Pfeil rechts

Hey,
es ist noch nicht allzulange her, da ging es mir ähnlich, wie vielen von Euch. Ich war einsam, hatte keine Freunde und auch keine Freundin. Ich war so gut wie immer nur alleine, in meinem Zimmer, alleine mit meinen Depressionen. Mir war klar, dass sich etwas ändern muss und das habe ich geschaft. Ich bin ein Anderer Mensch geworden, ich liebe mein Leben und würdem mit Niemandem tauschen wollen. Ich bin sehr beliebt bei den Männern und begehrt bei den Frauen. Einsamkeit kenne ich nicht, ich kann einfach auf Menschen zugehen und sie auf der Straße ansprechen.
Natürlich habe ich darüber nicht vergessen, wer ich einmal war.
Nun möchte ich euch helfen, meinem Weg zu folgen.

09.09.2012 14:46 • 12.09.2012 #1


9 Antworten ↓


Hallo Niemalsallein,


das freut mich sehr für Dich, daß Du es geschafft hast , aus Deinem Tief rauszukommen !


Was hast Du denn dafür getan , wieder mehr Lebensfreude zu haben ? Und wie willst Du anderen helfen ?




Viele Grüße,



Cocoon951

10.09.2012 21:34 • #2



Hilfe im raum Köln/Düsseldorf

x 3


Hey,
eigentlich war hier meine Seite verlinkt, der Link wurde jedoch entfernt. Auf Anfrage schicke ich ihn gerne per PM, dort stehen alle weiteren Infos.

Aber um schonmal kurz auf deine Frage einzugehen: Zuersteinmal bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich ein Problem habe, dass ich nciht ignorieren kann, dass sich etwas ändern muss. Ich vermute, dass habt ihr alle, sonst wärt ihr nicht hier im Forum.
Dann habe ich mich diesem Problem gestellt und an mir gearbeitet. Theorie hat mir wenig gebracht. Geholfen hat mir vorallem die Praxis, also wenn ich tatsächlich rausgegangen bin und Leute angesprochen habe usw.
Das war natürlich unendlich schwer am Anfang und meißtens habe ich gekniffen.
Das hat meinen Genesungsweg sehr langgezogen.
Ich möchte euch helfen, Euren zu beschlenigen, mit konkreten Übungen, gegen eure Ängste und Probleme, in dem ich euch die nötige Theorie vermittle und euch bei eurem Genesungsweg betreue und Euch den Einstieg vereinfache (langsame Steigerung usw.)

12.09.2012 14:11 • #3


Peppermint
Bist du Psychologin ?
was Kostet denn der Spaß ? Oder ist deine betreuung kostenlos ?

12.09.2012 14:29 • #4


Hallo,

ich finde Deinen Beitrag sehr interessant.
Ich habe das Problem das ich mich in Gegenwart anderer Menschen sehr unwohl fühle.
Also das fängt schon an wenn ich ein Lokal betrete und ich angeschaut werde.
Darum sitze ich lieber zu Hause, aber dies ist auch kein Leben!
Wie hast Du das geschafft Deine Ängste zu überwinden?

Gruß,
Panterin

12.09.2012 14:48 • #5


Nein, ich bin kein Psychologe. Mir persönlich hat psychologische betreuung wenig gebracht. Theorie ist gut und wichtig, doch nichts geht über Training im realen Leben.
Oh ja, das Unwohlsein im Umgang mit Menschen kenne ich nur zu gut. Wenn du bereit bist, dich auf meine Methode einzulassen, denke ich, ich kann dir helfen

12.09.2012 15:41 • #6


Peppermint
Nene danke....ich kann mir noch selbst helfen....

Aber du hast meine zweite Frage noch nicht beantwortet ...

12.09.2012 15:46 • #7


@ Peppermint

Tud mir leid, ich habe dich wohl übersehen.
Ich bin ein nichtkomerzieller Anbieter. Ich helfe gerne in meiner Freizeit Leuten.
Villeicht brauchst du meine hilfe nicht, doch wenn man bei dir etwas zwischen den Zeilen ließt, ließt man eine starke Verbitterung raus.

12.09.2012 16:27 • #8


Peppermint
Hellseherische Fähigkeiten besitzt du also auch .

12.09.2012 16:43 • #9


Aber klar doch

12.09.2012 17:09 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler