Pfeil rechts

der vollständigkeit halber...

ich hab mich heute von ihr verabschiedet, ohne mich zu outen. werde es auch nicht mehr tun bis wir uns einestages wieder sehen. und dann schaun wir auch erst mal weiter...

ich muss jetzt erst mal mein chaos im kopf in den griff bekommen und realität von wunschdenken trennen. die nächsten wochen werden hart, aber sonst werd ich nie loslassen können.

vielen dank nochmal!

Die starken sind die,
welche unter tränen lachen,
ihre probleme verbergen
und anderen freude machen.

12.09.2012 19:11 • #21


Ich würde ihr "einfach" nur sagen, dass sie ein riesengroßes Loch hinterlassen wird. Das ist es doch in erster Hinsicht, oder? Vielleicht kannst du sie ja mal besuchen, keine Ahnung, ob das machbar ist und schau am besten nach ihrer Rückkehr (ich weiß, es ist ein Jahr) was deine Gefühle für sie sind.

13.09.2012 15:04 • #22


Der vollständigkeit halber Teil II

da ich mit der ungewissheit nicht klar kam, hab ich es wirklich gewagt!
Wie mir "hello" zu beginn geraten hat, habe ich einen Brief geschrieben. Ich habe mehere wochen lang daran gearbeitet, bis er wirklich das ausdrückte was ich fühlte. wie geraten, beschrieb ich meine ängste und hoffnungen sowie alles was sonst noch bedeutung hatte...

Sie hat mir unmissverständlich klargemacht, dass aus uns nie etwas werden wird ihr vertrauen zu mir aber nicht darunter leidet.

das war vor etwa einer woche.
Soweit ich das beurteilen kann, sind wir immernoch gute freunde! Es ist zwar noch etwas schwer, aber viel zeit ist ja auch noch nicht vergangen. noch habe ich meine gefühle noch nicht ganz im griff, die gewissheit macht es aber von tag zu tag leichter. es wird zwar nie ganz enden, aber gute freunde kann man auch lieben! Jedoch liegt es an mir ihr das nötige vertrauen zu geben, dass ich ihre entscheidung akzeptiere!!
Ich hoffe ich kann wirklich soweit loslassen... doch es ist schön sie als freundin zu behalten.

Danke nochmal an alle!! (Ich habe es nach drei jahren wirklich gewagt!! )

25.10.2012 21:03 • #23




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler