Pfeil rechts

Lady_Wurstwasser
Hey ihr lieben,

ich möchte mal von meinem erfolgserlebnis berichten:

also ich hatte immer panische angst davor bus zu fahren (besonders wenn es heiß und stickig ist) und gestern hab ich mir gesagt so nicht, nicht mit mir!
witzigerweise hab ich meine busfahrkarte (die man stempel muss) gefälscht...also ich hab das was schon gestempelt war einfach wegradiert...UND ich wurde kontrolliert
ist aber nicht aufgefallen, die frau war super nett, entweder wenn sies gesehen hat, wars ihr egal, oder sie hats nicht gesehen...auf jeden fall, war ich die ganze busfahrt (8 stationen) angstfrei!! es hat so gut getan und ich konnte mich endlich mal freuen darüber, dass ich ein erfolgserlebnis hatte!!

ich bin zu meinen eltern gefahren, weil ich dort mein fahrrad hatte...dann bin ich mit dem fahrrad wieder nach hause, komischerweise hatte ich beim fahrrad fahren panik, ich denke aber es lag daran, dass ich in holland im urlaub dieses jahr einen fahrrad unfall hatte (sehr doofe geschichte, bin nen berg runter gefahren und dann hab ich - warum auch immer- die rücktrittbremse losgelassen und bin volle kanne in die brennnessel geheizt...sehr schmerzhaft - aber wenigstens bekomm ich kein rheuma in dem bein )

ich bin aber trotzdem weiter auf meinem fahrrad gefahren, wenn es wahrscheinlich auch so aussah als wär ich ein kind, was eigentlich noch stützräder braucht...aber egal.

ich habs durchgehalten und das hat mich sehr froh gemacht!!

ende der durchsage

06.08.2011 11:31 • 19.10.2015 #1


4 Antworten ↓


Hallo, ich hab mal eine Frage bitte. Wieso fährst Du mit einer manipulierten Fahrkarte, was ja sicher noch zusätzlich erheblichen Stress bringt bzw Angst, wenn Du sowieso schon solche Angst vor Bus fahren hast?

Da ich kein Auto habe fahre ich immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln, manchmal fällt mir das sehr schwer in depressiven Phasen, mir hilft dabei ein Buch oder schöne Musik zu hören.

Es grüßt Dich kerze

06.08.2011 11:57 • #2



Busfahren ohne Angst!

x 3


Lady_Wurstwasser
sehr gute frage...die antwort ist, dass ich nicht damit gerechnet habe, kontrolliert zu werden...naja, ist ja gut gelaufen

06.08.2011 12:56 • #3


Strand
Hey Lady Wurstwasser,

gratuliere Dir zur überstandenen angstfreien Busfahrt, das freut mich für Dich
Weiter so!!

Grüssle
Strand

22.08.2011 14:21 • #4


Angelsguard
Ich wurde mal in einem u Bahnhof kontrolliert. Beim aussteigen. Der halbe Bahnhof War voll mit Kontrolleure und Polizei. Hat mich nach Fahrkarte gefragt und ich rotzfrech eine kurz Strecke vor gezeigt die schon über 5 Stunden abgelaufen War. Sie bedankte sich und wünschte mir n schönen Tag. Das gleiche War mal abends um 20 Uhr. Ich zeigte ne Fahrkarte von morgens und der hat es nicht gerafft.

19.10.2015 11:06 • #5