Pfeil rechts
18

N
Hi ich werde zur Zeit über Instagram und gedisst . Es macht mich ziemlich fertig ich habe diese Seiten gelöscht allerdings fehlen mir nun meine Freunde von damals die ich nur über solche Webseiten in Kontakt habe. Anzeige habe ich erstattet, die andere Person aber auch gegen mich ich hab noch nie eine Anzeige bekommen.
Der Polizist sagt da passiert nichts Aussage gegen Aussage. Aber mich macht es psychisch kaputt.

14.06.2024 17:54 • 24.06.2024 #1


28 Antworten ↓


Hotin
Hallo Nadine,
hilfreiches kann ich Dir vermutlich nur wenig sagen. In den sogenannten Sozialen Medien verhalten sich die Menschen meistens gar nicht sozial.
Deshalb empfehle ich Dir alles, was dort geschrieben wird, sehr, sehr kritisch zu sehen.
Was aber ist ein Medium wert, dem man kaum vertrauen kann?
Bekannte und erst recht Freunde findet man besser in persönlichen Kontakten.
Bernhard

14.06.2024 18:20 • x 3 #2


A


Unzufriedenheit durch soziale Medien

x 3


N
@Hotin danke dafür

14.06.2024 18:25 • #3


Lauria
Entschuldige, dein Post ist schon ein paar Tage her aber ich möchte trotzdem darauf antworten.
Ich war auch viel in sozialen Netzwerken unterwegs und ich habe mit der Zeit gemerkt, wie es mir geschadet hat. Ich war zwar nicht auf Instagram aber auf Twitter und Facebook. Ich glaube, es geht den meisten Leuten nur um Selbstdarstellung und Beachtung. Wenn man etwas schreibt, will man ja Reaktionen, möglichst positive. Es ist größtenteils nur eine Scheinwelt. Es gibt dort im Deckmantel der Anonymität Lügen, Desinformation und Hass. Selbstverständlich kann man auch Freunde finden und positives rausziehen. Nur leider ist es das, was ich erfahren musste. Mir persönlich geht es besser ohne das

17.06.2024 17:38 • x 4 #4


N
Danke dafür ja das lerne ich grade ohne klar zu kommen vielleicht mach auch ich die Erfahrung das ich ohne diese Art von Medien besser klar komme. Vielen Dank

17.06.2024 17:42 • x 1 #5


Lauria
@Nadine18 du könntest ja mal probeweise eine Woche ohne versuchen. Vielleicht merkst du ja eine positive Veränderung

17.06.2024 17:44 • #6


N
Werde ich auch danke

17.06.2024 17:56 • x 1 #7


Hotin
Zitat von Lauria:
Ich war auch viel in sozialen Netzwerken unterwegs und ich habe mit der Zeit gemerkt, wie es mir geschadet hat.


Ich finde, in den Sozialen Medien wird man kaum gute und ehrliche Informationen bekommen.
Das gilt meiner Ansicht nach aber nicht nur für die Sozialen Medien.
Das ganze Internet ist voll von falscher Information. Jeder kann im Internet das schreiben, was Sie/Er
denkt. Wer aber würde mit unbekannten Menschen auf der Straße reden und immer denken.
Das ist interessant, was derjenige sagt. Bestimmt hat Sie/Er Recht.
Da man die Menschen nicht sieht, die da etwas schreiben. Und man auch nicht weiß, in welchem
Umfeld sie Leben und warum sie ein Interesse daran haben, gerade diese Informationen weiterzugeben,
befürchte ich, wird man sehr leicht beeinflusst.
Und außerdem werden die meisten Falschinformationen vermutlich deswegen verbreitet, weil die
Textschreiber vor etwas Angst haben.

Welchen Sinn ergibt es dann, Menschen zu glauben, die vor Angst die Hosen voll haben.

Zitat von Lauria:
Es gibt dort im Deckmantel der Anonymität Lügen, Desinformation und Hass.

So sehe ich das auch. Ganz, ganz viele Menschen lügen absichtlich und sehr viele Menschen erzählen
auch Dinge, die sie selbst nie überprüft haben.
Somit verbreiten sie Unwahrheiten ohne es zu wissen. Und genau das sehe ich als wirklich gefährlich an.
Wie sie es auch im wirklichen, alltäglichen Leben machen.

18.06.2024 10:53 • x 2 #8


S
@Nadine18
Passend dazu auch:

erfolgserlebnisse-f59/social-media-t128244.html

Gott sei Dank merken auch hier im Forum immer mehr Leute, dass Ihnen dieses sozialen Netzwerke gar nicht gut tun und erst recht nicht in Bezug auf ihre psychischen Erkrankungen.

18.06.2024 14:50 • #9


N
Ich muss feststellen da ich jetzt 2 Wochen ohne insta bin weil es dann und noch zwei vor mir hab de es dann ja mit allen Sachen gelöscht ist es mir sehr gut tut. Nur meine Freunde fehlen mir halt

18.06.2024 15:34 • x 1 #10


S
Zitat von Nadine18:
Ich muss feststellen ... ohne insta ... es mir sehr gut tut.

Das ist gut, dass du das merkst und verinnerlichst. Damit bist du wie gesagt nicht die einzige Person hier, die das feststellt bei Abstinenz/Reduzierung.

Zitat von Nadine18:
Nur meine Freunde fehlen mir halt

Das glaube ich dir, aber:
Versuche doch, diese real zu treffen.
Selbst, wenn der Weg recht weit und lang ist - der Effekt der Freude beim Treffen ist dann noch größer.
Vielleicht merken deine Freunde dann ja auch, dass echte Treffen mal wieder toll sind und nicht nur online.

18.06.2024 15:43 • x 1 #11


Lauria
@Hotin ja, so sehe ich das auch. Gerade das ungeprüfte Konsumieren von Informationen und Meinungen. Man bewegt sich durch Algorithmen ja auch nur in seiner eigenen bubble. Es gibt so ein Spruch: Früher hatte der Dorftrottel seinen Hass in der Kneipe rum posaunt und alle haben den Kopf geschüttelt. Heute kommt es über das Internet in Milliarden Köpfe und sie vernetzen sich.

18.06.2024 16:43 • x 3 #12


Lauria
@Nadine18 lade doch deine Freunde ein, dass ihr euch über Messenger austauscht. Also WhatsApp oder so. Da hast du den ganzen anderen Mist nicht, wenn es dir hauptsächlich um die Kommunikation geht

18.06.2024 16:54 • x 1 #13


S
Zitat von Lauria:
Früher hatte der Dorftrottel seinen Hass in der Kneipe rum posaunt und alle haben den Kopf geschüttelt. Heute kommt es über das Internet in Milliarden Köpfe und sie vernetzen sich.

Eine sehr wahre Formulierung...leider.
Gehirnwäsche exponentiell!

18.06.2024 17:12 • x 1 #14


N
@Lauria Mann ist leider nicht immer anonym sonst hätte diese Person ja nicht meine Daten und hätte mich nicht angezeigt

18.06.2024 17:27 • #15


Lauria
@Nadine18 Das stimmt. Man muss mit seinen Daten leider echt aufpassen

18.06.2024 17:30 • #16


N
Die Person bekommt jetzt recht und ich bin die straftäterin obwohl es von ihr aus geht und ich bin jetzt die jenige die Ärger bekommt obwohl sie meine Fotos klautund sozial Netz werken postet.ich bin am Ende

20.06.2024 12:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

N
@SteveRogers die sind sehr weit weg ist leider von den Kosten her unmöglich

20.06.2024 13:10 • #18


N

20.06.2024 19:54 • #19


Malin2
Es lebt sich viel entspannter ohne diesen ganzen social media Müll. Ich denke oft früher waren die Menschen besser dran ohne Internet und Telefon.
Hoffe die Polizei hilft dir und die Verursacher erhalten eine angemessene Strafe.
Hast du Familie, Freunde die für dich da sind?

21.06.2024 01:01 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag