8

Frauen Jeans sind eigentlich immer eng. So richtige Scater - Hosen / Baggy -Pants tragen wenige.

Entscheidend ist aber er hat sie doch so kennen gelernt. Wir suchen uns doch auch nicht voll den Macho und verlangen, dass er zum Weichei wird, weil wir halt voll auf sowas anderes stehen

25.03.2017 17:50 • #21


Sophie56
Natürlich hat er sie so kennen gelernt und mit Sicherheit hat ihr "aufreizendes" Äußeres sogar einen Großteil dazu beigetragen, sich für sie zu entscheiden (wir Frauen wollen ja auch keinen "Quasimodo" im Bett ).

Wahrscheinlich kristallieren sich aber erst jetzt im Alltag (wie das immer so ist) ihre "Mankos" heraus. In der Verliebtheitsphase sind wir blind...das weiß man doch.

25.03.2017 18:00 • #22


Einen Menschen den eigenen Vorstellungen anzupassen, kann aber nicht die Lösung sein

25.03.2017 19:14 • #23


guteFee
Erdbeere22,

auch wenn sie sich die zuliebe mit einem Rollkragenpulli ins Büro setzt....Es ändert nichts!
Wenn sie dich liebt bleibt sie bei dir, egal in welcher Bekleidung sie sich im Alltag zeigt.

Wenn Du versuchst ihrer persönliche Lebensart " umzuändern", dann kann es sehr schnell sein, dass Du bald wieder alleine bist.

Sie könnte es dir zuliebe lassen, sich so zu kleiden.
Aber ändern würde es nichts, außer dass sie sich irgendwann wieder nach ihrer Freiheit und Persönlichkeit sehnt.

Spätestens dann merkst Du, man kann Menschen nicht besitzen!

25.03.2017 19:36 • #24


Sophie56
Sich ihm zuliebe mit einem Rollkragenpulli ins Büro setzen, ist ja sowieso Blödsinn und vor allem zwecklos. Entweder sie hat von sich aus die Gesinnung oder nicht. Ich selbst würde, wie schon erwähnt, nie so gekleidet ins Büro gehen, deshalb teile ich das Unverständnis mit dem FS.
Allerdings bedeutet es im Umkehrschluss nicht, dass seine Freundin ein Mensch werden muss, der sie nicht ist. Allerdings besteht für mich ein himmelhoher Unterschied zwischen " Persönlichkeit aufgeben " und "Einsicht hinsichtlich vernünftiger Argumentation".

Die Sache ist doch ganz einfach: Können Beide sich nicht irgendwo in der Mitte treffen, sprich Kompromisse finden, dann passts einfach nicht. Und was daraus folgert, sollte auch klar sein.

25.03.2017 23:48 • #25


Hi Ihr,

hab die Tage nicht mehr reingeschaut. Sorry.
Ich habe es am WE angesprochen und ihr verboten solche Sachen zu tragen. Sie hat brav zugestimmt.
Nein, natürlich nur Spaß.....

Ich habe es ihr gesagt, dass ich da ein Problem mit habe. Nicht weil sie damit andere anmachen möchte oder mich verlassen könnte. Es war mir fürs Büro einfach unpassend. Es kommen noch mehrere Dinge im Büro dazu. Sie hat viel Kontakt zu Kollegen die, nach Ihrer Aussage, sich in sie mal verliebt haben oder noch sind. Mit denen sie auch Sport in der MiPa macht z.B.
Das macht die Sache ein bisschen deutlicher denke ich.
Sie ist auf mich eingegangen und hat angeboten ein bisschen drauf zu achten wie sie sich anzieht. Habe ihr gesagt, dass ich eigentlich möchte, dass sie so bleibt wie sie ist, alles andere bringt eh nix. Wir finden einen guten Kompromiss denke ich.

28.03.2017 09:58 • #26


suekre
Na dann wünsche ich euch doch mal alles Gute. Wird schon werden.

28.03.2017 10:06 • #27


ichbinMel
Zitat von Mentalist:
Zeig das du ein Mann bist. Frauen mögen es nicht wenn man ständig Nett zu ihnen ist.

Auweia das ist ja ne tolle Einstellung-wo hast du die denn her ?

Zitat von Erdbeere22:
Es war mir fürs Büro einfach unpassend.
Ja DIR ? Aber es geht ja darum worin SIE sich wohl fühlt .Vertraust du ihr ? Sei doch stolz wenn DEINE Freundin sich hübsch anzieht sie ist doch deine Freundin.Ich finde nicht ,das du eifersüchtig sein musst wegen Klamotten die DIR nicht passen .Du sagst ja selbst das es gar nicht so schlimm ist-- aber für dich ist es schlimm.Du solltest ihr die Entscheidung überlassen ,was angebracht ist im Büro oder nicht--denn es ist ihr Geschmack.Du möchtest doch auch anziehen können was dir gefällt und worin du dich wohl fühlst oder nicht ?

30.03.2017 21:09 • x 2 #28




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag