Pfeil rechts

Hi Leute,

ich hab mich jettzt ne halbe Stunde durch das Forum gekämpft, habe allerdings keinen Beitrag gefunden, der zu meinem Problem passt. Ich weiß auch nicht, ob es sich dabei wirklich um Hyperhidrosis handelt.
Folgendes Problem (Ich bin 16):
Ich fange leicht an, zu schwitzen. Gehe ich in die Schule, schwitze ich ein klein wenig, treibe ich ein bisschen Sport, wird es schon um einiges mehr, und im Basketballtraining werden meine Haare und mein T-Shirt komplett Nass. Der Geruch ist weniger das Problem, da
1) ich wenig Schweißgeruch habe und
2) ein gutes Deo
Allerdings stört es mich selber, immer sofort zu schwitzen. Es handelt sich dabei nicht speziell um Körperstellen, sonder einfach allgemein.
Jetzt habe ich hier etwas über das Mittel Yerka gelesen und spiele mit dem Gedanken, mir davon einfach mal eine Flasche zu holen. Allerdings habe ich folgende Fragen:
1) Wirkt es auch bei sonstigen Körperpartien? (Ich habe immer nur etwas über Achselnässe gelesen...)
2) Hat es irgendwelche Nebenwirkungen?

Freue mich über Antworten.

Gruß, Michael

16.02.2005 15:37 • 20.02.2005 #1


4 Antworten ↓


Hello Michael

Wieviel Sport treibst du?

Solltest du wenig betreiben, also weniger als 1x in der Woche...so braucht man sich nicht wundern...der körper...die Haut muss mal schwitzen...und wenn du noch dazu eine schlecht Kondition hast...braucht man sich nicht wundern wenn man sehr schnell ins schwitzen kommt.

Sollte es so sein...nicht wundern...sondern bischen mehr Sport betreiben und auf die Ernährung achten.

Lieben Gruß
Tarek

16.02.2005 16:08 • #2



Fange leicht an zu Schwitzen :-(

x 3


Hallo,

wenig Sport treibe ich eigentlich nicht. Ich gehe jeden Tag 1-2 mal mit dem Hund raus (Einmal um halb sieben 20 min, einmal Mittags 45 min) und spiele 2 mal die Woche Basketball (1 1/2 Stunden viel Rennen ). Ansonsten fahre ich eigntlich viel mit dem Rad.
Wäre es evtl. trotzdem eine Möglichkeit, das Mittel mal zu versuchen?

Gruß, Michael

16.02.2005 16:24 • #3


*push* Weiß noch wer was?

19.02.2005 22:44 • #4


Hallo Michael,
Ich weiß nicht, ob Yerka auch woanders als in den Achseln benutzt werden kann.
Dann würde ich dir noch raten, ein bisschen auf deine Kleidung zu achten und sie so zu wählen, dass du dich stets wechselnden Bedingungen anpassen kannst, indem du etwas davon ausziehst, wenn dir zu warm wird.

Beim Sport ist das Schwitzen ja nicht schlimm, oder?

Ich selber finde Microfaser-Unterwäsche sehr angenehm zu tragen, gerade im Sommer.

Gruß

20.02.2005 23:48 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag