133

Cloudsinthesky
Zitat von soleil:
Das ist so. Ich selbst bin seit 18.12.1991 trocken. Also schon eine sehr lange Zeit lang. Doch ich kenne trockene Alk. die nach Jahrzehnten vollkommener Abstinenz rückfällig wurden. Und sei es nur wegen des Eierlikörs auf dem Eisbecher. Deshalb schrieb ich auch - das sind grosse Worte -. Alk. bleibt man ein Leben lang. Deshalb ist Demut vor dieser Krankheit wichtig und die Bewusstmachung, dass ein Rückfall immer und jederzeit möglich ist.



So ist es. Mein Vater ist seit 1 Jahr trocken. Er sagt er will nicht rückfällig werden, aber passieren kann es immer.
Ich selbst habe Magersucht, wobei dss etwas anders einzuordnen ist, aber ich Kämpfe auch täglich mit mir und dem essen. Auch wenn ich "trocken" bin im Sinne von ausreichend Gewicht.

Du kannst stolz sein auf dich

25.10.2019 07:42 • x 2 #61


petrus57
Zitat von soleil:
Das ist so. Ich selbst bin seit 18.12.1991 trocken. Also schon eine sehr lange Zeit lang. Doch ich kenne trockene Alk. die nach Jahrzehnten vollkommener Abstinenz rückfällig wurden.


Ich habe es ja schon zweimal geschafft aus diesen Sumpf herauszukommen. Habe es sogar geschafft vor kurzem Rumkugeln zu essen. Hatte Angst, dass ich dadurch wieder Durst bekomme.

25.10.2019 07:45 • x 3 #62



Hallo relinquished,

Was macht ihr gegen akute Suizidgedanken?

x 3#3


Sells1234
Ich habe es auch geschafft schon über Jahre.

26.10.2019 08:52 • x 2 #63


relinquished
Ich hab Angst... Angst, ohne Alk. nie wieder glücklich werden zu können. Ich fühle mich, als könnte ich nicht wieder zurück in die Normalität. Einfach pure Angst...

07.12.2019 02:41 • #64


survivor3
hmmm

07.12.2019 02:41 • #65


relinquished
Zitat von survivor3:
hmmm


Was soll ich machen?

07.12.2019 02:42 • #66


survivor3
Wir haben doch versucht dir gute Hinweise zu geben ,im geschlossen thread.
War denn da so gar nix dabei fuer dich? Man kann ohne Alk wieder "gluecklich"/zufrieden werden,ganz sicher...

07.12.2019 02:46 • #67


relinquished
Zitat von survivor3:
Wir haben doch versucht dir gute Hinweise zu geben ,im geschlossen thread.War denn da so gar nix dabei fuer dich? Man kann ohne Alk wieder "gluecklich"/zufrieden werden,ganz sicher...


Ja, schon. Aber ich hab Angst, dass ich nicht wieder aus dieser Situation rauskomme. Dieser Alk-oholismus ist für mich quasi die Normalität geworden und jetzt fühle mich ich mich so schlecht... Ich kann nicht mehr lachen, das Leben ist so öde, ich spüre innere Leere, alles ist so anders... Selbst wenn ich Musik höre denk ich mir, wenn ich jetzt betrunken wäre, würde das alles 100 mal besser klingen. Und das trifft auf alles zu. Es klingt vielleicht absurd, aber es ist so belastend.

07.12.2019 02:52 • #68


survivor3
Wie lange bist du denn schon trocken?

07.12.2019 02:56 • #69


relinquished
Zitat von survivor3:
Wie lange bist du denn schon trocken?


Seit knapp zwei Monaten

07.12.2019 03:02 • #70


survivor3
Das ist noch nicht sehr viel.
Nach einem Jahr sieht es schon anders aus.
Bist du in einer Therapie,btw machst du i-was ,was dir zutraeglich ist und dir etwas Freude bereitet?
Egal was,es kommt darauf an,dass es dich befriedigend beschaeftigt.

07.12.2019 03:08 • #71


relinquished
Wahrscheinlich werd ich an Krebs sterben

07.12.2019 03:17 • #72


survivor3
Ich dachte du wuerdest mal kurz bei der Sache bleiben...

07.12.2019 03:19 • #73


relinquished
Zitat von survivor3:
Ich dachte du wuerdest mal kurz bei der Sache bleiben...


Ja, mach ich ja. Hab trotzdem Angst, an Krebs zu sterben

07.12.2019 03:22 • #74


survivor3
Zitat von relinquished:
Ja, mach ich ja. Hab trotzdem Angst, an Krebs zu sterben

Hab von dir noch keine Antwort auf mein posting gesehen.(#71)

07.12.2019 03:58 • #75


relinquished
Zitat von survivor3:
Hab von dir noch keine Antwort auf mein posting gesehen.(#71)


Hab halt kein Bock mehr auf mein Leben

Ich such gerade nen Therapieplatz, ist nicht so einfach da was zu finden, ist alles ausgebucht. Gibt schon paar Sachen, die mir Spaß machen, aber hat alles mehr Spaß gemacht mit Alk.. Jetzt fühlt sich alles seltsam an.

07.12.2019 04:22 • #76


survivor3
"Hab keinen Bock" ist mir zu trivial...
Also was macht dir nun Spass?

Ich sehe zB dass du ganz OK schreiben kannst.
Deine Wortauesserungen war ja leider sonst eher suboptimal^^

07.12.2019 04:29 • #77


relinquished
Zitat von survivor3:
"Hab keinen Bock" ist mir zu trivial...Also was macht dir nun Spass?Ich sehe zB dass du ganz OK schreiben kannst. Deine Wortauesserungen war ja leider sonst eher suboptimal^^


Naja, ist aber so

Ich weiß nicht, was mir Spaß macht. Kunst macht mir Spaß, Art... sozusagen, vor allem Musik. Aber ich bin auch total alleine und einsam und hätte gerne jemanden an meiner Seite, aber funktioniert halt nicht, weil weil.

Mit Alk hat alles mehr Spaß gemacht

07.12.2019 04:33 • #78


survivor3
Kunst und Musik ist schonmal gut...
Komm in den Nachteulen thread,da kommst unter nette Leute...

small-talk-plauderecke-f74/nachteulen-aufgepasst-t99177-2030.html

nur Mut...

07.12.2019 04:43 • #79


relinquished
Zitat von survivor3:
Kunst und Musik ist schonmal gut...Komm in den Nachteulen thread,da kommst unter nette Leute... nur Mut...


Bin in diesen Threads leider gesperrt... @Psychic-Team könnt ihr mich bitte von den Smalltalk-Threads entsperren?

07.12.2019 05:03 • #80




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser