Pfeil rechts
3

also mein Profil beschreibt mich ziemlich genau..

Ich suche einfach jemand dem es so wie mir geht.. falls überhaupt so jemand existiert..

Ich lebe seit 6 Jahren in meiner Wohnung die ich pro Monat etwa für max. 1h verlasse..
ich hatte in dieser Zeit 2 Gesprächspartner : Mutter ( die langsam mit meinem Lebensstill klarkommt ) und 1x pro Monat eine Psychotherapeutin ( zu der ich einfach gehen MUSS.. aber nichts erzählen kan, weil jemand der nicht dasselbe durchmacht einfach keine Ahnung haben kan.. )
wie man bei meinen Text hier merken kann schreibe ich zum ersten mal mehr als 3 Sätze..
Ich suche schon lange jemand gleichgesinntes mit der man über alles ehrlich reden kann..
wie man auch erkennen kann bin ich leider zu ehrlich, was mir ein Kontakt zu irgendjemanden fast unmöglich macht.. ( mir kommt es so vor das 99% von dem was man ausspricht, gelogen sein muss um ein Kontakt aufzubauen oder nicht zu verlieren.. und darin bin ich leider ziemlich schlecht.. )

29.08.2018 14:40 • 29.08.2018 #1


3 Antworten ↓


Hallo Choji^^

Ich habe schon sehr oft die Erfahrung mit Kontakten gemacht die unehrlich waren. Wieso auch immer. Ich würde es willkommen heißen zur Abwechslung mal mit jmd zu schreiben der einfach ehrlich ist. Du kannst mich ja anschreiben wenn du willst.

Ansonsten wünsche ich dir viel Glück mit der Suche.

LG:)

29.08.2018 14:48 • x 1 #2



Seit 6 Jahren keine Kontakte mehr

x 3


Hallo,
Ich habe mich extra wegen deinem Beitrag hier angemeldet. Eine Konversation mit dir könnte mir sehr zusagen. Hast du denn wirklich Angst dich mit der Außenwelt auseinander zusetzen? Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich gar keine Lust habe mich mit den meisten Menschen zu beschäftigen, da mir sofort auffällt das alles nur Show ist.
Mit freundlichen Grüßen
Thommy

29.08.2018 16:36 • x 2 #3


hi Thommy..
also ich bin auch noch neu hier ( seit heute.. ) aber ich bin nicht hier weil ich meine Probleme ''heilen'' möchte, ich habe mich damit abgefunden das ich mein ganzes Leben so verbringen werde wie im Profil beschrieben ist.. Sondern das ich einfach jemand finde mit dem ich mal über alles reden kann.. ( und es ist auch guter Zeitvertreib..) wie man sich denken kan hab ich ja mehr als genug Zeit ( und mir gehen die Serien aus die in den letzten Jahrzehnten produziert wurden..)
Ich habe angst vor den Leuten draussen, zb was sie über mich denken könnten oder tun könnten usw.. sodass ich selbst schon bisschen wie sie geworden bin.. ( nur schon vom vorbeilaufen und ansehen, Verachtung empfinde.. )

29.08.2018 16:55 • #4




Dr. Reinhard Pichler