Pfeil rechts
14

G
Hallo,

Ich wohne in einem Pflegeheim und bin 43 Jahre alt. Wie ich bemerkt habe sind alle Bewohner in meinem Heim depressiv drauf. Und ich frage mich woran könnte das liegen ? Personal ist meistens gut drauf. Ist es vielleicht so das die Sorgen der einzelnen sich zu einer großen Depression binden. Und dann entsteht diese depressive Stimmung, die dann jeder irgendwie annimmt ? Das wäre mein Erklärungsversuch. Ich bin 43 Jahre alt und alters Depressionen hab ich noch nicht. Kann mir das einer erklären ?

09.05.2024 18:16 • 11.05.2024 #1


15 Antworten ↓


M
Ich frage mich ehrlich gesagt grade eher, was dich in dem vergleichsweise jungem Alter in ein Pflegeheim bringt (ohne Urteil, ich denke du hast deine Gründe).
Aber zu deiner Frage: Wie jeder andere ausserhalb des Pflegeheims werden die Bewohner auch ihre Geschichte mit sich tragen, Einsamkeit spielt auch bei einigen eine Rolle (ja, man kann auch unter Menschen einsam sein). Die beste Antwort dadrauf ist, wenn du ein paar von den Bewohnern mal nach deren Geschichte fragst oder was sie bedrückt. Auf eine einfühlsame Art natürlich

09.05.2024 18:23 • x 4 #2


A


Warum sind alle im Pflegeheim depressiv?

x 3


Rosenzauber
@goped das kommt auf das Heim drauf an. Ich meine wenn du schon sehr alt bist, dein Haus oder Wohnung aufgeben musstest. Nicht mehr selbstständig leben kannst. Die Kinder und Enkel sich selten blicken lassen, bzw. zu Corona Zeiten gar nicht kommen durften nicht mal zur Sterbe Begleitung. Dann noch die traumatische Erfahrung im Krieg aufgewachsen zu sein, vielleicht vertrieben worden zu sein. Dann noch den ganzen Tag im Bett zu liegen jeden Tag das gleiche, sind doch genug Gründe für eine handfeste Depression. Aber mit 43 Jahren ist auch sehr jung. Ich glaube den meisten graut es vor dem Heim, aber es gibt auch schöne kleine Heime wo der Mensch noch zählt. So XXL Betten Burgen mit Mehrbett Zimmern da würde glaube ich jeder depressiv werden.

09.05.2024 19:14 • x 2 #3


Rosenzauber
Naja und wenn du sehr jung bist und schon im Heim da würde glaube ich depressiv werden wie kam es denn dazu mit deinen 43 Jahren?

09.05.2024 19:36 • #4


Sonne90
Ich habe jahrelang im Pflegeheim gearbeitet, pauschal kann man nicht sagen das jeder depressiv ist.
Aber dort leben nun mal alte kranke Menschen, die oftmals allein sind, wenig bis gar keinen Besuch bekommen, zusätzlich unter ihrer Situation leiden, zb schmerzen haben… und aus eigener Erfahrung kann ich sagen das so gut wie kein alter Mensch sich das älter werden so vorgestellt hat wie es dann tatsächlich ist.

10.05.2024 11:38 • x 3 #5


M
Zitat von Sonne90:
Ich habe jahrelang im Pflegeheim gearbeitet

Dafür erstmal ein dickes DANKE an dich und deine Arbeit!

10.05.2024 11:40 • x 2 #6


Sonne90
@Marc_Sky Danke

10.05.2024 11:43 • #7


M
@Sonne90 Wenn dan an dich. Ich weiß aus eigener Erfahrung wie wichtig die Arbeit ist und die ist unersetzbar! Manchmal frage ich mich echt wie das einige in der Pflege so lange durchhalten ohne selber durchzudrehen

10.05.2024 11:46 • #8


Sonne90
@Marc_Sky ich bin gerade krank geschrieben und meine Arbeit wird wohl auch was damit zu tun haben
Ja, ist manchmal echt nicht einfach.
Trotzdem lieb ich meine Arbeit

10.05.2024 11:51 • #9


M
@Sonne90 Denke ich auch, ist immerhin Stress pur, viel Druck von oben und einige Patienten sind auch nich immer einfach (was meines wissens auch meist am Alter, Angst und Krankheiten geschuldet ist). Und Unterbezahlt wie kaum was dank unserer Politikern.
Ich finds trotzdem schön, dass du da mit Liebe dabei bist

10.05.2024 11:53 • #10


Kentucky
Mal nachgefragt....bist du in einem Pflegeheim (Alten-und Pflegeheim) oder in einem sozial-psychiatrischen Wohnheim?
Du sagtest im anderen Thema von Dir, du wärst schizophren, suchst eine Frau und hast Bedenken keine *hübsche* abzubekommen, weil du keine Arbeit hast....so ungefähr

10.05.2024 22:13 • #11


G
Ich lebe in einem vollstationären Heim für psychisch kranke menschen

11.05.2024 11:54 • x 1 #12


Kentucky
@goped naja gut...die haben ja alle irgendwo ihre eigenen Erkrankungen, weshalb sie eben auch dort leben.
Depressionen oder depressive Zustände gehören zu vielen psychischen Krankheiten dazu.
Die Möglichkeiten an Krankheiten sind da vielfältig.
Manche werden auch durch ihre Medikamente sediert sein oder haben andere blöde Nebenwirkungen, mit denen Sie klar kommen müssen.
Mit Schizophrenie sind dir solche depressiven Zustände eben eher nicht so bekannt.
Ist es ein größeres Heim? Wieviel Bewohner habt ihr denn dort?
Niemand dabei, mit dem du anfreunden könntest?

11.05.2024 12:21 • #13


Rosenzauber
@goped du lebst in einem Heim für psychisch kranke Menschen und wunderst dich warum sie depressiv sind? Sie sind doch genau wegen den Depressionen auch dort.

11.05.2024 13:16 • x 2 #14


G
Es ist so das einigermaßen gesunde Leute so komisch drauf sind so ähnlich wie Depressionen. Das Heim zieht einen runter irgendwie.

11.05.2024 13:56 • #15


Rosenzauber
@goped Ja ist doch verständlich wer möchte auch in so jungen Jahren wie du in einem Heim leben?

11.05.2024 14:11 • #16


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag