling23:
Ich will Klarheit und weiß nicht wie.
Es ist furchtbar!

Ihn darauf ansprechen. Unmissverständlich

27.07.2019 18:25 • #4


Schmetterling23

Schmetterling23


682
14
278
Zitat von Safira:
Wie hat er denn auf deine Trennung reagiert? Und wie hat er reagiert als du noch nicht getrennt warst. Hat er da mal Andeutung gemacht was er sich wünschen würde?

Hast du vielleicht ein zu großes Bedürfnis nicht alleine sein zu wollen? Gerade jetzt bei der Trennung kommt sowas ja verstärkt auf. Ob jetzt Liebe im Spiel war oder nicht. Du bist jetzt quasi alleine.


Ich bin erst seit gestern Abend getrennt und wir haben seit dem noch nicht telefoniert. Hab es ihm nur kurz per Whatsapp gesagt.

Als ich noch nicht getrennt war, da verhielt er sich wie oben beschrieben immer bisschen zurück haltend. Er ruft aber regelmäßig an. Zwischendurch hatte er auch immer mal wieder Depri-Phasen. Erst jetzt seit der Klinik ist er wieder stabiler. Ich weiß also noch nicht, ob es bei seinem Verhalten etwas ändern wird, jetzt seit meiner Trennung.

Was er sich wünschen würde war daher immer bisschen wischi waschi, weil er große Angst vor Verletzungen hat.
Ich hoffe, dass es nun klarer wird. Ich bin mir bloß irgendwie unsicher.

Ich war lange nicht mehr single. Ist schon komisch. Ich hoffe mich noch daran irgendwie zu gewöhnen.

Ich glaube das schlimmste für mich ist jetzt aktuell wirklich diese immer wiederkehrenden Horrorfantasien die sich ständig wie Blitze im Kopf bemerkbar machen. Mal kurz mal länger. Ich fühle mich darin wie gefangen. Es ist so ätzend und es tut soooo weh.

27.07.2019 19:58 • #5


Schmetterling23

Schmetterling23


682
14
278
Ich bin gerade so voller Zwangsgedanken, so würde ich es mal nennen. Da die Gedanken immer wieder kommen oder eigntlich wie eine Dauerschleife im Kopf sind.

Ständig denke ich über ihn (den Mann aus der Klinik) nach. Immer wieder diese Horrorfantasiegedanken, er lernt jetzt ne andere kennen und an mir hat er kein Interesse mehr. Da kommt mir so eine Angst und Panik hoch. Meine Gefühle zu ihm sind von Anfang an stark gewesen, nur dachte ich zu Beginn noch, dass es auf Gegenseitigkeit beruht. Aber bei mir ist es wohl stärker.

Ich glaube auch, dass nicht er das Problem ist, weswegen mir diese starken Gedanken kommen, er ist viel mehr eine Projektion, die mir zeigt wie instabil ich innerlich bin.
Immer wieder seitdem ich Beziehungen führe, je nach dem wie stark die Gefühle zu diesem Mann waren, geriet ich immer in eine Abhängigkeit hinein. Dieser große Hunger nach einer großen Portion Liebe suche ich glaube ich. Dieses mal ANKOMMEN, geliebt werden, das vermisse ich so stark. Das kommt aus der Kindheit. Um Liebe habe ich immer kämpfen müssen und das zieht sich wie ein roter Faden durch, nur von Jahr zu Jahr wird es mir bewusster. Einerseits gut, andererseits öffnet sich mir da ein ganz großes Loch.
Ich weiß mir nicht zu helfen. Ich schaffe es nicht mir selbst diese Liebe zu geben. Ich werde immer wieder umgehauen durch irgendwelche Situationen.
Im Moment weiß ich überhaupt nicht, wie ich innerlich ruhiger werden könnte, diesen Mann mehr loslassen kann und mir mehr Liebe geben könnte.
Dauernd diese Blitzgedanken, die haben so eine Macht.

Was ich mit allem meine. Wäre es jetzt nicht der Mann aus der Klinik, wäre es ein anderer. Wann immer ich liebe, desto mehr sorge ich mich, bekomme Ängste und wohl neuerdings diese Zwangsgedanken. Bekam ich früher auch, nur irgendwie konnte ich es besser händeln.

28.07.2019 09:13 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag