Pfeil rechts
1

Hallo kein helfersyndrom !

Danke für diesen positiven und wahren Beitrag.

Ich leide unter extremen Beziehungs- und Verlustängsten, woraus sich in den letzten Jahren eine soziale Phobie entwickelt hat.
Vor etwa sechs Jahren habe ich mich aus dem Leben völlig zurückgezogen, und meine Wohnung so gut wie nicht mehr verlassen. Das Ergebnis davon war eine grosse Einsamkeit, ein Gefühl absoluter Sinnlosigkeit und extreme Depressionen.
Anfang letzten Jahres hatte ich mit meinem Leben abgeschlossen, und wollte es in absehbarer Zeit beenden.

Durch Zufall bin ich dann auf dieses Forum gestossen.
Die Menschen hier haben mir wieder neuen Lebensmut gegeben, und ich habe nun auch wieder eine Therapie begonnen.
Hier im Forum habe ich neue Freunde gefunden, nicht nur virtuell, wir haben auch Kontakte und Treffen im realen Leben organisiert, die weit über Forenkontakte hinausgehen.

Alles ist möglich wenn wir es wollen und uns anderen Menschen gegenüber wieder öffnen.
Dieses Forum kann dafür der Einstieg sein, mir hat es wahrscheinlich das Leben gerettet, und ich hoffe, viele andere können es genauso positiv nutzen.

Liebe Grüsse,

Helpness

07.01.2009 10:13 • 08.01.2009 #1


26 Antworten ↓


Hallo kein helfersyndrom !

Meine Forenfreunde und ich, haben uns vor einiger Zeit etwas aus diesem Forum zurückgezogen, und uns anders organisiert (AIM).

Weihnachen habe ich zusammen mit einer ehemaligen Forenteilnehmerin und ihrem Freund verbracht. Wir hatten uns vorher noch niemals persönlich gesehen. Es waren die schönsten Feiertage seit sehr vielen Jahren der Einsamkeit.

Ein lieber Mensch oder ein nettes Wort können mehr bewirken als aller Reichtum und alle Therapien dieser Welt.

Liebe Grüsse, Helpness

07.01.2009 11:40 • x 1 #2



Helfersyndrom loswerden

x 3


hallo helpness,
ein sehr schöner satz : "Ein lieber Mensch oder ein nettes Wort können mehr bewirken als aller Reichtum und alle Therapien dieser Welt. "
das ist wirklich richtig!
hallo keinhelfersyndrom;
ich habe mich am anfang auch verunsichern lassen über die anzeige im forum "-gelesen- ".
aber ich glaube das viele über google hier nur mal durchschaun und sonst hier gar nichts wollen..... und dann bin ich auch jemand der beiträge schon mal öfter liest und sich erstmal gedanken macht bevor ich etwas schreibe...... also ist die anzeige gelesen sehr irreführend und unrichtig...man könnte ja auch seinen eigenen beitrag zehnmal öffnen und es wird angezeigt......
Lg -wladimir-

07.01.2009 12:26 • #3


Begen
Hallo Ihr Lieben.....

ich würde gerne mehr schreiben, leider gibt es immer Einen, der einem über das Maul fährt. So hat es doch eh keinen Sinn. Ein Beispiel...dieses Forum als geschützten Raum sehen....natürlich ist es das nicht immer, aber daran ist das Verhalten mancher "Mitglieder" schuld.... Es spielt sich immer mehr über PN`s ab, das ist für Neue aber nicht sofort realisierbar.

Liebe Grüsse....Birgit

07.01.2009 13:12 • #4


.....man hat ja die anzeige "aufrufe" in der forumübersicht. ich könnte theoretisch auch selber meinen eigenen beitrag zehnmal aufrufen und es würde im zähler der leiste "aufrufe" mitgerechnet.....das bedeutet das dieser zähler eigentlich quatsch ist,,,,,,,,,,
da ja auch forum touristen aus google oder so diese beiträge öffnen und damit die anzeige "aufrufe" verändern , ist dieser zähler nicht aussagekräftig....
LG -wladimir-

07.01.2009 13:16 • #5


aaaahhhhhhh,,, nein nein nein........so meint ich das natürlich auch nicht.......
war vielleicht auch ein blödes beispiel. vergess es einfach! ich meinte nur die touristen .........
ich wollte nur verdeutlichen wie blödsinnig dieser zähler ist.....aber es war ein blödes beispiel...........
lg -wladimir-

07.01.2009 13:25 • #6


Hallo Begen !

Viele aus diesem Forum, haben sich aus den von dir beschriebenen Gründen, seit einiger Zeit anders organisiert. Auch ich gehöre dazu, und schreibe hier nicht mehr sehr viel.
Wir haben uns ein "eigenes" Forum aufgebaut, und halten Kontakt über AIM oder Telefon, organisieren auch echte private Treffen.

Liebe Grüsse, Helpness

07.01.2009 13:35 • #7


Hallo kein helfersyndrom !

Ich habe auf Begens Beitrag öffentlich geantwortet.

Es gab hier im Forum vor einiger Zeit Vorfälle, die Begen mitbekommen hat, und von denen du nichts wissen kannst.

Sorry, wenn du meine Antwort daher missverstanden hast, ich finde das sehr schade. Mit der persönlichen Anrede wollte ich niemanden ausschliessen.
Bitte baue keine Vorurteile auf, nur weil dir manche Dinge nicht bekannt sein können.

Liebe Grüsse, Helpness

07.01.2009 14:23 • #8


Begen
Ihr Lieben,

eines wollte ich Euch nicht vorenthalten. Als es richtig schlimm wurde, hat eine sehr liebe Freundin aus unserem Forum, mich vom Flughafen abgeholt.....ihre eigenen Ängste und Beschwerden in den Hintergrund gestellt, sich liebevoll und völlig uneigennützig um mich gekümmert. Sie hat erreicht, das wieder etwas Sonne schien und alles diese Ausweglosigkeit verlor. Auch so etwas geschieht hier.
Wie soll man denn Kontakt in einem privaten Forum bekommen? Es erscheint mir sehr schwer.

Liebe Grüsse.......Birgit

07.01.2009 14:34 • #9


Hallo !

Dieses "private" Forum ist auch nur eine vorübergehende Lösung.
Es diente nur dazu, um Kontakte nicht zu verlieren, nachdem sehr viele Teilnehmer dieses Forum hier verlassen hatten.

Liebe Grüsse, Helpness

07.01.2009 14:50 • #10


Jetzt versteh ich nur noch Bahnhof

07.01.2009 16:24 • #11


Ich auch Faden verloren

07.01.2009 16:29 • #12


Helpness, ich liebe deine Smilies immer noch

07.01.2009 16:30 • #13


aber immer noch Bahnhof . . .

07.01.2009 16:51 • #14


Begen
Hey ihr Süssen, keine Peilung ist auch eine
Peilung......Bussi an Euch....Claudi und Biggi.............Ganz liebe Grüße...Birgit

07.01.2009 18:15 • #15


bussy zurück Begen

07.01.2009 18:16 • #16


Von mir auch...gleich fliegen wir aus dem Thread raus

07.01.2009 18:21 • #17


Peilung

07.01.2009 18:51 • #18


Schmeiß mich gleich weg.....

07.01.2009 18:52 • #19


Entschuldige, war nicht bös gemeint..ist uns entglitten.

Grüßle
Claudi

07.01.2009 19:39 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler