Pfeil rechts
3

ich frage mich natürlich was ich hir mache und wieso ich hir rein schreibe. da ich sogesehen zu niemanden gehöre. nichtmal zu den die einsam warscheinlich. ich bin 21 und hab das leben schon auf ultrahardcore durch. meine lebensgeschichte ist weis nicht. und eig möchte ich nur reden. ich hab alles druchgespielt alles gemacht ich bin sehr interessiert an allem auch wen man allwissen nicht erlangen kann ich bin menschlich. aber mein geist nicht ich bin so anders das ich sogar kein vernünfig deutsch auf deutsch vollgenden satz schreiben. sterben würde ich schon lange gerne. aber meine willenskraft ist zu stark. und das ich etwas finde womit ich die ganze welt kontaktieren könte ist relativ gering. aber mein wissen mit der menschheit zu teilen wohl auch nicht. und da hir nur ca 300 leute sind erwarte ich auch nicht viel. eine freundin zu haben ist auch kein problem nur ich suche so ziemlich danach was ich wohl nicht finde. eig habe ich mit allem ein problem und eig mit garnix, so das ich nicht schlafen kann aus angst vor der angst. obwohl ich garkeine angst hab. ich bin ein absolutes neutrales etwas. mit überemotionalen. aber ruhigen. zu komplexen. gedanken. da es auch wohl noch mehr forume für einsame menschen gibt hab ich einfach das 1te was mir zusprang genommen. um einfach mal zu schauen was sowas bringt. oder ob einfach einsamkeit genauso effizient ist. wie virtuelle. das ist so ca 1% überhaupt von dem was ich erzählen könnte aber nur über mich. aber ich will nix über mich hören eig. ich suche irgendwas. was ich selbst nicht mehr finden kann. was einsamkeit töten kann. schreiben reden mir egal. ich bin gelangweilt von der welt. dem planeten erde sozusagen.

30.12.2014 23:09 • 04.01.2015 #1


10 Antworten ↓


Hotin
Hallo Relativeeinsamkeit,

Zitat:
das ist so ca 1% überhaupt von dem was ich erzählen könnte.
ich bin gelangweilt von der welt.


Dein Text hat mich nicht gelangweilt. Aber verstanden habe ich nur sehr wenig.
Ich glaube nur verstanden zu haben, das Du Dich selbst gefesselt hast, und Du nun
den Knoten nicht mehr aufkriegst. Könntest Du noch ein 2tes % nachschieben?

Wie könnte ich Dir helfen? Eine Schere bekomme ich nicht zu Dir rüber.
Zitat:
ich hab alles durchgespielt alles gemacht

Das kann doch nicht sein. Ich bin 3 mal so alt wie Du und habe auch noch nicht alles
durchdacht.
quote]aber ich will nix über mich hören[/quote]
Ein guter Vorsatz so bleibst du gefesselt bis Du anfängst mal darüber nachzudenken,
ob Du immer alles richtig gemacht hast.
Wer waren denn die bösen, die Dir das angetan haben.

Zum Schluss noch ein wichtiger Tipp.
Bitte suche Dir schnellstens psychologishe Hilfe. Fachleute haben bessere Möglichkeiten.


Viele Grüße

Hotin

31.12.2014 01:15 • #2



Universelle Einsamkeit

x 3


das wundert mich nicht bei meiner rechtschreibung. diesmal lesse ich lieber durch was ich schreibe befor ich es absende damit es wenigstes halbwegs sin macht fangen wir mal mit dem tipp an -> ich könnte selber jeden terapieren. polietieren oder zu phylosophieren, das mir da jemand helfen kann auser niemand ist sehr sehr unwarscheinlich da ich mich geistig schon ca 464 jahre alt fühle. die müsten ja erstmal reifen um mir dan geschichten zu erzählen. wobei ich gerne zuhöre um all die information die sie mir vermiteln zu absorbieren und für mich zu gebrauchen. nein das hilft mir nicht. die würden mich genausolangweilen, nur die einsamkeit wäre weg. solange ich dort liege und ihnen erzähle was sie mir dan ausreden. ich habe auch noch nicht alles durchdacht. aber schon soviel das ich wünschte ich hätte weniger duchdacht. ich mein über mich zu hören bringt mir wenig da ich alles über mich weis da ich selber ich bin. darüber nachdenken muss ich nicht ich hab ganz sicher nicht alles richtig gemacht. daruch entstand dan der drang nach perfektion dem unerreichbaren allwissen allem. ich bin nicht gefesselt. ich bin frei aber weis nix damit anzufangen. weil meine neugier von nix mehr erweckt wird. mich begeistert oder beeindruckt nix oder sehr wenig sehr selten. ich selber bin freundlich. aber aus schutz vor der oberflächlichen, vertrauenslosigkeit. und sachen die mann nur beschreiben kann weil es keine wörter dafür gibt bin ich geistig sehr böse ich kann mich excelent kontrolieren nur wen ich es nicht kann ist halt schlecht da ich noch nie was gemacht hab weil ich meine wut schon 21 jahre lang staue und auch noch länger kann um sie mit 1 mal zu gebrauchen damit die menschheit das krigt was sie verdient, die meisten wissen nicht das wissen nicht gleich inteligenz oder ahung ist. die welt ist das was mann nicht beweltigen kann mit dem was man kann. sondern glück. ja das zu erzählen wäre jetzt weitgehend erstmal sinnlos da es nur auf 2% hinnaus soll. wer dir bösen waren? die welt. die menschheit. das leben. mal angenommen ich bin leer geboren worden. und hab immer jedem vertraut und geglaubt. sehe ich das nicht als fehler den das tue ich heute noch so. den nur so komme ich an das falsche wissen ran. den nix in meinem leben wahr umsonst. und ich würde nix anders machen. sonst würde mir heute das wissen fehlen das ich habe, meine einsamkeit beruht einfach darauf. das ich die warheit kenne. ich könnte perfekt mitspielen aber das will ich nicht, das ist gegen meine prinzipien. wen man weis was falsch ist. ich selber bin wohl mein gröster feind. da die menschheit mit dem was sie mir preisgegeben hat nicht gefährlich sein kann. deswegen lebe ich auch in einsamkeit. sie ist gewolt bis zu einem bestimmten grad. aber sie ist traurig.

31.12.2014 22:27 • #3


Ikarus 2014
Teilweise sehr paradox und widersprüchlich,dein Text.Sorry,aber ich habe nicht kapiert,was du mit deinem Artikel mitteilen wolltest.

31.12.2014 22:36 • #4


eig will ich garnix mitteilen. ich will nur reden und nicht einsam sein. ich will ja auch eig das ihr redet und nicht ich ihr erzählt. damit ich halt noch mehr eindrücke hab als ich jetzt schon hab. mal so alles herrausbekommen. ich weis es selber nicht so genau. deswegen auch die paradox und die widersprüchlichkeit. das alles im kopf zu vermitteln ist garnicht so einfach. wen ich rede verspreche ich mich wegen meiner eigenen gedanken. das sind zuviele um damit ein schnellen normalen satz mit dem mund zu bilden. ich brächte 5 min bedenktzeit wen ich einfach nur was sagen wöllte. was komplexer und logischer klingen würde.

31.12.2014 22:47 • #5


Ikarus 2014
Hi,relative Einsamkeit .Ich dachte immer,ich kenne mich mit psychologischen Begriffen ganz gut aus,aber du belehrst mich eines besseren.
Was ist denn"polietieren"?Ich habe Germanistik studiert(einfach ein Fakt,keine Angeberei),aber dieses Wort oder der Wortstamm sind mir noch nie untergekommen .Übrigens bedeutet absorbieren im Wortsinn so viel wie abstoßen,wie kannst du es dann noch für dich gebrauchen?
Das du mit deinen gefühlten 464 Jahren uns anderen,unwissenden weit voraus bist,steht außer Frage,wer kann dir schon noch was lernen?
Aber müßtest du der Logik entsprechend nicht dein größter Freund sein,anstatt dein größter Feind? Ciao,großer Allwissender Heiler

31.12.2014 22:50 • x 1 #6


is ja gut danke fürs tätscheln. du kennst dich damit auch besser aus will ich mal behaupten. polietieren ist kein wort das es eig wirklich gibt das soll einfach eine mischung aus poletik belehren diskutieren und erzählen. einfach ein multiwort. es gibt keine angebarei. eingebildet sein ist ein beischpiel= ( ich spielte ein spiel und meinte ich sei der beste) = eingebildet = menschheit glaubt dir das nicht. eines tages ist das spiel abestürzt und mein kumpel meinte dan zu mir du bist einfach nur so gut das sie sich dachten schiese der ist so krass wir stellen das spiel einfach ab. = sprich einbildung auf einer wahren tatsache. wen das so ist dan ist das keine angeberei sondern die wahrheit. ich meinte mit absorbieren soviel wie aufsaugen. übernehmen aber sehr gierig. gieriges aufnehmen halt. ich kanns sehr gut gebrauchen ö,.,ö mehr mehr mehr. bis ich alles hab geht schon gibt bestimmt irgendwas was mir noch 0.01% mehr ahung und erfahrung vermitteln kann. der logik nach ja aber ich bin so einsam das ich ja in der geistigkeit niemanden hab auser mir selber. sogesehen bin ich mein bester freund und mein gröster feind da ich alleine bin 1 von 1 ich hab keine wahl. ich wünschte ich könnte mich selber heilen

31.12.2014 23:28 • x 1 #7


Hotin
Hallo Relativeeinsaamkeit,

Zitat:
weil ich meine wut schon 21 jahre lang staue

Wer quält Dich seit Deiner Geburt? Hast Du nie etwas zu essen bekommen
oder was haben sie mit Dir gemacht?
Nur Deine Eltern kennen Dich so lang, wie Du lebst.
Was haben sie Dir angetan? Kannst Du darüber reden?
Leben Deine Eltern noch?
Zitat:
ich könnte perfekt mitspielen aber das will ich nicht, das ist gegen meine prinzipien. wenn man weis was falsch ist.

Da verstehe ich Dich sehr gut. Wenn Du weißt das es falsch ist, brauchst Du doch nicht mitzuspielen. Oder doch?

Welche sind denn Deine Prinzipien? Was könnte ich von Dir lernen?

Viele Grüße

Hotin

02.01.2015 01:53 • #8


Die realität. die existenz. das allgemeine. viele verschiede unterschiedliche sachen in vielen unterschiedlichen ausführungen. meine qual beruht auf meinem wissen dadurch ist sie wohl nur geistig und von den menschen an mich gegeben nur was ich draus mache ist dann das was ich als endergebniss zum arbeiten hab. sie haben mir nicht so viel gemacht. bzw sehr wenig. menschen können mir algemein nix anhaben. es ist das was ich aus dem rohling gemacht habe den ich bekommen hab. die wahrheit. heute kann ich nachts nicht mehr schlafen seid dem tag wo ich mich hir angemeldet hab. weil wen ich nur die augen zumache oder auflasse aber mich nicht gezwundernermassen ablenke. entwickele ich panic da ich einfach an garnichts denke.ich höre alles in mir und mir wird schlecht. ich liebe die ruhe und stille. aber hab momentan angst vor ihr. alles sehr komplex. da ich weis das das alles geistige einbildungen sind aber ich sie dennoch nicht wegen meiner eigegenen willenskraft gegen mich selbst abwehren kann. mehrere teufelskreise irgendwie. optisch kenne ist nicht psychisch kenne. sie haben mir nix angetan. sie sind zwar extram gestig unlogische menschen. die ich wie du so schön fragst warscheinlich schon am ehesten oder schnellsten ausgelöscht hätte. da ich dummheit hasse. unlogische dummheit am meisten. aber sie sind meine familie und ich hab keine wahl. ich meine das sind menschen sie können nix dafür. also muss ich auch irgendwo erbarmen haben. sind wie kinder halt für mich. kla ich kann über alles reden bin absolut offen weil ich nix fürchte. auser meine psyche aber das ist eine keine ahung angst. irgendwas muss ich ja schlieslich noch verkörpern auch wen mir nur noch angst das gefühl von leben vermittelt. besser als einfach nix zu denken fühlt sich gnadenlos an. ja sie leben noch. oh doch brauche ich die welt ist ein rein sozial vernetzes ruin. wo mann sich anpassen muss um irgendwas zu rreichen oder geld zu verdienen. auch da wir demokrati und nicht anerhie haben. kann ich all meine fähigkeiten nicht einsetzen. alles was mir bleibt ist mich anzupassen um geld zu verdineen ne freundin zu haben etc alles. welt = nicht alleine. ich bin ein absolutes neutrum das sowohl böse als auch lieb ist. ich hasse menschen im allgemeine. mit ausnahmen da ich erst im nahinein filtere. ich hab keinen ersten eindruck ich hab unendlich ( nur eindrücke) ddie ich in information verwandle. ich wechsele meine verhalten meine denkweisen mein geistigen zustand, schnelle etwicklung im kopf halt. ich hab keine prinzipiene aber auch zu viel. genauso wie ich auch keine anforderungen habe, aber auch zu viele. alles = relativ. da du das 3 fache alter von mir hast hast du dein leben schon gehen wir von 100 aus zu 63% gemeistert. und in den restlichen 30% benötigst du kein unwichtiges zuwächsliches wissen. es sei den du kanst mit mehr wissen ruhiger sterben so wie ich. ich hab mir 3 mal gesagt das es reicht das ich genung hab. und jetzt muss ich bei egal was ich mache kotzen. weil mir alles auf die psyche gehet. und genau das ist das was ich eig wollte. etwas gestört aber so bin ich mit angst beruhigt. mein wissen ist eig zu komplex um es weiter zu geben es ist stark über der oberflechlichen menschheit und schwer weiter zugeben. das einzige was man da tun könnte ist dir meine gedankenweise zu verpflanzen. damit du wüstest wie man so denkt. aber es gibt nicht genung worte für alles. alles ist das wort für alles. all das was ich denke kommt spontan weil ich zuviel denke wen ich versuche zu denken denke ich nichts.

04.01.2015 15:33 • #9


Rainm3n
Ich versteh dich

Ich mache mir auch jeden Tag meine Gedanken nur behaupte ich keineswegs, dass ich irgendetwas verstehe. Wenn du reden möchtest kannst dich ja gerne persönlich melden

04.01.2015 22:28 • #10


fortune7
Zitat:
Übrigens bedeutet absorbieren im Wortsinn so viel wie abstoßen


Ähm, nein?!

04.01.2015 22:31 • x 1 #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler