» »

201802.03




1606
49
Bremen
837
"Geheilt" bin ich sicher nicht: im Gegenteil,ich bin noch genauso "verrückt" wie vorher aber es geht mir gut...

Arbeiten klappt wieder (wenn auch nur ein paar Stunden am Tag).
Meine Ehe hat sich regeneriert...
Ich besuche mittlerweile ehemalige Mitpatienten und versuche,ihnen etwas Kraft zu geben

Also bin ich doch irgendwie weitergekommen...

Das Einzige,was noch "drückt" aktuell ist halt mein Gewicht bzw. die Gewichtszunahme.
Aber auch das wird sich bestimmt noch regulieren.

Hach,heute ist so ein Tag,an dem ich denke: Es war doch alles nicht umsonst.

Auf das Thema antworten
Danke2xDanke


664
2
Wien
321
  02.03.2018 15:04  
Das ist wirklich schön zu hören.

Es gut, dass du davon berichtest, weil ansonsten das Forum ja eher mit schwierigen und negativen Erlebnissen gefüllt ist.

Ich wünsche dir, dass es dir weiterhin gut geht und du deine selbstgesteckten Ziele erreichst.

Liebe Grüße
Schoko

Danke2xDanke


5309
5
3230
  02.03.2018 15:15  
Schön, so viel positives von dir zu lesen. :wink:

Danke1xDanke


11905
7
BaWü
7415
  02.03.2018 15:22  
Supi. Prima. Freut mich sehr.

Kleiner Tipp. Schau dir das Vorher und jetzt an, deine Veränderungen, die du an dir selbst vorgenommen hast, und lass das in Ruhe mal auf dich wirken. So federst du dann zukünftige Schwierigkeiten viel besser ab.



2008
4
1701
  02.03.2018 15:25  
Das ist schön, freu mich für dich
:-P

Danke1xDanke




1606
49
Bremen
837
  02.03.2018 15:46  
Icefalki hat geschrieben:
Kleiner Tipp. Schau dir das Vorher und jetzt an, deine Veränderungen, die du an dir selbst vorgenommen hast, und lass das in Ruhe mal auf dich wirken. So federst du dann zukünftige Schwierigkeiten viel besser ab.


Eigentlich habe ich nichts verändert,das ist ja das "Verrückte".

Ich wollte dauernd was verändern,weil ich meinte,nicht gut genug zu sein:
Genaugenommen bin ich nach all den Erfahrungen mit Klinik,Psychiatrie etc. mehr ich selbst denn je.

Von aussen betrachtet: total krank,weil ich zuviel trinke und esse.
Aber es schmeckt halt alles so lecker....

Meine Verhaltenstherapeutin ist selbst so verrückt,deswegen mag ich sie auch so.
Die erzählt mir nicht,dass ich dieses und jenes abändern soll,weil sie intelligent genug ist um zu wissen,dass das nicht mal eben so geht.

Sie respektiert und würdigt mich sogar so,wie ich bin.
Wir lachen viel zusammen,das tut einfach unheimlich gut.



11905
7
BaWü
7415
  02.03.2018 15:49  
Sorry, hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Was ich meinte, sind die Veränderungen, die evtl. Damit zu tun haben, dich nicht verändern zu wollen. Also, doch was Neues. So meinte ich es.





1606
49
Bremen
837
  02.03.2018 15:58  
Icefalki hat geschrieben:
Sorry, hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Was ich meinte, sind die Veränderungen, die evtl. Damit zu tun haben, dich nicht verändern zu wollen. Also, doch was Neues. So meinte ich es.


Ja,das kommt hin.
Das ist wirklich "neu",dass ich mich halt so akzeptiere mit zuviel essen,zuviel trinken etc.


Dazu hast Du mir ja in erster Linie verholfen als ich meine VHT noch gar nicht begonnen hatte... :trost:

Du bist halt für mich meine "Forenmama" und unbezahlbar. :herz:

Danke1xDanke


11905
7
BaWü
7415
  02.03.2018 16:00  
:kuss: für mein Forenkind., :freunde:





1606
49
Bremen
837
  02.03.2018 16:04  
Du bist wirklich ein unbezahlbarer Schatz.
:herz:

Danke1xDanke

« Müdigkeit Meine Erfahrung, Therapeut der mit der LOGO The... » 

Auf das Thema antworten  10 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber







Angst & Panikattacken Forum