Pfeil rechts
10

M
Ich habe ja zu ihr gar keinen Kontakt....
Wenn sie auch nur annährend die wahrheit gesagt hat, wird sie gesagt haben, dass sie ohne mich nicht mal den schritt gemacht hätte, einen arzt aufzusuchen...aber sowas, zählt ja wahrscheinlich auch nicht, dass man durch unterstützung es dazu gebracht hat, dass sie zu einem arzt geht, denn diese ganzen probleme hatte sie ja schon vor mir

19.06.2023 15:09 • #21


E
Das gute was du geleistet hat zählt nicht(mehr).
Wenn sie dich wirklich geliebt hat und die Beziehung eine Weile ging wird sie jeden Tag an dich denken und auch auf Facebook, Insta oder Twitter stalken. Das ist sehr wahrscheinlich wenn ihr es beide genutzt habt.

Irgendwann kannst du ihr mal eine Mail schreiben ( würde ich nach 10 Wochen Kontaktpause machen) sofern du sie zurück haben willst. Aber mach dir keine Illusionen das es eine komplett andere Frau nach der Therapie ist. Eher nicht. Sie muss erstmal die Therapie verarbeiten und soll das umsetzen was sie dort gelernt hat. Damit ist sie 6-12 Monate beschäftigt.

Auch wenn du es besser weißt, wenn sie deine Empfehlungen nicht mag, dann zwinge sie ihr nicht auf. Das entfernt sie nur noch weiter von dir. Sie hat in der Klapse ein neues Dogma eingetrichtert bekommen das für sie mehr zählt als alles andere ... es sind halt Ärzte und die müssens wissen... (haha)

Du kannst auch ihre Freunde einspannen und über deine Erlebnisse erzählen. Die Erlebnisse kommen über ihre Freunde dann schon irgendwann und irgendwie an. Wenn du ihr zeigst das bei dir gewaltig viel coole Sachen abgehen, kommt der Gedanke das sie die Trennung bereut. Das was für sie gut war solltest du nicht ändern. Das war für sie schlecht war solltest du ändern. Das birgt aber das Risiko das du nicht mehr du selbst bist. Das birgt das Risiko das du das tust was sie will damit sie glücklich ist. Die Nummer geht 6-12 Monate gut, danach wird es für sie langweilig weil sie mit dir tun und lassen kann was sie will. Ergo nochmal. Schau nach vorne und suche eine Frau dir für dich kompatibler ist.

Es ist immer einfacher eine neue Beziehung zu beginnen als eine kaputte Beziehung wieder zum Leben erwecken. Ganz besonders dann wenn die Gefahr groß ist das man sich zum Dödel dabei machen muss. Du musst für dich selbst entscheiden ob du diesen steinigen Weg mit wenig Chance auf eine Langzeitbeziehung gehen willst, ob du für dich alleine trauerst oder ob du dich in eine neue Beziehung stürzt die dich ablenkt.

Menschen sind aunglaublich manipulativ. Die Manipulation mit den Wegen die ich dir genannt haben sind jedoch nicht nachhaltig. Ich kann mich noch daran erinnern als ich nach der ersten Trennung eine Verabredung zum erzählen mit meiner Ex hatte. Ich habe mir ein neues Höschen, nen schickes Hemd und nen Mantel gekauft. 700Euro weg. Als sie mich beim treffen gesehen hatte, hat sie begonnen zu heulen und fragte was mit mir wegen meiner Klamotten los sei. Ich meinte nur so das ich eine Entscheidung getroffen habe mein altes Leben aufzugeben, die Probleme erkannt habe und daran arbeite die Probleme zu beseitigen. Was bis heute weitgehend geklappt hat. Konfrontierst du die Frau mit etwas schönen total unerwartetem regt sich etwas im Oberstübchen.

Egal was du machst, wenn sie zurück kommen soll dann muss sie bereuen das sie dich verlassen hat. Wie du das anstellst liegt an den Gewohnheiten und Prioritäten deiner Ex.

Kurz zur Mail. Es sollte bei der Mail primär um sie gehen. 20% kannst du dazu verwenden dein neues ich zu präsentieren. Schick ihr beispielsweise nen Selfie ( geh zum Friseur und lass dir eine neue coole Mecke schneiden (zum Beispiel) und nen tolles Foto von irgendwas coolem ( z.B ausm Urlaub). Die restlichen 80% gehören ihr. Erwecke nicht den Eindruck das sie ohne dich nicht klarkommen würde. Niemand will bevormundet werden. Versuche es kurz und knapp zu halten ( maximal eine halbe DIN A4 Seite)

Wenn ich das wollen würde, würde ich es so machen. Hatte bei mir bestens funktioniert mit dem Ergebnis der endgültigen Scheidung im Januar 2022. Das eingetrichterte Dogma, ihre Umwelt die mich gar nicht kannte machte eine echte Beziehung unmöglich.

19.06.2023 15:27 • #22


A


Auch in Therapie?

x 3


M
lieben dank für deine ansichten.

die sch. ist einfach, dass ich ihr einfach nicht schreiben kann, ich bin so dermassen durch den wind...und das zweite ist: ich habe durch viele recherchen gespräche etc. verstanden, warum sie manche dinge, die sie gemacht hat.

damals konnte ich es einfach nicht verstehen, da alles abgewiesen wurde, wenn ich sagte, sie solle mal zum arzt gehen....

und du hast einfach recht, in der klapse sind es leute in kittel / psychologen, die ja genau wissen was phase ist haha -- wie sagt mein hausarzt so schön: pffff psychologen haha - die haben doch auch alle komplett einen an der schüssel und kommen ohne saufen nicht mehr klar - so ein job / eine bezeichnung müsste verboten werden DD

19.06.2023 18:34 • #23


E
Die Hirnverdreher wissen schon was sie tun. Daher funktioniert es ja auch das du nicht mehr an sie rankommst. Deren Aufgabe ist es die schlechte Vergangenheit hervorzuholen, zu bearbeiten und abzuschließen. Und es ist nun mal ein Weg das der Hauptprotagonist dort eben kein Platz hat.

Aus der Sicht deiner Ex und der Psychiater bist du ein Problem. Ob nun Teilproblem oder Hauptproblem wissen wir nicht. Wir wissen ja nicht was alles passiert ist. Sicher aber ist das du wenn du ein Problem darstellst nicht erwarten kannst das du ein Teil der Lösung bist.

Ich lese aus deinen Beiträgen gute Absichten heraus und erkenne mich in dich wieder. Ich hab ja sowas auch durch... ... und das erste von AWO/Caritas/ Psychiater und Anwalt kommt ist absoluter Kontaktverbot zum Ex. Problemlösung im Dialog mit dem Stressor ist für die nicht Existent!

Hast du weder Facebook, noch Mail noch Telefonnummer von ihr? Denn machs doch klassisch mitn Brief. Aber schreib nicht jeden Tag 3 Briefe. Einmal im Monat ist erstmal genug. Dein Schritt 1 sollte erstmal sein das sie überhaupt wieder mit dir spricht. Und Schritt zwei ist es das sie sich mit dir wieder ganz normal unterhalten kann. Das wird schon schwer genug und braucht Zeit. Und dann erst ist Schritt 3 dran wo du daran arbeiten kannst das sie wieder in dich investiert. Solange wie die Nummer nicht Schritt für Schritt abgearbeitet wird, solange ist alles zum scheitern verurteilt. Man kann den dritten Schritt nicht vor den ersten machen. Sie muss erstmal wissen das es kein Ärger gibt wenn sie dich kontaktiert oder den Kontakt erwiedert. Und dann muss das Vertrauen da sein ganz normal mit dir zu sprechen. Und dann erst kann sie einen Schritt auf dich drauf zugehen und in dich investieren.

Aber nochmal: Ich halte das alles für reine Zeit und Energieverschwendung. Deine Freundin ist nicht umsonst in der Klapse und hat ernsthafte Defizite bei irgendwas die wie ich behaupte ihr komplettes Leben erschweren. Egal ob du da bist oder nicht. So eine Beziehung muss man wollen auch wenn das Mädchen das größte Herz der Welt hat ( wenn sie es dir zeigen will).

19.06.2023 19:06 • #24


M
Auf jeden fall hat sie auch als wir während der klapse noch zusammen waren ansichten gehabt: leute leute leute…

Also ich sie besuchte: eiseskälte im gesicht - das wäre normal da…nach einer stunde draussen spazieren, war sie wieder normal - aber das ist ja lange her, danach wurden die ansichten noch wilder

Also ich habe ja facebook etc nicht so - nummern haben wir noch.

Ich weiss gar nichts von ihr, eigentlich müsste sie draussen sein seit einiger zeit, aber vielleicht ist sie auch wieder drin (wäre normal, nochmal rein zu müssen sagte sie damals)

19.06.2023 19:37 • #25


E
Wenn sie Facebook nutzt, wäre das doch super.
Bring dein Profil mit vielen tollen Bildern in Schwung und kontaktiere sie nach 4-6 Wochen mal. Sie wird dein Profil schon abchecken um zu sehen was du so getrieben hast. Und wenn sie erstmal die vielen coolen Dinge sieht kann das dazu führen das sie ernsthaftes Interesse hegt näheres über die letzte Zeit zu erfahren.

Such dir ein gemeinsames Selfie mit ihr raus wo sie gute Erinnerungen dran hat ( meine Exfrau war es beispielsweise ihr erster Schneemann [ gibts in Mexiko nicht]), sende es ihr und frage sie ob sie sich an diese schöne Zeit erinnert.
Meine Exfrau hat geheult ein paar Wochen nach der ersten Trennung als wir an unseren Apfelbaum vorbeigefahren sind wo wir uns immer nach Ihrer Schule getroffen hatten. Sie wurde damit schlagartig wieder in die Blütezeit unserer Beziehung zurückversetzt. Frauen sind auch nur Menschen mit einfachen Gefühlen und Bedürfnissen die man jeder Zeit wieder zum Leben erwecken kann. Auch wenn nur kurzzeitig. ... wenn man die richtigen Knöpfe drückt.

Ich kann dir dennoch nicht wärmsten empfehlen dem weiter nachzugehen. Mein Kumpel sein Vater sagte immer: Was nicht passiert ist auch ein Glück.

19.06.2023 19:45 • #26


M
Haha - ich habe doch alles gelöscht in meiner ersten wut

19.06.2023 19:54 • #27


E
Also ein impulsiver Charackter. ... mögen Frauen nicht und hat in einer ernsthaften Beziehung nichts zu suchen. Zuerst freidrehen und sich ne Stunde später entschuldigen weil man überreagiert hat oder Stress für nichts gemacht hat kommt nicht gut an.

Entscheidungen sollte man immer gut überdenken und niemals treffen wenn man Aggro ist.
Wenn du keine Bilder hast, dann hast du aber bestimmt einige Geschichten zu erzählen

Was ist jetzt dein Plan?

19.06.2023 20:03 • #28


M
Eigentlich ruhig - und das habe ich auch nur gemacht, weil die bilder zu sehen zu weh getan haben und mir geraten worden ist, erstmal alle erinnerungen zu löschen

19.06.2023 20:23 • #29


M
Also habe die nach zwei drei tagen gelöscht

19.06.2023 20:24 • #30


E
Trennung tut immer weh, aber da können die Bilder nichts für. Auch wenn ich mit meiner Ex sowas von durch bin so würde mir nie einfallen die Bilder zu löschen. Es ist ein Teil von mir und sie hat mich zu dem gemacht der ich bin. Und ich bin stolz drauf.

19.06.2023 20:25 • #31


M
Ich musste nachdem ich 3 tage weder getrunken noch gegessen hatte, was tun - und es hat mir damals etwas geholen gehabt

19.06.2023 20:30 • #32


Azure
Du wirst noch ein paar Wochen/Monate leiden. Stelle dich darauf ein. Ich kenne viele Leute denen es nach Trennung dreckig ging. Auch ich gebe dir den Tipp, dass du dich jetzt auf dich konzentrierst. Räume innerlich auf. Treibe Sport, vielleicht Kraftsport oder Kampfsport. Tue Dinge, die du länger nicht mehr gemacht hast. Tue Dinge die dir gut tun. Neuer Duft, ein paar neue Klamotten.

Erlaube ihr nicht zuviel Zeit in deinen Gedanken. Schreibe viel und bemerke falls es immer.die selben Gedanken sind. Oft quälen einen gerade diese Gedanken.

Gehe viel nach draußen und rede mit Leuten, die dir sympatisch sind.

19.06.2023 20:46 • x 1 #33


Azure
Ich habe nach dem ich unerwartet von meiner Frau abserviert wurde auch viele Dinge gemacht, die ich bei einer erneuten Trennung nicht mehr machen werde.

19.06.2023 20:48 • #34


M
Ja - versuche mich mega viel abzulenken und habe viel gemacht bzw mache viel, aber trotzdem ist sie da und ich würde ihr gern schreiben, aber ich kann nicht

19.06.2023 20:58 • #35


E
Wieso kannst du nicht wenn du ihre Nummer hast.

Mal eine Frage: Wie alt ist sie?

19.06.2023 20:59 • #36


M
Ich weiss auch nicht - ich kriege es einfach nicht hin - unüberwindbarer berg sozusagen

19.06.2023 21:04 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

E
Dann bleibts halt. Damit wirst du dir wahrscheinlich viel Ärger ersparen.

19.06.2023 21:11 • #38


T
Zitat von Mrx12:
Ja - versuche mich mega viel abzulenken und habe viel gemacht bzw mache viel, aber trotzdem ist sie da und ich würde ihr gern schreiben, aber ich kann nicht

Das was dich hart getroffen hat, war eben wie du schon gesagt hast, das sie dich plötzlich abserviert hat ohne irgendwie auch nur ansatzweise das Ganze Empathisch anzugehen.

Du hättest lieber noch ein klärendes Gespräch gehabt und hättest auch gerne das Warum gewusst.
Auch wäre es etwas einfacher für dich gewesen, hätte sie dir gesagt, das sie dich ja trotzdem noch sehr gern hat aber sie leider keine Gefühle mehr empfindet für dich.

Das plötzliche beenden hat nunmal ein Schock in dir ausgelöst und dich in eine tiefe Depression gestürzt.
Ja Liebeskummer kann man mit einer schweren Depression vergleichen, man ist Niedergeschlagen und nichts macht einem mehr Spaß. Die Gedanken drehen sich nur noch um diese eine Person.
Dahin sind die Pläne für die Zukunft nun alles weg, keine Hoffnung, keine Liebe, alles Tot.

Was auch immer in der Psychiatrie besprochen wurde, ich bin mir ganz sicher das deine Ex Freundin auch dich dort zum Thema hatte. Wahrscheinlich hat sie etwas gravierendes gestört oder sie hat die ganze Beziehung in Frage gestellt, während den Gesprächen. Auch kann es sein das sie in ihrer Depri Phase auch gar nicht die Möglichkeit hatte zu prüfen ob die Beziehung mit dir, ihr gut tut. Nachdem sie aber in der Psychiatrie behandelt wurde und sie wieder Zugang zu ihren Gefühlen hatte, kann es sein das sie gemerkt hat, das sie für dich keine Gefühle mehr hat.

Durch diese Erkenntnis dann wohl auch direkt Schluss gemacht, vielleicht auch ohne darüber nachzudenken das sie dir damit weh tut.

Das einzige was du jetzt machen kannst, ist dich von ihr zu distanzieren und damit meine ich von allen Dingen was dich an sie erinnern könnte. Danach musst du dich ablenken, mit Freunden was unternehmen, viel unter Gesellschaft, so das deine Gedanken beschäftigt sind. Es ist halt jetzt wie mit einer tiefen Wunde das langsam heilen muss. Das dauert seine Zeit, aber kratzt du die Wunde immer wieder auf, wird das nichts mit der Heilung.

19.06.2023 22:26 • x 1 #39


T
Zitat von Ex-Mitglied:
Wieso kannst du nicht wenn du ihre Nummer hast. Mal eine Frage: Wie alt ist sie?


Sorry aber deine Tipps, sind total daneben.
Das grenzt ja schon an Stalking.

19.06.2023 22:29 • #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag