Pfeil rechts
406

S
Fatal wäre es schon.

17.05.2024 21:56 • #361


Gaulin
Zitat von sarah2:
Ich denke es kommt auch auf die Art der Kritik an.
Hilft sie mir weiter?
Ist sie verständlich formuliert?
ist sie wohlwollend formuliert?
Oder ist sie eher aggressiv formuliert?
ist nicht verständlich?
gegen einen persönlich gerichtet ( wohlmöglich auch noch wegen einer persönlichen Einschränkung)?
Werden Dinge kritisiert die unwichtig und belanglos sind?

Selbst dann darfst du drüberstehen. Du selbst weißt/solltest wissen, was du kannst, bist, hast usw
Die Art des Kritikers hat nix mit dir zu tun, sondern mit dem Kritiker!

17.05.2024 21:57 • x 1 #362


A


Einsamkeit ein Teufelskreis

x 3


Azure
Zitat von sarah2:
Oder ist sie eher aggressiv formuliert?
ist nicht verständlich?


Hei was ist mit aggressiver Formulierung falsch? Du hast gerade jemanden gegenüber, der ein wenig hektisch ist, der noch vieles vor sich hat, der ggf. etwas schneller denkt oder einfach Spaß daran hat, etwas emotionaler zu kommunizieren...

17.05.2024 21:57 • x 2 #363


Azure
Zitat von sarah2:
Teilweise fanden es die Leute aber schon negativ.


Für mich verständlich! Für dich nicht? Du selbst klagst uns täglich, dass es du mit einigen Dingen in deinem Leben unzufrieden bist(so mein Eindrck zumindest)
Dürfen da andere Leute im Halbsatz nicht auch mal etwas in die Richtung sagen !?

17.05.2024 22:00 • x 1 #364


Azure
Zitat von sarah2:
ist sie wohlwollend formuliert?

Jederzeit gerne

Manchmal etwas lauter, um die Resilienz (wie sich unsere gebildeteren Kollegen hier ausdrücken würden) zu stärken, manchmal mit einem ironischen Unterton, dass wir zwischendurch mal schmunzeln können
Trigger

Sofern man meinen Humor nachvollziehen kannn


Aber immer so ehrlich wie im Moment möglich.

17.05.2024 22:06 • #365


Azure
Zitat von sarah2:
Werden Dinge kritisiert die unwichtig und belanglos sind?


Einen hab ich noch aus meiner Zitatensammlung....

Ohne mich irgendwie krumm machen zu müssen ‍️, kann ich da doch einfach sagen Was soll der belanglose Spruch

Alternativ klassifiziere ich es als Humor...

17.05.2024 22:16 • x 2 #366


Azure
Schlaft gut

17.05.2024 22:17 • x 1 #367


S
Gute Nacht

17.05.2024 22:38 • #368


S
Ich wäre auch entspannter, wenn ich noch mehr Therapiestunden hätte.
Hat es hier jemand geschafft seine Therapiestunden (Verhaltenstherapie) noch ein 2 mal zu verlängern?
Ich merke eben, dass ich kleinere Schritte gehen muss.
Immerhin habe ich 30 Jahre aufzuarbeiten.

20.05.2024 12:21 • #369


laluna74
Frage doch mal Deinen Therapeuten, was er davon hält.

Was bringt es Dir zu erfahren, ob es andere geschafft haben..es geht doch um Dich.

Ein ganz individueller Fall..

Wenn Du es für notwendig hältst, dann würde ich alles dafür tun, es auch umzusetzen.

20.05.2024 12:40 • x 2 #370


S
Seit der letzten Therapiestunde geht es mir jetzt schon wieder besser ( was die Angst betrifft).
Mein Problem ist, dass ich irgendwie keine Ziele und keine Interessen habe.

27.05.2024 10:58 • x 2 #371


Hotin
Das klingt sehr erfreulich.

Dann entscheide Dich für irgendwelche Interessen und suche Dir dazu Ziele, welche
Dich näher an Deine Interessen herabringen.

27.05.2024 11:19 • #372


H
Zitat von sarah2:
Mein Problem ist, dass ich irgendwie keine Ziele und keine Interessen habe.

Ziele könnten sein:
Neuen Job, schönere Wohnung mit Balkon, Auto/Führerschein, Konzerte besuchen, überlegen wo man Urlaub machen könnte... Ok, ganz nach dem Motto: ohne Moos, nix los kann man vieles ohne Geld sich knicken
So könnte man sich auch Ziele stecken, fallen dann mitunter aber kleiner aus...

27.05.2024 12:34 • x 1 #373


S
Das wäre tatsächlich ein Ziel.
Zu schauen welcher Beruf infrage kommen könnte.

27.05.2024 16:35 • x 1 #374


D
Zitat von sarah2:
Das wäre tatsächlich ein Ziel. Zu schauen welcher Beruf infrage kommen könnte.

Nein, eigentlich nicht. Ein Ziel wäre es, zu schauen welcher Beruf infrage kommt. Ein Konjunktiv ist nur etwas, das in eine Überlegung einfließen kann. Ein Ziel definiert etwas, dass erreicht werden soll und bestenfalls auch erreicht werden kann. Erst wenn dies konkret definiert ist, kann der Weg dahin beschritten werden. So lange es im Larifari Modus stattfindet und die Überlegungen sich im „könnte“ bewegen, ist es kein Ziel.

28.05.2024 10:49 • x 3 #375


Gaulin
@Disturbed ganz genau, auch wenn das vielleicht hart klingt, aber so ist es

28.05.2024 13:48 • #376


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler