Pfeil rechts
1

goliath1976
Hallo ihr lieben gleichgesannten

Leide seit 2006 an einer panikstörung plus generalieserter angststörung mit depressiven episoden
war bereits 2006 einmal in einer klinik
Habe aber irgendetwas noch nicht verarbeitet und mir kommt es so vor als das es jetzt noch schlimmer ist wie vorher ich weiß nicht was ihr dazu meint

Gehe trotz allem jeden Tag in meine Arbeit quäle mich den ganzen Tag weil ich schon so viel darüber gelesen oder gehört habe das man sich seiner angst stellen soll weil wenn man sich zurück zieht und die angst vermeidet wird es nur noch schlimmer aber trotzdem macht mich das ganze mürbe und die angst ist doch immer wieder da vorallem die schei. quälenden negativen gedanken und ich kann nichts dagegen tun bin der angst restlos ausgeliefert und am schlimmsten ist es wenn ich an roten ampeln steh und es geht nicht weiter oder ich muß beim kunden auf ladung warten die langeweile die macht mich panisch bis zu panikzuständen oder wenn ich im stau stehe ist der absolute horror bin bereits in einer klinik angemeldet aber die wartezeit kann bis zu vier monaten dauern das macht mich total fertig habe schei. angst davor so lange noch warten zu müssen steh durch meiner arbeit total unter spannung komm nicht zur ruhe wie denkt ihr darüber wer kann mir tipps geben oder wer hat ähnliche erfahrung würde mich sehr auf antworten freuen

l.g goliath

02.08.2014 22:55 • 08.08.2014 #1


4 Antworten ↓


Hallo ,

Bin auch neu in Forum und lese mich überall ein wenig ein. Habe die selben Symptome wie deine. Leide seit 1 Jahr darunter. Die erste. Tage dachte i ich sterbe. Da ich aber alleine lebe und aufgrund einer Arbeitsstelle weit weggezogen bin , bin ich auf mich alleine gestellt. Das hat mich noch mehr fertig gemacht wenn Dan so grübelst wie " wenn stirbst wird dich erstmal keiner finden tot in der Wohnung etc " als der Hausarzt meinte ich hätte PAs habe u viel gegoogelt , gelesen etc seit dem geht es besser.. Angst etc hab i immernoch aber wenn zbs schwindel kommt weiß ich das i hyperventiliere und meine Muskulatur verspannt ist... Psychologen muss ich erst garnicht suchen 7 Monate Wartezeit halbe Weltreise . Will dir dami sagen bist nicht alleine jeder Tag ein Kampf aber es geht vorran auch mit Rückschlägen

03.08.2014 10:10 • #2



Angst und panik während der arbeit als lkw fahrer

x 3


Brandy89
Hallo zusammen
Mit den roten Ampeln kommt mir bekannt vor. Wenn ich eine sehe bleibe ich schon am Rand stehen und warte da oder fahre Umwege um Ampeln zu umgehen.
Ein Bayern Fan Super :p

Lg

03.08.2014 14:01 • #3


goliath1976
Diese ständigen magenschmerzen der druck durch die ängste während der arbeit und die übelkeit echt schlimm wenn ich sport mache das selbe bin grad von der arbeit nach hause gekommen bin völlig erschöpft und total müde habt ihr irgendwelche probleme mit dem magen und wenn was macht ihr dagegen würd mich auf ein paar tipps freuen

08.08.2014 17:24 • #4


Hallo,

Habe das selbe mit übelkeit , Müdiigkeit nach der Arbeit,Magen Probleme eher nicht. Kann das auch mit Sport zusammenhängen ? ich meine ich merkes bei mir seit ich kein Sport mehr mache (leider dadurch bisschen Bauch bekommen) wegen den PAs. Bin ich viel anfälliger als sonst. Denke wenn die Muskulatur nicht mehr so vorhanden ist fühlt man sich automatsich Träge und ist auch sonst mehr Anfälliger.

Vielleicht hilft ja eine Wärmflasche Goliath, aber fall s es schlimmer wirs mal zum arzt gehen nicht das sich was entzündet

08.08.2014 18:24 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag