Pfeil rechts

Hallo,

ich kann nachts nicht schlafen,wenn dann nur zwei Stunden,dann wache ich panisch auf,alles sieht so fremd aus...ich fühle mich von mir selbst soweit weg,alles erscheint unwirklich.Dieses Gefühl ist so schrecklich!Kennt das jemand,wenn ja,wie geht ihr damit um?

Gibt es eine Telefonnummer,wo man nachts oder am Tag anrufen kann,wenn man eine Panikattacke hat?
Ich habe Angst,dass ich bei der Telefonseelsorge (0800 – 111 0 111) anrufe und die sich damit nicht auskennen oder auflegen.Das würde mich noch panischer machen.

Liebe Grüße!

05.08.2011 14:51 • 05.08.2011 #1


6 Antworten ↓


Hey!! In wie fern kommt dir alles so fremd vor? Also ich weiß das manche Kliniken das anbieten. Als ich z.b Teilstationär in einer Tagesklinik war hatte ich die Möglichkeit zu jeder Tages und Nachtzeit in der Klinik anzurufen um mit einem Arzt zu sprechen, wenn es mir schlecht ging. Hab die Gelengenheit auch 2 mal genutzt und es hat mir sehr gut getan! Sie waren jedesmal sehr nett und verständnisvoll zu mir. Aber wie gesagt nicht jede Klinik bietet so etwas an. Bist Du zur zeit in Therapie? Ansonsten frag doch mal Deine Therapeutin was Dud ann tun kannst, wenn es Dir nachts so schlecht geht...

LG

05.08.2011 14:59 • #2



Telefonseelsorge für Menschen mit Panikattacken-gibts das?

x 3


Wenn ich nachts aufwache,dann ist alles so weit weg..ich weiß zwar das ich dann zu Hause bin,aber dennoch wirkt alles so fremd.Ich glaube so was nennt man Dissoziation.Wenn ich dann nachts das Licht anmache,kann ich es kaum ertragen,weil der Lichtreiz dann so stark ist.Kennt jemand so was?
Oder hat das vielleicht gar nichts mit Panikattacken zu tun und ich bin psychisch schwer krank?

05.08.2011 15:29 • #3


Hallo, das kann ich dir leider nicht beantworten. Das muss ein Therapeut tun. Bist Du nicht in Therapie?

05.08.2011 15:42 • #4


Nein z.Z. noch nicht.Aber vielleicht kennen das ja andere hier auch?!
Aber danke für deine Antworten:)!

05.08.2011 15:46 • #5


also das mit dem fremd vorkommen kenne ich so nicht. ich kenne es nur wenn ich eine panikattacke habe dass alles so unwirklich wie in einem traum ist. das vergeht aber nach der panikattacke wiede vorbei. ich würde mal einen termin bei einem therapeuten ausmachen. oder zuerst zum hausarzt gehen und ihm das schildern. vielleicht kann er dir adressen von therapeuten und einen überweisung geben.

05.08.2011 16:00 • #6


hallo,das hatte ich früher,wo ich nachts wach wurde mit herzrasen und allen was dazu gehört,musste erstmal zu sich kommen....es hat dann gedauert bis ich zu ruhe kamm....da haste recht es ist erschreckend aber ich hab dann licht angemacht,kleine tischlampe,um zusehen was um mich rum ist,das ich zu hause bin und in sicherheit.....

05.08.2011 16:49 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky