157

christian17
Auch wenn du stolperst, kommst du vorwärts. Du darfst nur nicht fallen.

07.04.2019 23:02 • x 1 #161


Seelenbrand
Wenn man schnell genug rückwärts läuft
kann man sogar die überholen die geradeaus laufen.
Hauptsache man rennt immer nur im Kreis.

08.04.2019 08:24 • #162


petrus57
"Eine der schauerlichsten Folgen der Arbeitslosigkeit ist wohl die, dass Arbeit als Gnade vergeben wird. Es ist wie im Kriege: wer die Butter hat, wird frech." Ignaz Wrobel (alias Kurt Tucholksy)

08.04.2019 08:33 • #163


Veritas
"Informieren ist zu einem eigenen Beruf geworden, zu einem Privileg, das sich nur wenige leisten können. Wir leben, das ist nicht mehr zu übersehen, in einer manipulierten Gesellschaft. George Orwell hat sie 1948 vorhergesehen und beschrieben. Er hatte erschreckend recht."

Bernd Hamm, Januar 2008.

27.04.2019 11:53 • #164


Angor
Morgens denken: "Was Du Dir heute alles vornimmst, schaffst Du sowieso nicht."
Abends dann: " Hach, Recht gehabt"
So geht positiv denken.

12.05.2019 15:32 • x 3 #165


christian17
Stille Wasser sind nicht tief, Sie sind ohne Kohlensäure.

12.05.2019 18:23 • x 1 #166


petrus57
Wer sich mit Hunden ins Bett legt, darf sich nicht wundern wenn er mit Flöhen aufwacht.

12.05.2019 20:00 • #167


Miami
Stille Wasser sind auch nass

12.05.2019 20:04 • #168


Mondkatze
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen,
dass sich etwas ändert.

( Albert Einstein )


Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

( Albert Einstein )

17.07.2019 22:22 • #169


christian17
Den größten Fehler den du machen kannst, ist Angst zu haben einen Fehler zu machen.

28.07.2019 20:40 • #170


Veritas
Ich habe schon ewig kein Buch mehr von ihm gelesen, wird mal wieder Zeit. "Discorsi" wartet schon seit 'ner Weile auf mich... Niccolo Machiavelli:

Ihr müßt euch nämlich darüber im klaren sein, dass es zweierlei Arten der Auseinandersetzungen gibt: die mit Hilfe des Rechts und die mit Gewalt. Die erstere entspricht dem Menschen, die letztere den Tieren. Da die erste oft nicht zum Ziele führt, ist es nötig, zur zweiten zu greifen.

Disziplin im Krieg zählt mehr als Wut.

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.

Zieh viele darüber zurate, was du tun sollst, aber teile nur wenigen mit, was du ausführen wirst.

Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindruck des Augenblickes ab, dass einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen lässt.

Die Menschen müssen sich so verhalten, dass sie sich nicht zu rechtfertigen brauchen, denn eine Rechtfertigung setzt immer einen Fehler oder die Vermutung eines Fehlers voraus.

15.09.2019 07:10 • x 1 #171


Orangia

17.09.2019 13:51 • x 4 #172


Veritas
"Wenn eine Minderheit eine Forderung aufstellt, soll dann eine Mehrheit das Traditionelle immer gleich verändern müssen?"
https://tegernseerstimme.de/rottacher-s...erzichten/

Bäääm. Der saß!

18.09.2019 19:42 • x 1 #173


Veritas
Die Welt gehört denen, die sie haben wollen, und wird von jenen verschmäht, denen sie gehören sollte.
- Marie von Ebner-Eschenbach

29.09.2019 09:55 • #174


Orangia
Es gibt Leute, die es merkwürdig finden,
wenn man mit seinem Haustier spricht.

Ich finde Unterhaltungen mit manchen Menschen
weitaus merkwürdiger.

Verfasser unbekannt

29.09.2019 15:13 • x 4 #175


05.10.2019 07:00 • x 2 #176


Szegfue
Real love doesn't meet you at your best, it meets you in your mess.
J.S. PARK

05.10.2019 07:35 • #177


kritisches_Auge
Ja, da habe ich dir einen schönen Knochen zu verdanken, in Bezug auf Gedankenanstöße bin ich wie ein Hund der gierig nach seinem Knochen schnappt.

Ein guter Mann dieser Polt und was er über das aberwitzige Englisch in Berliner Gaststätten schreibt findet meine volle Zustimmung, ja, ja, ja hätte ich immer rufen mögen.

05.10.2019 08:06 • x 1 #178


MutigerMäuserich

11.10.2019 13:34 • x 3 #179


Mondkatze
1. Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren.

Ein Augenblick der Ungeduld kann ein ganzes Leben zerstören.

( unbekannt )



2. Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist.

( Dalai Lama )


3. Das Gesicht eines Menschen siehst Du im Licht - seinen Charakter im Dunkeln.

( chinesische Weisheit )


4. Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

( chinesische Weisheit )

12.10.2019 21:35 • x 1 #180




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag