» »

Der Schmerz hört einfach nicht auf !

201804.02




4
3
Erftstadt
Hallo liebe Leute,

Ich habe mich vor 2 Monaten von meiner Freundin getrennt nach ca. 5 Jahren.
Es gibt keinen Tag an dem ich nicht an sie denken muss... hab sie auf sämtlichen sozialen Netzwerken usw. Blockiert um auch bloß nicht an sie erinnert zu werden aber es hilft einfach nicht !
Es zerreißt mir das Herz meine Traumfrau weiterziehen zu lassen aber es geht leider nicht anders :(
Wie soll ich damit umgehen ?
Hat da jemand einen rat ?

Lg

Auf das Thema antworten


757
2
27
204
  04.02.2018 10:08  
Moin Andy,
das tut mir sehr leid erstmal für dich!
Darf man fragen, wenn sie doch deine Traumfrau war, warum ihr euch getrennt habt?
Treffe dich mit Freunden und lenk dich ab. Es dauert einfach, aber in diesem Fall würde ich wirklich mal sagen, die Zeit heilt alle Wunden!
Alles Gute für dich!

Liebe Grüße

Danke1xDanke


159
20
60

Status: Online online
  04.02.2018 11:00  
Hallo Andy

Auch ich bin der Meinung, dass nichts besser hilft, als sich die Zeit zu vertreiben und sich abzulenken.
(Neue) Hobbys, Freunde, Feiern, Familie, Reisen usw.
Es wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis dieser Schmerz nachlässt aber eine andere Lösung gibt es da meiner Meinung nach nicht wirklich.
Ich hoffe du hast einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße an dich

Danke1xDanke


1142
1
1243
  04.02.2018 15:04  
Hey,

tut mir sehr leid! Fast jeder weiß wohl, wie weh das tut.

Eine Patentlösung gegen den Schmerz gibt es nicht, denke ich. Das braucht einfach Zeit und Akzeptanz. Mach' dir doch vielleicht auch einfach klar, dass zwei Monate Trennung in überhaupt keinem Verhältnis zu euren gemeinsamen fünf Jahren stehen. Das ist eine lange Zeit mit einem anderen Menschen und dementsprechend kannst du nicht erwarten, dass nach zwei Monaten wieder alles beim alten ist.
Alte Gewohnheiten werden irgendwann von neuen abgelöst aber das ist eben ein Prozess und nichts, wofür es einen "Knopf" oder ähnliches gibt.
Es muss sich erst einmal alles neu ordnen.

Und das wird es auch, früher oder später, auch wenn du es jetzt noch nicht sehen kannst oder willst. Denke, dass du alles ganz richtig machst (Kontaktabbruch, etc). Das ist hart aber mMn der einzig sinnvolle Weg, der über kurz oder lang alles etwas leichter machen wird. Wenn du kannst, lenk dich ab und lass es dir gut gehen. Aber lass' den Schmerz auch zu. Das ist wichtig auf dem Weg zur Heilung.

Alles Gute für dich!

Danke1xDanke

« Zucken Er will zurück in die Heimat » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Schmerz

» Gedichte, Gedanken, Zitate & Weisheiten

5

529

14.04.2014

Schmerz in Brust wie ein Krampf

» Angst vor Krankheiten

7

18799

06.02.2014

Schmerz unter Achsel

» Angst vor Krankheiten

3

10127

18.07.2011

Missempfindungen & Kribbelparästhesien bis hin zu Schmerz

» Angst vor Krankheiten

25

8868

07.07.2013

Unaushaltbarer Schmerz. Liebe ich ihn?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

41

3774

18.10.2007







Partnerschaft & Liebe Forum