Pfeil rechts
15

Ja genau, das sehe ich auch so. Versuche mal selbstkritisch heraus zu finden, was Du denkst, warum Du Dich so schlimm verkrampfst. Das musst ja nicht unbedingt hier kund tun,liebe Kronerichten, aber für Dich solltest es unbedingt klären. Du bist doch wer und kannst etwas. Das ist doch schon mal der richtige Ansatz. Egal ob nun gerade mit oder ohne Partner. Davon solltest Du Dein derzeitiges Lebensglück wirklich nicht abhängig machen. Sonst läufst Du Gefahr, immer unglücklich zu bleiben und das wäre absolut nicht das, was Du verdient hast.

03.04.2019 19:07 • #21


Hallo,
Ich weiß nicht wieso ich es so unbedingt will.. früher war es für mich immer total peinlich weil mein jüngerer Bruder schon mehrere Beziehungen hatte und ich nicht.. jetzt hatte ich ja aber meinen ersten Freund und es ist abgeharkt.. aber ich glaube es hat echt was damit zu tun das ich mit selber viel Druck mache und mich mit anderen vergleiche.. Mir ist es unangenehm mit 23 noch Single zu sein und keine längere Beziehung als 15 Monate gehabt zu haben..
Ich denke mir fehlt einfach die Sicherheit.. in fern Beziehung mit meinem Ex Freund hatten mein Leben irgendwie einen sicheren Rahmen..

03.04.2019 19:20 • #22



Totale Angst keinen Freund zu finden

x 3


Wenn Du ganz ehrlich zu Dir bist, kann eine Beziehung Sicherheit nie erhöhen, sondern nur verringern. Trennungen, Krankheiten, Menschen verändern sich,...

Mir ist es unangenehm, schon so viele Partnerinnen gehabt zu haben.

Alles hat 2 Seiten. Der nächste, der kommt, wird es hoffentlich als etwas sehr Besonders wertschätzen, wenn Du Dich ihm öffnest. Weil das bisher so selten geschehen ist.

03.04.2019 19:33 • x 1 #23


Danke.. ja so war es bei meinem Ex am Ende ja auch auch, er hat mich einfach nicht mehr teilhaben lassen..
Das stimmt, es gibt wohl nicht nur schwarz und weiß
Ich fühle mich manchmal einfach etwas verloren in der Welt..

03.04.2019 19:46 • #24


Es klingt ein bisschen, als wäre Dir sehr wichtig, was andere von Dir denken.
Überleg doch mal, wie du über andere denkst. Und ob das für ihr Leben wirklich wichtig ist.
eine Bekannte von dir, die schon 10 Freunde hatte - meinst du sie hätte gern 3 mehr, damit du sie noch mehr beneidest?
Oder ist Deine Meinung für ihre Partnersuche völlig egal?
So ist es doch andersrum auch. Der Mensch "kronerichten" definiert sich nicht übe die Anzahl von Ex-Partnern.
Wenn es so wäre, könntest Du ja einfach 20 One-night-stands haben. Willst Du scheinbar nicht.
also ist doch alles ... gut?

03.04.2019 19:57 • #25


Man wird von den meisten halt echt schräg angeschaut, wenn man langzeitsingle ist.
Da ich ja noch nie einen Freund hatte, weil ich einfach noch keinem gescheiten Kerl begegnet bin, kommen dann noch total bescheuerte Fragen.
Hast du bindungsangst?
Bist du gleichgeschlechtlich und hast angst dich zu outen?
Du bist doch so hübsch, was stimmt mit dir nicht?
Hab doch nicht so hohe Ansprüche!
Und die schlimmste von allen.... Bist du noch Jungfrau, weil du noch nie einen Freund hattest?

Anscheinend wird gesellschaftlich erwartet, das man einen Partner hat, auch wenn man überhaupt nicht zueinander passt.

Naja ich stehe darüber und bin mit meinem Leben und meinen Plänen mehr als zufrieden und glücklich (mit Ausnahme der Panikattacken)

03.04.2019 20:08 • x 1 #26


Mylenix
Zitat von kronerichten:
Hallo,
Ich weiß nicht wieso ich es so unbedingt will.. früher war es für mich immer total peinlich weil mein jüngerer Bruder schon mehrere Beziehungen hatte und ich nicht.. jetzt hatte ich ja aber meinen ersten Freund und es ist abgeharkt.. aber ich glaube es hat echt was damit zu tun das ich mit selber viel Druck mache und mich mit anderen vergleiche.. Mir ist es unangenehm mit 23 noch Single zu sein und keine längere Beziehung als 15 Monate gehabt zu haben..
Ich denke mir fehlt einfach die Sicherheit.. in fern Beziehung mit meinem Ex Freund hatten mein Leben irgendwie einen sicheren Rahmen..



Es ist doch normal, dass man sich als Mensch danach sehnt, allein das Gefühl begehrt zu werden vom Anderen Geschlecht stärkt einem im Alltag, und erst wenn man geliebt wird oder öfter mal wurde, weiß man, dass man liebenswert ist, ich glaube es ist kaum abzuschalten wenn wir umgeben von Millionen von Menschen sind, nicht irgendwie mit denen im Vergleich stehen. Den Bedürftniss nach Partnerschaft, Liebe und Nähe sollte man ruhig nachgehen, aber wenn man merkt, er kontrolliert dein ganzes leben, würde ich erstmal herausfinden woran das liegt und warum dein Hirn dir eine solche Sehnsucht und Bedarf danach vermittelt, und dann suchst du dir entweder einen Partner mit ähnlich starken Bedürftniss, oder du findest einen Weg dein Gehirn umzuprogramieren, aber das ist kein einfacher und nicht immer sinnvoller Prozess.

Zitat von Chrissie11:
Ja genau, das sehe ich auch so. Versuche mal selbstkritisch heraus zu finden, was Du denkst, warum Du Dich so schlimm verkrampfst. Das musst ja nicht unbedingt hier kund tun,liebe Kronerichten, aber für Dich solltest es unbedingt klären. Du bist doch wer und kannst etwas. Das ist doch schon mal der richtige Ansatz. Egal ob nun gerade mit oder ohne Partner. Davon solltest Du Dein derzeitiges Lebensglück wirklich nicht abhängig machen. Sonst läufst Du Gefahr, immer unglücklich zu bleiben und das wäre absolut nicht das, was Du verdient hast.


Man kann sich das leider nicht immer aussuchen wovon man abhängig ist oder nicht, ein Mensch kann nicht komplett unabhängig glücklich sein, wir brauchen so vieles von Anderen Menschen, manche brauchen es mehr, manche brauchen es weniger, ich denke der TE braucht einfach das Gefühl genauso liebenswert zu sein wie Andere.


Zitat von Sweet21:
Diese Männer sind ja dann wohl auch nicht die hellsten, wenn sie lieber ein naives dummchen haben wollen.

Mir sind bei einem Mann nur zwei Dinge wichtig.
Das er gerne Sport macht, da ich ja ein richtiger sportjunkie bin und das er ein lieber Kerl ist, der nicht auf macho macht, oder auf krampf versucht irgendwie cool rüber zu kommen.
Diese Kombination ist leider selten.
Da warte ich lieber bis mir so einer über die weg läuft, wie mit jemandem eine Beziehung einzugehen die eh zum scheitern verurteilt ist.



Ehrlich gesagt verwundert mich das doch etwas, weil ich diese Kombination sowohl beim Weibchen als auch beim Männchen gar nicht so selten finde.

03.04.2019 21:37 • x 1 #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler