Pfeil rechts

hey leute


ich weiß nicht wie ich anfangen soll ... also schreib ich gleich direkt, worüber ich mir gedanken mache:

ich bin sehr empfindlich bei gedanken, die sich um die erde und welt drehen !
wie zB heute, als ich in der zeitung las, dass sie in Genf dieses urknallexperiment machen ... und dass einige bedenken haben, dass dadurch die welt untergehen könnte .

ich weiß auch nicht, solche weltuntergangstheorien machen mir einfach totale angst!


schon wie 1998 oder 1999 diese sonnenfinsternis war oder die jahrtausendwende .... im fernsehn hat man nur mehr über diese theorien gehört ... ich war damals echt fertig!
wobei ich auch sagen muss, dass ich damals zw 10 und 12 jahre alt war!
ich habe mich damals niemandem anvertraut ... hatte aber höllische angst ...


ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll!
geht es irgendwem auch gleich bzw hat wer tipps, dass man diese ängste bzw sorgen in den griff bekommen kann?

außerdem hab ich seit 2 monaten auch irgendwie angst vor gewittern ...
vor allem vor donnern ... ich weiß nicht warum, früher hab ich das eigentlich geliebt, wenn es draußen so stürmisch war und ich gemütlich in meinem bett liegen konnte.
aber jetzt hab ich nur noch angst wenn gewitter aufzieht!


bitte, brauche euren rat!
bis dahin
alles liebe
julia

10.09.2008 20:34 • 11.09.2008 #1


13 Antworten ↓


Hallo Julia,
jetzt überschneiden sich gerade zwei Themen Auch mit schweren Stürmen habe ich " gut zu tun" . Vielleicht hören wir zu viel von der "Weltuntergangsstimmung" in letzter Zeit ??
Grüssli
Iris

10.09.2008 21:35 • #2



Ach du schöne welt . ^^

x 3


Zitat von Powerladyiris:
Hallo Julia,
jetzt überschneiden sich gerade zwei Themen Auch mit schweren Stürmen habe ich " gut zu tun" . Vielleicht hören wir zu viel von der "Weltuntergangsstimmung" in letzter Zeit ??
Grüssli
Iris



hey iris


kannst du mir links geben?
weil ich hab vorher schon geschaut, aber nix gefunden .gg.

ich werd gleich nochmal schauen !


seltsam oder?
ich weiß nicht ob dies ein grund sein könnte, aber bevor bei mir die PAs angefangen haben, also vor ca. 2 monaten, wo noch alles "normal" war, hat mich mal ein total schweres gewitter aus dem schlaf gerissen, weils so laut war! da hagel hat total auf mein fenster geschlagen, das war so laut, des glaubst net! da hat man echt geglaubt, jetzt geht die welt unter !


und da meine angst vor dem weltuntergang schon immer da war, aber eben damals nur zu den zwei zeitpunkten aufgeteten ist (sonnenfinsternis und jahrtausendwende), glaub ich, dass ich jetzt da so eine art verbindung herstelle, weißt wie ich mein?
es is schwer dass alles in worte zu fassen!!

liebe grüße
julia

10.09.2008 21:45 • #3


agoraphobie-panikattacken-f4/bitte-antwortet-mir-zum-unteren-thema-t15497.html

10.09.2008 21:54 • #4


danke
hab ich grad vorher schon gefunden

10.09.2008 22:14 • #5


Hallo Supersonic !

Zumindest was das Teilchenbeschleunigerexperiment CERN betrifft, kann ich dich beruhigen. Es kann dort nichts schlimmes passieren. Ich bin zwar kein Physiker, aber ich beschäftige mich hobbymässig mit so etwas.

Das Fernsehen macht seit vielen Jahren gerne sinnlose Panik, das steigert wohl die Einschaltquoten, besonders, wenn es die Umwelt und die Zukunft betrifft.

Viele Menschen, auch die, welche sonst eigentlich nicht ängstlich sind, bekommen dadurch zunehmend Angst.

Liebe Grüsse,

Helpness

11.09.2008 11:17 • #6


Zitat von Helpness:
Hallo Supersonic !

Zumindest was das Teilchenbeschleunigerexperiment CERN betrifft, kann ich dich beruhigen. Es kann dort nichts schlimmes passieren. Ich bin zwar kein Physiker, aber ich beschäftige mich hobbymässig mit so etwas.

Das Fernsehen macht seit vielen Jahren gerne sinnlose Panik, das steigert wohl die Einschaltquoten, besonders, wenn es die Umwelt und die Zukunft betrifft.

Viele Menschen, auch die, welche sonst eigentlich nicht ängstlich sind, bekommen dadurch zunehmend Angst.

Liebe Grüsse,

Helpness


hey helpness!

danke für deine antwort!

kann man sich da sicher sein, dass dort nichts passieren wird?

ich mein, meine ängste damals vorm millenium usw hab ich eigentlich überwunden ... weil ich denke mir, warum soll ausgerechnet an diesem datum etwas passieren!

aber so was, wie das in genf ... ich weiß nicht, die fordern die erde irgendwie heraus !

die schei. medien ^^
die machen mir mit ihrer panikmache so angst ...

11.09.2008 13:45 • #7


Es war ja gestern und es ist nix passiert wie du siehst.

Übrigens zur Welt nochmal.. in 4 Jahren polt sich die Erde um, das macht sie alle paar tausend oder zehntausend Jahre. Da wechselt das Magnetfeld der Erde, deshalb mag es im Moment vielleicht auch verstärkte Unwetterprobleme geben

11.09.2008 14:49 • #8


Zitat von sherlock:
Es war ja gestern und es ist nix passiert wie du siehst.

Übrigens zur Welt nochmal.. in 4 Jahren polt sich die Erde um, das macht sie alle paar tausend oder zehntausend Jahre. Da wechselt das Magnetfeld der Erde, deshalb mag es im Moment vielleicht auch verstärkte Unwetterprobleme geben



ja eh, ich weiß dass das gestern war
aber die versuche fangen jetzt ja erst richtig an oder?
was ich halt so gelesen habe!


aha das ist interessant mit der umpolung, hab ich bis jetzt nichts gewusst davon, danke für die info

11.09.2008 15:09 • #9


Das Magnetfeld der Erde polt sich langsam um
Bei der Umpolung des Magnetfelds wird das Magnetfeld langsam schwächer, bis es schließlich ganz zusammenbricht. In dieser Schwächephase sind die Lebewesen auf der Erde dann besonders hohen Werten an elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt.
Nach Ansicht vieler Geophysiker befinden wir uns derzeit in der längst fälligen Umpolung des Magnetfelds. Die letzte Umpolung liegt nämlich knapp 780.000 Jahre zurück. Das Magnetfeld bricht ungefähr alle 200.000 bis 500.00 Jahre zusammen.
Kritische Werte werden allerdings erst in 1300 Jahren erwartet. Ein Geophysiker sprach allerdings beruhigende Worte: 'Es ist klar, dass auch unsere frühesten Vorfahren schon einige Umpolungen schadlos überstanden haben'.

...Da haben wir ja noch Zeit...

LG
Carmen

11.09.2008 15:15 • #10


Hier der Link zu meinem Beitrag
http://www.shortnews.de/start.cfm?id=336397

Im I-Net findet Ihr noch mehr dazu...

Carmen.

11.09.2008 15:18 • #11


hier hat sich einer einen kleinen spaß dazu erlaubt den fand ich ganz witzig:

Da dies ein EBay-link ist kopier ich einfach mal nur den Text:

Sie bieten hier auf ein schwarzes Loch welches ich bei meinem gestrigen Besuch in Genf günstig erstatten konnte. Das schwarze Loch ist ungebraucht und verfügt über einen noch intakten Ereignishorizont. Grösse derzeit bei 0.2 nanometer.

Aufgrund des schnellen Wachstums des schwarzen Loches ist die Auktion auf 3 Tage begrenzt.

KEIN VERSAND nur Abholung. Das schwarze Loch wird in einem geeigneten Behälter transportiert.

Achtung: Das schwarze Loch ist in keiner anderen Farbe lieferbar!

11.09.2008 18:58 • #12


KEIN VERSAND - nur Abholung...

11.09.2008 20:00 • #13


Hallo sherlock !

Der ist wirklich gut.

Es fehlt aber noch ein Zusatz:

Wegen des schnellen Grössenwachstums vom Umtausch ausgeschlossen.

Liebe Grüsse,

Helpness

11.09.2008 20:17 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag