Pfeil rechts

wäre sicherlich ein guter Start aber einen Therapeuten interessiert Deine Vergangenheit nicht, das ist meine Erfahrung. Der macht auch nur seinen Job und passt während der Sitzung auf dass diese nicht länger als 20 Minuten dauert. Es wäre schön wenn mal jemand zuhören würde aber auch im Hobby oder überhaupt in der heutigen Gesellschaft kümmert sich doch jeder nur noch um sich selbst. Das ist sicherlich auch der Grund warum so viele Menschen krank werden. Außerdem werde ich mich hüten z. B. einem Vereinsmitglied mitzuteilen dass ich eine psychische Erkrankung habe, sicherlich könnt Ihr Euch vorstellen wie das ausgeht. Ich würde es gerne mit einer psychosomatischen Klinik versuchen aber wie soll ich es meinem Umfeld verheimlichen? (Mein Hobby/Verein ist übrigens mein momentaner Lebensinhalt, das einzigste was mich ablenkt und mir Freude im Leben bereitet).
Ich habe schon versucht mit vergangenen Krisen, Trauer, ect. abzuschließen aber dafür muss man sich Zeit nehmen die man nicht hat, ich komme offensichtlich von einer Misere in die andere, ich ziehe diese förmlich an oder bilde ich mir das nur ein? Ich habe extrem "feine, lange, sensible Antennen (Empfänger)", das weiß ich aber dagegen kann ich nichts tun.
Wie soll man das aber verarbeiten dass die Cousine mit 28 Jahren stirbt, der Cousin mit 40 Jahren an plötzlichen Herztod stirbt, der Vater letztes Jahr gestorben ist und ich ihm versprochen habe gewisse Dinge in Ehren zu halten,diese aber vom Nachlassverwalter gestohlen wurden, ich nach vielen vielen Jahren in der Firma einfach rausgeschmissen wurde weil ich eine psychische Erkrankung habe, die Mutter an Depressionen und Panikstörungen leidet und diese in absehbarer Zeit an ihrem Emphysem sterben wird, ect. Ich kann noch sehr vieles mehr auflisten aber viele Dinge passieren einfach, das ist der Lauf des Lebens aber ich kann eben keine Todesanzeigen mehr lesen und leide unter Panikstörungen. Desweiteren habe ich weitere chronische Krankheiten die mit Medikamenten behandelt werden müssen damit ich länger lebe, diese aber auch auf´s Herz gehen, wie soll ich hier verhindern dass ich eine Herzneurose habe? Vielleicht finde ich ja mal den richtigen Gesprächspartner und erhoffe mir in diesem Forum ein paar Tipps.
LG
Shaliah

02.08.2008 02:50 • 02.08.2008 #1


4 Antworten ↓


Ein liebes Hallo ......


Herzlichen Glückswunsch.

Du wirds dich bestimmt Wunder warum ich es gerade geschrieben habe.
Denn den ersten Schritt hast du schon getan.

Da ist bei Dir aber aller Hand passiert.

Und du hast Recht, das du aufräumen möchtes.
Und das es Zeit kostet.

Packt die Koffer..........

Ersten suchte Dir einen neuen Therapeuten, du kannst wechseln, wenn Dir der nicht zu sagt.
Ich habe sehr gut Erfahrungen gemacht.


Ein Koffer für die Entlassung von der Arbeitstelle.
Ein Koffer für den Tod der Verwanden. Tipp Dr. Doris Wolf hat ein guten Buch darüber geschrieben.

Ein gelieben Menschen verlieren oder so. ich weiß es nicht.

Ein Koffer für in Ehren halten........ sehr wichtig.
Und noch viel mehr.

Das sind Zettel die du als Koffer bezeichnen.

Die Zettel schreibt du alles deine Gefühle und Gedanken auf.

(Vorsichtig, hört auf wenn es Dir zuviel wird.)


Ein Tip noch, erzähle dein Umfeld nicht über deine Krankheit, Sie können uns nicht verstehen,
Schreib es hier in Forum, wenn du es möchtes, hier bist du unter Menschen, die es nicht anders ergeht.

Das ist ganz schön viel, ist mir gerade in den Sinn gekommen.
Hole Dir Hilfe , das schafft du nicht alleine.

Und du kannst immer wieder hier schreiben, damit befreit du deine Seele.
Alles mal rauszulassen.

Melde dich zwischendurch mal.

Ich wünschte Dir viel Kraft.

Ella

02.08.2008 10:28 • #2



Mit der Vergangenheit aufzuräumen

x 3


Mit den Zetteln weiß ich nicht ob das funktioniert, werde hier aber im Forum versuchen meine Seele freizuschaufeln und hoffe dass ich niemanden allzusehr belästige da ich im moment sehr heftige depressive Phasen habe. Der rechtliche Abschluss mit meinem Arbeitsplatz ist ca. nächste Woche gelaufen, das mit meinem Vater muss ich noch hinter mich bringen habe nächste Woche einen weiteren Anwaltstermin, diese Angelegenheit wird aber noch andauern. Bezüglich meines Arbeitsplatzes versuche ich mir einzureden dass ich jetzt frei von Mobbing und Stress bin, sicherlich kommen hier natürlich Unsicherheiten auf wie es weiter geht. Werde mich aber erst einmal um meine Gesundheit kümmern. Verhungern werde ich schon nicht, kann sehr bescheiden leben und versuche mir keinen Druck zu machen wegen einem neuen Arbeitsplatz. Wer nimmt denn einen Paniker der nach Tavor-Einnahme sich erst mal 30-60 Minuten hinlegen muss...........

Meinst Du dass die sogenannte "Tiefenpsychologie" bei mir helfen würde? Bei mir sind in der Kindheit auch Dinge passiert wofür ich ein paar Koffer bräuchte "und ich weiß nicht ob man solche Koffer noch kaufen kann". Melde mich wieder, LG Shaliah

02.08.2008 13:02 • #3


Also kleines....

Erst mal, wir sind hier um uns zu helfen und lästig ist hier keiner.

Mit den Zettel lasst Dir Zeit, ist bestimmt erstmal zuviel.

Die Koffer kannst du nicht kaufen und die hast du in deinen Kopf.
Ich werde es mal erklären, das ist erstmal zu viel.

Schade um die Arbeitstelle, deine Einstellung ist doch schon mal richtig.
Das deine Gesundheit erstmal wichtiger ist.

Mobbing und Stress,,, ach nee.

Mein Gefühl sagt mir, dass du erstmal zu Ruhe kommen sollst.

Versucht doch mal zu überlegen, was du zuerst machen möchtes.

Ich habe auch Tavor genommen, Sie wirken gut, nur auf der Dauer ist das nicht.

Eine Therapie ist erstmal eine wichtige Sache.

Lebst du alleine und hast du Freunde.

Mir wäre gar nicht Recht, wenn du alleine wärs....

Ich schaue öfter mal hier rein.

Melde dich, wenn was ist.

Ich weis das du es schaffts.

Ella

02.08.2008 13:32 • #4


bin seit vielen Jahren alleine, meine Familie (noch bestehend und in Kontakt stehend, aus einer Halbschwester, einer Mutter und einer Tante) sind alle weit weg. Lebe mit meinem Hund allein und mein Verein ist meine Familie hier, werde mich jetzt auch auf die Socken machen, heute ist wieder Training.
LG
Sylvia

02.08.2008 14:12 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag