Pfeil rechts
118

E
Nein, kein Getrolle. Alte Bekannte.

15.10.2020 22:09 • x 5 #61


E
Zitat von Angor:
Wer Wind sät, wird Sturm erntenDabei wars nicht mal Wind, sondern nur leichtes hilfsbereites säuseln.

Wirklich hilfsbereit und nett war in diesem Thread nur eine einzige Person. Ohne unfreundlichen Unterton, ohne den Thread ins lächerliche zu ziehen oder meine Probleme klein zu machen. So einfach kann es sein. Hätte nur sie geantwortet wäre das hier nicht so ausgeartet und ich hätte jetzt nicht 3 Personen blockieren zu müssen. Ihr Verhalten war echt unmöglich. Genauso wie deins gerade. Ich wäre niemals so provokant und mies geworden wenn die sich anders verhalten hätten. Ich bekomme zig Mails von leuten die sich vor allem über 2 Mitglieder die ich blockiert habe auch sehr negativ äußern. Sie sind schon des öfteren wegen ihres provokanten Auftretens aufgefallen. Das ist doch nicht normal in einem forum wo man Trost sucht...

Ist auch gut jetzt! Hilfe kann ich wohl kaum erwarten.

15.10.2020 22:18 • #62


A


Gibts hier keine einsame jungen Menschen?

x 3


E
Zitat von Veritas:
Nein, kein Getrolle. Alte Bekannte.

Jeder muss hier also seinen senf dazu geben. Fehlt noch einer von den üblichen Verdächtigen. Es ist echt zum heulen

15.10.2020 22:20 • #63


Narisomo
Zitat von Sturmtochter:
Tu ich jeden Tag. Egal was ich schreibe. Es ist für euch alle falsch. Aber das gefällt euch hier ja. Habt ihr was worüber ich euch beschweren könnt
Es ist nicht falsch, aber du haust gerade ziemlich um dich. Jeder kann nur danach urteilen, was er von dir liest, denn kennen tut dich niemand.

Auf persönlicher Ebene auszuteilen, wird dich an dieser Stelle nicht weiterbringen. Eher könnte es etwas bringen, den Frust, das Unglück, die Probleme niederzuschreiben, vielleicht in einem privaten oder in einem öffentlichen Tagebuch. Oder vielleicht ist die Erkenntnis in diesem Thread, dass du lernen könntest, gelassener mit den Aussagen anderer umzugehen und nicht alles zu erwidern.

Oder du könntest dir in einigen Wochen noch einmal diesen Thread durchlesen, dann nimmst du deinen eigenen Tonfall vermutlich ganz anders war. Ich kenne einen Fall von mir. Ich war von etwas verletzt, enttäuscht und reagierte wütend, und ich brach schließlich den Schreibkontakt ab. Als ich meine E-Mails nach Monaten noch einmal las, habe ich meine eigene Reaktion nicht mehr nachvollziehen können. Was ich als Angriff wertete, konnte ich den Texten so klar überhaupt nicht mehr entnehmen.

15.10.2020 22:24 • x 4 #64


E
Zitat von Narisomo:
Es ist nicht falsch, aber du haust gerade ziemlich um dich. Jeder kann nur danach urteilen, was er von dir liest, denn kennen tut dich niemand.Auf persönlicher Ebene auszuteilen, wird dich an dieser Stelle nicht weiterbringen. Eher könnte es etwas bringen, den Frust, das Unglück, die Probleme niederzuschreiben, vielleicht in einem privaten oder in einem öffentlichen Tagebuch. Oder vielleicht ist die Erkenntnis in diesem Thread, dass du lernen könntest, gelassener mit den Aussagen anderer umzugehen und nicht alles zu erwidern.Oder du könntest dir in einigen Wochen noch einmal diesen Thread durchlesen, dann nimmst du deinen eigenen Tonfall vermutlich ganz anders war. Ich kenne einen Fall von mir. Ich war von etwas verletzt, enttäuscht und reagierte wütend, und ich brach schließlich den Schreibkontakt ab. Als ich meine E-Mails nach Monaten noch einmal las, habe ich meine eigene Reaktion nicht mehr nachvollziehen können. Was ich als Angriff wertete, konnte ich den Texten so klar überhaupt nicht mehr entnehmen.


Danke für den Tipp.
Aber ich denke bei mir läuft das etwas anders. Während ich schreibe reflektiere ich mein Verhalten. Ehrlich gesagt geht es auch gar nicht darum dass ich meinen provokanten Tonfall nicht einsehe. Sondern dass anscheinend nur ich mich falsch verhalten habe. Das stimmt nicht. Und das stört mich. Und ich kann nicht als einzige mögliche Fehler einsehen. Und alle anderen sind fehlerfrei. So läuft das in meiner Welt nicht. Bei manchen war es zugegeben Kolleteralschaden.

15.10.2020 22:41 • x 2 #65





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler