Pfeil rechts

Hallo,

ich habe mal wieder Mist gebaut.

Sollte bis 10. September einen Betrag an ein Versandhaus überweisen. Habe die Zahlung aber rausgeschoben (knapp bei Kasse...) heute habe ich überwiesen und als ich zum Briefkasten gegangen bin, lag da schon ein Brief vom Inkasso-Büro drin.

Muss ich die Kosten von dem Büro jetzt noch zahlen oder kann ich das Schreiben als gegenstandslos betrachten?

Hat jemand eine Ahnung?

Beste Grüße
Wuscheline

20.09.2012 11:16 • 20.09.2012 #1


6 Antworten ↓


Ruf bei dem Inkasso an und sag dass es schon bezahlt hast. Und überweisungsbeleg hin faxen oder email

20.09.2012 11:31 • #2



Muss ich zahlen

x 3


Wollte mit Absicht dort nicht anrufen, sondern besser eine Mail schicken. Am Telefon sind die meist sehr überheblich und wollen ihr Geld haben, aus Angst sie bleiben auf ihren Kosten sitzen. Per Mail hat man immer etwas in der Hand worauf an sich berufen kann.

Wollte eben wisse, wie das ist, wenn ich den Betrag zwar zu später (also nach der Frist) überwiesen habe und sich diese Überweisung mit dem Brief vom Inkasso überschneidet.

20.09.2012 11:36 • #3


Warte ab, was passiert. Du hast ja jetzt bezahlt.

20.09.2012 12:19 • #4


Normalerweise meldet sich ein Inkasso Büro erst wenn man auf mehrmalige Mahnungen nicht reagiert hat, und nur wenn du wirklich ein paar Tage über den Zahlungstermin warst, hättest du erst eine Mahnung bekommen und kein Schreiben vom Inkasso Büro

20.09.2012 12:23 • #5


Ich war einige Tage über der Mahnung.

20.09.2012 12:57 • #6


Du hast nur eine Mahnung bekommen? Ungewöhnlich, das sich dann so schnell das Inkasso Büro meldet. Aber vermutlich wirst du die Inkasso Gebühren dann zahlen müssen, ich würde mich auf jeden Fall damit in Verbindung setzen und nich abwarten - sonst darfst du nachher noch mehr zahlen.

20.09.2012 13:26 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag