Pfeil rechts

Hi Leute,

ich habe mal ein paar Fragen zu Antihydral. Bestimmt kann mir jemand von Euch weiterhelfen.

1. In welcher Form (Salbe, Flüssigkeit, Gel,...) ist das Medikament erhältlich?
2. Kann man es im Gesicht anwenden?
3. Ist es nur apothekenpflichtig, oder muss man es vom Artzt verschrieben bekommen?
4. Wie ist die Wirkungsweise? Hilft es wirklich?

Ich bin für jede Antwort sehr sehr dankbar!

24.06.2002 17:02 • 25.06.2002 #1


3 Antworten ↓


Hi Sippi,
also so viel ich weiß, ist es unterschiedlich, bei manchen ist es ein Gel, bei manchen ist es eher flüssig. Und du brauchst kein Rezept, kaannst eifnach so in ne Apotheke gehen. Und es hilft wirklich! Ob man es im Gesicht anwenden kann, kann ich dir leider au net sagen.
Viele liebe Grüße
Cloud

24.06.2002 18:57 • #2



Antihydral Salbe oder Gel - Wirkung auch im Gesicht?

x 3


Hi Cloud,

also ich kenne Antihydral nur als Salbe aus der Apotheke.
Antihydral habe ich rezeptfrei in der Apotheke gekauft ( ich glaube etwas um die 6€ ).
Es gibt da zwei Versionen ( eine mit Schwefelverbindungen und eine ohne ). Ich habe die blaue Salbe ohne Schwefel - stinkt auch nicht so.
Der Wirkstoff nennt sich Methenamin und wirkt glaub ich ähnlich wie AlCl. Allerdings trocknet Antihydral meine Haut noch viel stärker aus als AlCl. Außerdem ist es eine dicke, weiße Paste, die ordentlich Flecken auf der Kleidung hinterlässt. Schon alleine wegen der intensiven, weißen Färbung würde ich es nicht im Gesicht anwenden. Auch in der Nacht würde man sich ja die Bettwäsche versauen.
Fürs Gesicht würde ich mir mal Ansudor vom Arzt verschreiben lassen. Das brennt auch nicht und greift die Haut nicht so an.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Viel Erfolg,

Iris

25.06.2002 00:28 • #3


Antihydral wirkt, indem es u. a. Formaldehyd freisetzt, was ja äußerst gesundheitsschädlich ist. Es ist zwar sehr zuverlässig, aber wegen des Formaldehyd wohl kaum für die Dauerbehandlung geeignet.

25.06.2002 00:48 • #4