23

NIEaufgeben
Ja das kennen ich und mein Mann leider nur zu gut...traurig ist sowas....

15.08.2019 19:45 • #41


Selbsthilfegruppen meide ich, weil ich lieber ein gesundes Umfeld hätte, das mich nährt. Und ich hätte gerne Ablenkung, nicht eine Zusatzbelastung durch die Konfrontation mit den psychischen Problemen anderer. Gut, die habe ich im Forum auch, aber hier kann ich besser filtern.

15.08.2019 20:11 • x 4 #42


NIEaufgeben
Schade nur das ""gesunde""Leute unsere Krankheit nicht verstehen können....

15.08.2019 21:29 • #43


Zitat von juwi:
Selbsthilfegruppen meide ich, weil ich lieber ein gesundes Umfeld hätte, das mich nährt. Und ich hätte gerne Ablenkung, nicht eine Zusatzbelastung durch die Konfrontation mit den psychischen Problemen anderer. Gut, die habe ich im Forum auch, aber hier kann ich besser filtern.


Siehst Du Dich also hingegen als "krank" an?
Wenn das "gesunde Umfeld" aber nichts von "diesen Kranken" sehen und hören will, welche Konsequenzen leitest Du dann davon ab?
Frag mal einen anonymen A., ob er seine Meetingteilnehmer als Belastung oder als Bereicherung wahrnimmt...
Und "ablenken" kann ein Buch meist besser als oberflächliche Konversation, die jene vermeintlich Gesunden so trefflich beherrschen - bis manche/r von ihnen dann irgendwann daran auch erkrankt...

16.08.2019 09:04 • x 2 #44




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler