Insomnia

507
11
Hallo Zusammen,

möchte hier auch mal einen Buchtipp einbringen und zwar die Bücher von Jiddu Krishnamurti. Darin geht es zwar nicht darum, wie man seine Panikattacken überwindet, sondern eher darum, in welche Korsetts wir uns im Leben zwängen, die letztendlich Ängste und Unsicherheiten auslösen und wie man sich davon befreien kann.

LG Insomnia

23.03.2009 14:18 • 10.02.2010 #1


2 Antworten ↓


jonatan


15
"Solange der Geist nicht absolut frei ist von Angst, bringt jede Form des Handels noch mehr Übel, noch mehr Elend und Verwirrung."
Jiddu Krishnamurti

10.02.2010 12:34 • #2


vent


"Kennen Sie Ihre ureigene Ängste? Und was fangen Sie im allgemeinen mit ihnen an? Sie laufen vor ihnen davon oder erfinden Ideen und Trugbilder, um sie zu verdecken. Aber vor der Furcht zu fliehen bedeutet nur, sie zu verstärken. Eine der Hauptursachen der Furcht liegt darin, dass wir nicht wünschen, uns so zu sehen, wie wir sind. So müssen wir denn zugleich mit den Ängsten das Netz der Fluchtmöglichkeiten entflechten, das wir geknüpft haben, um uns von den Ängsten zu befreien. Wenn der Geist - wozu auch das Gehirn gehört - versucht, die Furcht zu überwinden, sie zu unterdrücken, zu disziplinieren, sie unter Kontrolle zu halten, sie anders zu benennen, entsteht Spannung, entsteht Konflikt, und dieser Konflikt ist Energieverschwendung."

Jiddu Krishnamurti

Quelle: "Einbruch in die Freiheit", Integral-Verlag

10.02.2010 17:58 • #3