Pfeil rechts
30

portugal
@Stephie2021 Kur zu bekommen ist wohl eher schwierig aber ha, verreise alleine, am besten, wo Du noch nie warst, wo Du viel entdecken kannst, nach ein paar Wochen siehst Du viel klarer … ich hab’s ein paar mal gemacht( nicht eh Herzschmerz) aber man gewinnt Abstand.

Find ich eine super Idee

16.12.2021 18:49 • #21


Myosotis
Eure Situation scheint so festgefahren zu sein, dass jetzt wohl nur noch Abstand hilft. In welcher Form auch immer.
Wie es derzeit mit Kur aussieht, weiß ich nicht. Wäre vielleicht ein Retreat was für dich? Das hatte mir mal zur nötigen Klarheit verholfen, als ich vor solch einer Entscheidung stand. Allerdings ist das derzeit wohl auch eher schwierig.

Oder habt ihr evtl. mal über getrennte Wohnungen nachgedacht? Falls das finanziell für euch machbar ist. Muss ja nicht das Ende bedeuten, könnte euch ja sogar zu einem Neu-Anfang verhelfen, wenn einige Zeit verstrichen ist.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass du eigentlich schon weißt (?), dass ihr euch trennen solltet, oder? Dieser Post von dir ... klingt für mich irgendwie so danach:
Zitat von Stephie2021:
Danke Dir ICE - irgendwie erkenne ich mich da sehr gut wieder leider - aber mir fällt das sehr sehr schwer hier Nägel mit Köpfen zu machen und unsere Ehe zu beenden, aber der aktuelle Zustand ist nicht akzeptabel!


Und dein letzter Post lässt mich eigentlich das Gleiche vermuten.

Zitat von Icefalki:
Entscheidungen treffen ist das A und O von allem, egal, ob sie sich letztendlich als richtig oder falsch erweisen.

Kommt ins Tun. Und Tun bedeutet, du verzeihst ihm, dann ist das Thema erledigt, oder du kannst das nicht, dann geh deinen Weg.

Ich kann mich dem eigentlich nur anschließen und wünsche dir, dass du nun zeitnah eine Entscheidung treffen kannst.

17.12.2021 12:56 • x 1 #22



Fremdgehen nicht verzeihen können

x 3


LauriMasq
Zitat von Stephie2021:
Er hat mir gesagt er hat sich in dieser Reha sehr einsam gefühlt, es hat sich diese Gelegenheit ergeben, ich habe aus einem Chatverlauf gesehen, ...

Ich glaube nicht, dass er glücklich mit dir war! Und so wie du dich selbst beschreibst, verstehe ich, dass deinem Mann nach Zuneigung und Liebe war und dies nicht ablehnen konnte und wollte als sich die Gelegenheit ergeben hat. Du solltest dein Benehmen überdenken und dann erst eine Trennung in Betracht ziehen.

22.12.2021 10:42 • #23


Flame
Er hat einen groben Fehler gemacht und das ist nicht zu rechtfertigen.
Sowas kann nunmal passieren.

Ich würde mich fragen,was mich in der Beziehung hält.
Wenn es wirklich nur dieser grobe Schnitzer war in 30 Jahren,kann man sowas gemeinsam überwinden meiner Meinung nach.

Ich finde es umgekehrt ungerechtfertigt,dem Partner dann nurnoch eisig zu begegnen.

Ggf. mal die Trauer rauslassen und weinen vor dem Partner.
Die Trauer und Wut mal so richtig zeigen aber nicht in Angriffsform sondern einfach raus lassen.
Diese Verletztheit,die in Dir wütet und kein Ventil findet.

Ich selbst könnte keinen einzigen Tag so leben in Eiszeit.
Würde ich auch nicht wollen,da schlaf ich notfalls lieber unter einer Brücke und ziehe dann äusserlich betrachtet auch den Kürzeren.

Schliesslich spielen auch so Dinge wie gemeinsames Eigentum dann plötzlich wieder eine Rolle und was im Trennungsfall passieren könnte,denke ich.

Sich selbst treu zu bleiben steht an erster Stelle und dazu müssen Wut und Trauer raus.

Wenn alles nix hilft:Konsequenzen ziehen und handeln,da bin ich ganz bei @Icefalki .

22.12.2021 11:04 • x 2 #24


Blake
Ich würde mich trennen, Betrug geht gar nicht!

24.12.2021 02:42 • #25


zukunft-2021
Du musst entscheiden, ob es noch eine wirkliche Chance für euch beide gibt

24.12.2021 04:26 • x 1 #26


portugal
@zukunft-2021 seh ich auch so. 30 Jahre nur wegen einmal fremd gegen in der Kur - überleg bitte nochmal.
Du sagtest ja, dass alles i.O. war.

24.12.2021 16:43 • #27


Blake
Das ist für mich echt kein Freifahrtschein, eher im Gegenteil.
Aber den einen macht Betrug ja sowieso nichts aus, anderen schon

24.12.2021 17:37 • #28


portugal
@Blake mir macht Betrug auch was aus aber wenn man so lange zusammen ist, dann heißt das auch was.
Jeder macht Fehler, wir sind alle nicht frei davon

24.12.2021 17:39 • x 2 #29


du solltest es verzeihen-aber nicht vergessen

24.12.2021 17:46 • x 1 #30


Islandfan
Ich würdeces verzeihen, wenn ihr euch versteht. Ich bin so ehrlich, dass ich meinem Partner vielleicht sogar einen Seitensprung gönnen würde. Das wichtigste ist doch, wo er jetzt ist. Und das ist bei dir. Früher wäre ich konservativ gewesen, aber mittlerweile finde ich, dass man auch mal einen Ausrutscher haben darf. Konsequent wäre es, wenn du es nicht verkraften kannst, dich zu trennen. Dein Mann schaur nach vorne, aber du nur zurück.

24.12.2021 18:01 • x 1 #31


Abendschein
Jeder hat eine andere Meinung dazu,
jeder hat ein anderes Leben,
wie sieht das bei Dir aus? Fühle doch in Dich hinein.
Vergeben? Vergessen? Da weiter machen? Neu anfangen?
Du kannst noch soviele Menschen fragen, Du wirst von jedem eine andere
Meinung hören, aber was ist mit Dir, wie fühlen sich die Antworten an?

Deine Zerrissenheit in Dir, ist glaube ich, schlimmer, als eine Entscheidung zu treffen.
Die Entscheidung mußt Du aber nicht, Heute und nicht Morgen treffen, Du kannst damit auch noch
warten. So wie es sich für Dich richtig anfühlt.

25.12.2021 07:17 • x 4 #32


Dunkelbunte
Schmerz ist Schmerz und darf sein.
Auch Wut oder Hass haben ihre Berechtigung. Vernunft kommt dagegen nicht an und wird dem Bedürfnis nach für sich selbst einstehen nicht gerecht.

25.12.2021 08:07 • #33


Flame
Zitat von Abendschein:
Jeder hat eine andere Meinung dazu,
jeder hat ein anderes Leben,
wie sieht das bei Dir aus? Fühle doch in Dich hinein.
Vergeben? Vergessen? Da weiter machen? Neu anfangen?
Du kannst noch soviele Menschen fragen, Du wirst von jedem eine andere
Meinung hören, aber was ist mit Dir, wie fühlen sich die Antworten an?

Deine Zerrissenheit in Dir, ist glaube ich, schlimmer, als eine Entscheidung zu treffen.
Die Entscheidung mußt Du aber nicht, Heute und nicht Morgen treffen, Du kannst damit auch noch
warten. So wie es sich für Dich richtig anfühlt.



Das ist für mein Gefühl ein ganz wunderbarer Beitrag und ich wünschte,ich hätte es auch so einfühlsam und treffend formulieren können....

25.12.2021 20:10 • x 2 #34


Timeless76
Zitat von Stephie2021:
Aber nun ist plötzlich alles anders. Ich möchte alles tun um die Beziehung zu retten - was könnt ihr mir raten, war vielleicht schon jemand in einer ähnlichen Situation ? Auf der
anderen Seite kann die aktuelle Situation so nicht weitergehen bzw. wäre dann eine Trennung sinnvoller… freue mich auf Eure Rückmeldungen - liebe Grüße

Du wirst nichts tun können. Er wird dir das Gefühl geben müssen, dass ihr auf dem richtigen Weg seit. Wenn er dich will und an euch festhalten möchte, dann wird er aus auch schaffen, dir deinen Kummer zu nehmen. Nicht du alleine bist dafür verantwortlich, dass du verzeihen kannst. Auch er muss einen Teil dazu beitragen.

27.12.2021 18:32 • #35



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag