» »


201807.03




13672
9
BaWü
10172
«  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  »
ichbinMel hat geschrieben:
Morgen ist es soweit 14 Uhr muß ich da sein. Am liebsten würde ich absagen aber dann werden die Zähne nie fertig. Hab ganz schön Angst, bin das letzte Mal vorletztes Jahr draußen gewesen. Wenn die Jeans nicht mehr passt muß ich ne Jogginghose anziehen. Mal sehen wie es morgen aussieht. 13.30 gehe ich mit meinen Mann los. So ist der Plan.


Ich denke auch, dass das deine grösste Herausforderung ist. Dieses nach draussen gehen. Mel, ob mit Jogginghose, oder was auch immer, das ist nun wirklich pieps egal. Vergiss das.

Und jetzt zum draussen. Draussen ist erstmals nur das Hinternis um wieder vernünftig essen zu können. Keine Challenge, um weiß der Geier was beweisen zu müssen. Nur der Weg zum Zahnarzt. Dort fühlst du dich ja verstanden, das ist ja nicht dein Problem.
Also, deine Motivation ist diese Behandlung. Mehr nicht. Kannst weinen, dich fürchten, am Rad drehen, alles erlaubt, du hast im Kopf nur, ja, jetzt wird mir geholfen.

Ich bin gedanklich bei dir. Du kriegst das hin, und wenn das gefühlt unter Einsatz deines Leben abläuft. Du machst das, komme was wolle. Schöne Zähne sind dein Ziel. Nicht die Angst bekämpfen, die darf ruhig rumschreien. Schöne, gesunde Beisserchen. Immer dran denken.

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


7503
4
NRW
5672
  07.03.2018 17:17  
Hallo Melanie,

alles Gute für morgen. Du wirst das schaffen.
Vielleicht hilft es Dir auch, das Ganze nicht als so etwas Besonderes zu sehen.
Alles was Du in Deiner Wohnung kannst, kannst Du draußen auch. Deshalb sei nicht
ängstlich, sondern neugierig. Sei gespannt auf alle die interessanten Eindrücke, die Du
morgen bekommst. Weil danach hast Du bestimmt ganz viel zu erzählen.
Und auch darauf bin ich gespannt. Glaube an Deine eigene Ruhe und Kraft.
Und rede mit dem Zahnarzt über Deine Angst. Sage ihm, er soll Dir immer erklären,
was er macht. Das kann beruhigen.
Du kannst kaum verhindern, dass das gut wird.
Weil ich glaube, eigentlich hast Du weniger Angst vor der Behandlung. Mehr wird es
die Unsicherheit sein, was Dein Angstgefühl anstellt.
Viel Erfolg.

Bernhard

Danke1xDanke


3524
13
Hinter dem Mond Forenrang: Hasenmama
1554
  07.03.2018 17:32  
Mel schrieb heute gegen elf, morgen ist es soweit.
Also kann sie doch noch nicht dort gewesen sein. Die smileys drücken sicher ihr Unbehagen aus.





11013
14
NRW
7391
  07.03.2018 17:41  
Icefalki hat geschrieben:
Nicht die Angst bekämpfen, die darf ruhig rumschreien.
Das ist ja meine Angst.Früher war in der Praxis Musik ,da war man ein bisschen abgelenkt.Das Licht ist schon ne Katastrophe man sieht alles .Mega hell -total ruhig .Ich hasse Ruhe.Wenn es lauter wäre ist man eher abgelenkt.Ansonsten ist Kopfkino angesagt. Na ja mal gucken was er sagt- er wird ja erst mal ne Röntgenaufnahme machen müssen .
Icefalki hat geschrieben:
Ich denke auch, dass das deine grösste Herausforderung ist. Dieses nach draußen gehen.

Genau das ist es auch .Ich mag mich momentan überhaupt nicht .Und dann im hellen noch raus--vielleicht ist es auch eine Gewohnheitssache.Das erste mal ist immer besonders beschi ssen .
Das komische ist das niemand auf die Idee kommen würde wie es mir innerlich wirklich geht .Wenn man mich reden hört würde man glauben ich stehe mitten im Leben und hab alles im Griff.Das hab ich auch ,aber nur zuhause .

@Hotin -das stimmt 100 % .Die Behandlung an sich würde ich auf einer Backe absitzen, wenn die schei ss Angst nicht wäre .Vorletztes Jahr hab ich während der Behandlung beinahe abgebrochen,aber hab mich zusammen gerissen .Ich hab Angst wenn der die oberen Zähne rausholt das ich dann voll Panik kriege-Oder wenn der Stuhl mich nicht aushält.Ich weiß das ich einen lockeren Spruch deswegen loslasse aber in Wirklichkeit geh ich kaputt vor Peinlichkeit.Ich bin wieder am schwarz malen -ich weiß



7503
4
NRW
5672
  07.03.2018 18:16  
Liebe Melanie,
Zitat:
Das komische ist das niemand auf die Idee kommen würde wie es mir innerlich wirklich geht.


Deswegen sollst Du ja mit den Menschen reden. Informiere sie, wie es Dir gerade geht. Das hilft.
Dann werden sie Dich verstehen. Nur wenige Menschen können gut aus dem Verhalten Gefühle herauslesen.
Zitat:
Wenn man mich reden hört würde man glauben ich stehe mitten im Leben und hab alles im Griff. Das hab ich auch, aber nur zuhause.


Dies redest Du dir seit Jahren ein. Wer zuhause alles im Griff hat, der hat es draußen genauso.
Meinst Du, Du hast draußen Angst vor den Blicken der Menschen? Angst davor Dich
zu blamieren? Das brauchst Du nicht. Jeder Mensch blamiert sich draußen häufig.
Damit müssen wir alle leben.
Zitat:
Das erste mal ist immer besonders beschissen .


Das geht mir genauso. Immer wenn ich etwas zum ersten Mal mache ist meine Angst
viel, viel größer, als wenn etwas schon vertraut ist.
Das macht der Kopf extra, damit Du aufmerksamer bist. Sieh es als normal an.
Zitat:
aber in Wirklichkeit geh ich kaputt vor Peinlichkeit.


"Blamiere Dich täglich" hat mal jemand gesagt, der sehr erfolgreich durchs Leben geht.
Ich weiß allerdings im Moment nicht, wer das geschrieben hat.
Da ist viel dran.
Dir wird nichts passieren. Du kannst uns ja morgen mal erzählen, was Dir so alles peinlich vorkam.
Zitat:
Ich bin wieder am schwarz malen -ich weiß


Dann nimm morgen die weiße Farbe mit. Und ziehe morgen eine Farbe an, die Du gut findest und die Dich sicherer macht.

Es wird weniger schlimm, als Du heute noch glaubst.

Danke1xDanke


5151
2090
  07.03.2018 18:21  
Ich drücke die Daumen liebe @mel, du schaffst das!

L.G. Waage

Danke1xDanke


13672
9
BaWü
10172
  07.03.2018 18:29  
Mel, du machst dir nur einen Kopf, wegen deines Gewichts. Vergiss das. Ich arbeite doch in der HNO, da kommen alle Gewichtsklassen rein. Und weisst du was? Es interessiert keine Sau, wer , wie, wieviel wiegt. Ist nicht unsere Baustelle. Man konzentriert sich auf den HNO-Bereich. Der wird unter die Lupe genommen. So wie dein Zahnarzt, da sind die Zähne interessant. Der Stuhl hält dich aus.

Wirst lachen, am Dienstag hatte eine Patientin das Gleiche Problem angesprochen. Oh je, ob der mich aushält. Ich hab gesagt, ist eh nicht unserer, gehört Chef. Wenn der nix gescheites anschaffen würde, selber schuld. Haben uns dann köstlich amüsiert.

So und jetzt nochmals generell zu allem. Steh dazu, dass du eben dick bist. Ich schreibs mal hin. Und ist das jetzt so schlimm? Nächstes Thema. Du hast Schiss wie Bolle. Geb's einfach zu. Also, auch nicht schlimm.
Thema leise. Kopfhörer sind da gut.

Mel, vergiss, was andere denken könnten. Weiss man eh nie. Außerdem bist du Kundin, an dir verdient man. Das lernt meine Azubi auch gerade , wenn sie sich mal wieder aufregt, dass der sogenannte Notfall überhaupt keiner war. Ohne Patienten keine Bezahlung, kein Job.

Auch Ärzte sind Dienstleister. Also, marschiere da mit hoch erhobenen Kopf rein, die sollen sich um dich kümmern. Deren Job. Ok?

Danke2xDanke


3524
13
Hinter dem Mond Forenrang: Hasenmama
1554
  07.03.2018 18:53  
Während meiner Prophylaxe läuft eine CD, mein Zahnarzt mag das nicht, er will es völlig ruhig haben, das diene seiner Konzentration.
Von Kopfhörern würde ich abraten, das probierte ich einmal aus, für mich war das nichts, ich hörte sozusagen zwei Sachen, die Musik und das Geräusch des Bohrers.

Ich dachte auch, dass ich mich beim Abschleifen der Zähne furchtbar langweilen würde, aber die Zeit ging ganz schnell vorbei, viel schneller als gedacht.

Gegen die Helligkeit könntest du dich mit einer Sonnenbrille schützen.

Mel, du bist wahrscheinlich eine energische und tatkräftige Frau, eher der Typ einer Macherin und beim Zahnarzt wirst du in die passive Rolle gedrängt. Und was meinst du was Zahnärzte alles erleben, eine Freundin von mir ohrfeigte einmal ihren Zahnarzt weil er ihr plötzlich weh tat, andere schreien und schimpfen, du wirst dich nicht blamieren, das gibt es bei Ärzten nicht, Patienten haben das Recht auf seltsame Reaktionen.

Hast du dich jetzt in bezug auf die Tavor entschieden?

Danke1xDanke




11013
14
NRW
7391
  07.03.2018 19:12  
Feigina hat geschrieben:
Hast du dich jetzt in bezug auf die Tavor entschieden?


Ja ich werde um 13 Uhr eine 1mg Lorazepam nehmen und hoffen das ich nicht einschlafe denn dann werde ich nicht so schnell wach .Ne Sonnenbrille ? Nää dann seh ich ja nix Und Kopfhörer geht auch nicht ich mag diese Knöpfe nicht im Ohr und außerdem kriege ich ja dann nicht mit wenn einer was sagt .Was mir auch noch saftig Sorgen macht -ich bin mir ziemlich sicher ,das er einen Abdruck vom Oberkiefer machen muss ,aber das geht nicht dafür sind die Zähne zu locker .



2060
1
2566
  07.03.2018 19:20  
@Mel

Mach dir mal nicht die Sorgen , wie der was macht, ist sein Job und der macht das schon.
Hingehen reicht erst mal .
Morgen wird der erst mal eine Bestandsaufnahme machen.
Evtl. schon mal röntgen und dann entscheiden wie es weitergeht.
Und dann alles nach einander.

Wenn das Tavor dich da hin bringt ist doch erst mal alles ok.

Danke1xDanke


3524
13
Hinter dem Mond Forenrang: Hasenmama
1554
  07.03.2018 20:01  
Dein Zahnarzt wird sich freuen, dass du die Tavor nimmst, meiner freute sich auch, das Arbeiten war für ihn viel entspannter.

Und wenn du einschläfst, dann hast du eben deine Narkose, ich schlief nicht ein, ich war nur angstfrei. So sehr ich Tavor als Medikament ablehne wenn es öfters genommen wird so sehr begrüße ich es bei einmaligem Gebrauch bei Dingen die mit viel Angst verbunden sind.

Mein Zahn der wackelte wie ein Kuhschwanz überstand die Abdrücke auch.
Er stand mir immer treu zur Seite, der Arme.



6771
1
Sachen-Anhalt Forenrang: der beste
6802
  07.03.2018 20:20  
ichbinMel hat geschrieben:
Morgen ist es soweit 14 Uhr muß ich da sein. Am liebsten würde ich absagen aber dann werden die Zähne nie fertig.


Hallo Mel, geh da bloß hin, es lohnt sich. Ich war damals auch in der Situation wie du jetzt, hatte sehr große Angst, wollte öfters absagen.
Aber ich hab es durchgezogen und es hat sich gelohnt. Und wenn du dann mal fertig bist, gibst du mir im nachhinein recht.

Wünsche dir für Morgen alles gute, sei stark.

Danke1xDanke


3524
13
Hinter dem Mond Forenrang: Hasenmama
1554
  07.03.2018 20:50  
Mir half es übrigens mein Smartphone mitzunehmen und ab und zu im Forum zu lesen, da fühlte ich mich nicht so allein.

Danke1xDanke




11013
14
NRW
7391
  07.03.2018 20:51  
Feigina hat geschrieben:
Er stand mir immer treu zur Seite, der Arme.

Der Zahn oder der Zahnarzt ?
Mal sehen wie es mir morgen früh geht --gut das bis Mittags Zeit ist Kann ja nur besser werden. Danke für eure Worte ich werde bestimmt morgen Vormittag nochmal lästig werden



3524
13
Hinter dem Mond Forenrang: Hasenmama
1554
  07.03.2018 20:54  
Mein armer Zahn stand mir zur Seite. Manchmal stand er beim Kauen schief und ich guckte ob es ihn noch gab, er hielt mir die Treue.




13672
9
BaWü
10172
  07.03.2018 20:58  
Ich muss arbeiten, aber ich denk 100 Prozent an dich. Versprochen. Und morgen bleibst du im Forum und lässt dich quasi bis zum Stuhl von allen hier begleiten. Ich kann leider nicht. Der Rest der Rasselbande macht das garantiert. Du schaffst das.



2060
1
2566
  07.03.2018 20:59  
Feigina hat geschrieben:
Mir half es übrigens mein Smartphone mitzunehmen und ab und zu im Forum zu lesen, da fühlte ich mich nicht so allein.


Aber nicht auf dem Zahnarztstuhl?

Wenn ich nebenher lesen könnte, während der bastelt,das wäre toll.

Danke1xDanke


13672
9
BaWü
10172
  07.03.2018 21:06  
yellowBag hat geschrieben:

Aber nicht auf dem Zahnarztstuhl?

Wenn ich nebenher lesen könnte, während der bastelt,das wäre toll.



Das wäre eine coole Idee. Oben an der Decke ein Monitor, und eine Fernbedienung zum rumklicken.

Danke2xDanke


2060
1
2566
  07.03.2018 21:08  
Icefalki hat geschrieben:


Das wäre eine coole Idee. Oben an der Decke ein Monitor, und eine Fernbedienung zum rumklicken.


Traumhafte Vorstellung. Müsste halt so gehen, dass der Doc nicht ständig durchs Bild rennt.

Danke1xDanke


13672
9
BaWü
10172
  07.03.2018 21:12  
Stimmt, der stört. Liebe Patientin, sollte mein Kopf sie stören, reagieren sie mit einem leisen aaaahhhhh, bei Schmerzen wenden Sie dann ein lauteres IIIIIHHHHHH an, und bitte nicht verwechseln. Kreisch .

Danke1xDanke


Auf das Thema antworten  284 Beiträge  Zurück  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  Nächste



Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Kummerforum für Sorgen & Probleme


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Zahnersatz und Vollprothesen

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

4

256

22.06.2018

gerade heraus

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

2

1381

17.05.2008

Aus dem Schlaf heraus eine PA

» Agoraphobie & Panikattacken

10

3163

27.08.2017

Aus dem Schlaf heraus Schwindel

» Angst vor Krankheiten

12

2431

03.09.2017

Herzrasen aus dem Schlaf heraus

» Agoraphobie & Panikattacken

3

2071

02.01.2014


» Mehr verwandte Fragen anzeigen