1

Der HNO Arzt meinte zu mir ich solle aufpasse wegen den Kreuzallergien, da ich eine Pollen- und Gräserallergie habe. Er meinte, ich sollte bei Nüssen und TOmaten sowie Sellerie und Soja aufpassen. Jedoch habe ich nie irgnedetwas gehabt. Ich habe zu ihm gesagt, dass ich das alles immer esse und nie irgendwelche Symptome verspüre. Und seine Aussage war dann: ,, Ich kann auch heute eine Kiwi esse und morgen esse ich sie wieder, bekomme einen allergischen Schock und falle um."
Dieser Satz hat sich tief in mein Kopf gebohrt.

02.12.2015 14:40 • #121


Das ist eine sehr sensible Aussage von deinem Arzt. Ich kenne das wenn man gewisse Sätze nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Ich würde trotzdem nicht aufgeben dein Verhalten dahingehend zu ändern. Ich habe das auch mit den kreuzallergien und generelle Angst vorm Erbrechen. Ich versuche immer mich beim Essen zu überwinden um mir zu zeigen, dass nichts passiert und meine negativen Gedanken durch positive Erlebnisse zu ersetzen.

02.12.2015 17:24 • #122


10.02.2016 17:54 • #123


whitefire
Hi Quentina,

also in diesem Umfang kenne ich das nicht, ich war aber jahrelang (vor ca. 20 Jahren) eßgestört, da habe ich auch immer überlegt, was
ich esse und was nicht.

Aber bei Magersucht / Bulimie, was ich beides hatte, hat das wohl andere Hintergründe....

Ich hatte auch Angst vor Essen, aber eben halt aus den o. g. Gründen.

Von so einer Art der Angst habe ich noch nie gehört. Was es nicht alles gibt....

Gruss, Nancy

10.02.2016 17:58 • #124


ha...und das ist nur ein thema...stell dir vor ich könnt mich z.zt. anpinkeln vor angst, dass ich nicht zum zahnarzt gehen kann

10.02.2016 18:01 • #125


Juleey
Hallo, geh doch nochmal zu einer Beratung, es kann ja nicht sein, dass du dich so quälst. Ich hatte vor einigen Monaten/ Jahr ne Phase wo ich mir viele Gedanken zwecks Fleischkonsum gemacht hab, auch Gedanken was mein Mann ist.
Zurzeit bin ich nur froh, wenn ich überhaupt essen kann, durch meine Angsterkrankung fällt das oft schwer, gestern konnte ich kaum was essen, dabei bin ich nur Haut und Knochen... Bin also froh, wenn ich - egal was - runter krieg. Nachher mach ich mir Grießbrei. Liebe Grüße!

10.02.2016 18:02 • x 1 #126


Icefalki
Hast du Allergien, oder warum soll essen für dich ungesund sein? Gibt es einen echten Grund dafür?

Ich kapiere es gerade nicht so richtig.

10.02.2016 19:03 • #127


sie hat damals den plan erstellt , um kupfer abzubauen und schwermetalle, ich hab vielleicht nahrungsmittelunverträglichkeiten...aber als ich dann einen kollaps bekam, da sie mir gesagt hatte, dass wenn ich nicht mindestens 3 x täglich zu tode gequälte tiere esse und 90% karotten, wurzeln und möhren, dann werde es mir wieder schlecht gehen...ich hätte damals € 500,- im monat aufbringen müssen, um das durch zu halten, weil ich auf der anderen seite die ergänzungsmittel nehmen sollte... als ich gesagt hatte, dass das nicht machbar ist, hat sie mir den laufpass gegeben, seitdem weiß ich nicht, wie ich aus der schleife rauskommen soll...

10.02.2016 19:24 • #128


Juleey
Lass doch mal von dem Hausarzt deine Blutwerte überprüfen und wenn dann nichts rauskommt, stell deine Ernährung auf normal um. Bzw. mach das doch jetzt schon, du quälst dich ja! Lass dir von deinem Hausarzt sagen, dass du dich gesund und normal ernähren darfst, vielleicht hilft dir ja die Antwort vom Experten.

10.02.2016 19:29 • x 1 #129


Schlaflose
Zitat von Quentina:
sie hat damals den plan erstellt , um kupfer abzubauen und schwermetalle, ich hab vielleicht nahrungsmittelunverträglichkeiten...aber als ich dann einen kollaps bekam, da sie mir gesagt hatte, dass wenn ich nicht mindestens 3 x täglich zu tode gequälte tiere esse und 90% karotten, wurzeln und möhren, dann werde es mir wieder schlecht gehen...ich hätte damals € 500,- im monat aufbringen müssen, um das durch zu halten, weil ich auf der anderen seite die ergänzungsmittel nehmen sollte... als ich gesagt hatte, dass das nicht machbar ist, hat sie mir den laufpass gegeben, seitdem weiß ich nicht, wie ich aus der schleife rauskommen soll...


Da bist du wohl an einen Scharlatan unter den Heilpraktikern geraten.

10.02.2016 19:43 • #130


19.03.2016 10:08 • #131


Vergissmeinicht
Hallo Blondi,

heiße Dich herzlich bei uns Willkommen.

Ja, ich habe hier schon einiges von Betroffenen gelesen. Vielleicht benutzt Du mal hier die Suchfunktion und gibt "Essen" ein; wirst sicher was finden.

Hast Du Dir in dem Jahr mal therapeutische Hilfe geholt und was war seinerzeit der Auslöser?

19.03.2016 11:50 • x 1 #132


Perle
Hallo Blondi,

kannst Du das etwas genauer erklären?

Hast Du Angst vor der Nahrung an sich oder ist es eher die Angst vor dem (Ver-) Schlucken?

Hast Du denn ein Hunger- oder Appetitgefühl? Fühlst Du Ekel? Hast Du abgenommen?

LG, Martina

19.03.2016 11:55 • x 1 #133


Danke für die schnellen Antworten

@vergissmeinicht, ja ich habe mir im Mai 2015 eine Psychologin gesucht. Das war zwar schon mal hilfreich, aber wir haben mehr über Entspannung gesprochen und über die Panickanfälle. Das mit dem Essen wollte sie später angehen, da sie meinte das wäre jetzt noch zu viel.
Im November habe ich mich dann für eine Tagesklinik angemeldet, in der ich jetzt seit Mitte Januar bin. Es bringt mir auch viel, ich lerne viel über mich selber. Aber beim Essen hilft es mir auch nicht wirklich, da darauf nicht eingegangen wird und ich mit diesem Problem auch die einzige bin.

Und angefangen hat es damit das bei mir Asthma festgestellt wurde, mir konnte aber keiner sagen ob es allgerisch oder vererbt ist. Man meinte zu mir ich muss es ausprobieren. Und seit dem hatte ich immer mehr das Gefühl bei essen keine Luft mehr zu bekommen. Bzw. so ein Druck im Brustkorb und so ein ziehen im Hals.

19.03.2016 12:57 • #134


@perle, also ich habe nicht Angst vorm schlucken, sondern ich habe Angst von dem Essen keine Luft zu bekommen. Also vor einer allergischen Reaktion.

Hunger und Appetit habe ich schon. Ich könnte auch heulen, wenn ich sehe was andere alles essen können. Also es ist nicht so das ich nicht will.
Manchmal habe ich das Gefühl, das ich mich an den Hunger gewöhne und nicht mehr so viel brauche.
Ekel habe ich keinen.
Und das mit dem abnehmen, es gab mal eine Zeit da habe ich erst etwas mehr zugenommen und dann wieder etwas mehr abgenommen. Aber jetzt halte ich das Gewicht eigentlich.

19.03.2016 13:09 • #135


Vergissmeinicht
Hey Blondi,

wie schlimm ist es mit dem Asthma und musst Du sprühen?

19.03.2016 13:13 • #136


Perle
Da bist Du aber mit der Diagnose ziemlich alleine gelassen worden. Kein Wunder, dass Du zutiefst verunsichert bist und das Ganze in Angst umgeschlagen ist. Es muss Dir doch ein Fachmann sagen können, ob und wenn ja auf welche Nahrungsmittel Du allergisch reagierst!? Ich hätte auch Angst, wenn mir jemand sagt: Tja, das mit dem Essen musst Du halt ausprobieren. Entweder Du reagiert mit Atemnot ... oder auch eben nicht.

Dass in der Tagesklinik auf Dein Thema nicht eingegangen wird finde ich auch suspekt. Ihr habt doch da u. a. Gruppen- und Einzeltherapie. Und da konntest Du das nicht anbringen?

Hm - schwierig. Du könntest z.B. in eine Rehaklinik für Asthmaerkrankungen etc. gehen. Oder Du suchst mal einen Ernährungsberater auf?

LG, Martina

19.03.2016 13:20 • #137


Naja das mit dem Asthma geht. Ich habe zwar fastjeden Tag bzw. eigentlich jeden Tag das Gefühl schlecht Luft zu bekommen, aber die Ärzte und Therapeuten meinte das es nur im Kopf ist. Ich muss trotzdem einmal täglich ein Spray nehmen.

Es wurden schon Allergietests gemacht, aber meine Hautärztin meinte, dass es Typ 1 Allergene und Typ 2 Allergene gibt.
Die Typ 1 Allergene können durch das Blut festgestellt werden und können lebensgefährlich sein und die Typ 2 Allergene kann man nur testen.

Mein Therapeut meint, dass die Angst vorm Essen nicht mein größtes Problem ist, deshalb bin ich damit auf mich allein gestellt. Es ist halt nur eine Auswirkung von vielen verschiedenen Ursachen. Das verstehe ich ja auch, aber ich hätte halt doch gern etwas mehr Unterstützung.

20.03.2016 09:10 • #138


Vergissmeinicht
Hey Blondi,

bist Du noch bei der Psychologin? Bei mir war es damals das Herz (vom Kopf her) und mein Therapeut ist auch nicht darauf eingegangen.

20.03.2016 15:38 • #139


08.07.2017 18:16 • #140




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag