10

harti einsam

19
1
Hallo,

wie es im Betreff schon steht, habe ich schlimme Depressionen und habe Suizid-Gedanken.

Zu mir:
Ich bin 26 Jahre alt (seit kurzem).
Brillenträger
1,72m groß
wiege etwa 90kg (vielleicht auch 95kg, also übergewicht)
und habe probleme am Körper (pickel und behaarung obwohl ich echt dagegen was mache und aber nichts dafür kann) und ja ich treibe auch sport (wegen dem übergewicht)


Ich habe keinen Boden mehr unter den Füßen. Ich habe noch kaum oder gar kein halt mehr.
Ich vereinsame sehr in meinem leben, denn die Leute verlassen mich alle.
Klar wird dann jemand dies lesen und sich denken und sagen:

"Menschen kommen und gehen im Leben, das gehört nun mal mit dazu!"

Darüber bin ich mir ja bewusst und streite ich nicht ab.
Nur bei mir ist es so, dass mich immer mehr menschen verlassen die früher meine besten freunde waren und auf die ich wirklich bauen konnte und vertrauen konnte und mir geholfen haben. Entweder haben sie alle eine Partnerin oder sind beruflich umgezogen und schwupp wollen sie kein kontakt mehr mit mir. Auch erst vor kurzem ein kumpel von mir dem ich viel zu verdanken habe und auch viel hilfe von ihm bekam und der von allen anderen nochmal ein ticken besser war. Durch meine Suizid-Gedanken hat es sich geändert und sogar sein vater hat mir schon eine mail geschrieben, wenn ich seinem sohn noch 1x schreibe, werde ich angezeigt, weil sein sohn jetzt in Halberstadt studiert.
Darüber hinaus verlassen mich wirklich alle leute und haben alle keine zeit mehr für mich und erfinden immer irgendwas damit sie ja keine zeit mit mir verbringen müssen. Das merkt man dann unter umständen schon dass gerade gelogen wurde und dass diese person(en) keine zeit mit mir verbringen möchten. Es gehen immer und immer mehr leute und lassen mich jetzt gerade echt im stich.
Wenn es wegen der arbeit mal nicht geht oder doch mal was mit freunden oder familie oder Partner(in) geplant wurde, sage ich ja nichts dagegen. Aber immer wieder dieses "ich habe keine Zeit und es geht nicht" und vor allem weil es wirklich ständig ist, das ist das problem. Und dann treffen sie sich aber mit wem anderes und haben da zeit aber nicht für mich.
In manchen punkten/fällen/situationen liegt es an mir, das gebe ich zu. Aber die leute die mich kennen, wissen ganz genau dass ich es nicht böse mein(t)e und wissen wie ich wirklich bin.
Trotzdem lassen mich alle hängen und wollen keine zeit mit mir verbringen damit ich mit ihnen über zb das hier reden kann. Es lassen mich alle alleine zurück.
Alle verlassen mich oder haben mich verlassen.
Und keiner will mich kennenlernen oder sonstiges.


Darüber hinaus, habe ich auch ein sehr großes problem mit den Frauen und der liebe.
Ich finde und bekomme einfach keine partnerin.
Ich werde wirklich immer nur für gefühle verletzt, verarscht, belogen, gedemütigt, beleidigt, gehänselt und gemobbt. Ja man wollte mich sogar schon los werden (also dass ich zb. dann abhaue bzw die klasse oder gar schule wechsle), haben sie aber nicht geschafft. Trotzdem werde ich vom weiblichen geschlecht bezüglich meiner gefühle wirklich richtig mies behandelt. Sie glauben mir nicht, dass ich es wirklich ernst meine und sagen zb.:

"du willst doch nur mit mir zusammen sein und dich mit mir treffen damit du angeben kannst was für eine hübsche und gut freundin du hast!"

dazu kann ich nur sagen:

A: ich möchte absolut nicht angeben
B: wenn ich gefühle habe, dann sind diese auch echt und da lass ich mir nicht reinreden
C: ja es gab schon die eine oder andere hübsche Frau aber dann trifft wieder A zu ! Darüber hinaus gab es auch Frauen die halt vom aussehen her wirklich im durchschnitt liegen oder gar vielleicht auch nicht so attraktiv waren (also auch unter dem durchschnitt).

Und keine frau hat mir geglaubt, dass ich es ernst meine, trotz jeglicher bemühungen.


Die frauen lassen mich immer wie ein monster dastehen. Mir ist klar, dass ich nie der schlankste und schönste sein werde und auch niemals wie George Clooney oder Brad Pitt sein werde bzw ich niemals so aussehen werde (vom Körper her), auch nicht wie Vin Diesel oder sonstige.
Nur ich werde echt nicht behandelt wie ein mensch sondern wie ein monster.
In den augen der frauen hab ich kein herz oder keine seele oder so.

Ich musste mir von den frauen auch schon anhören oder durchlesen und gefallen lassen, dass ich nicht existieren darf und dass ich mein leben beenden soll und dass meine gefühle und ich keine rolle spielen und ich nicht hier her gehöre.
Ich wurde auch schon viel zu oft verletzt und wurde verarscht und bei vereinbarten treffen wurde ich versetzt und bekam später irgendwelche ausreden zu hören/lesen oder die lüge, dass sie angeblich da waren, was aber auch nicht stimmte.
Ich hab schon dafür gesorgt dass man sich dann nicht übersieht und dass sie mich erkennen (zb ein Hut oder Hemd/shirt mit nem bestimmten muster, etc.). Ich wurde definitiv versetzt !
Einmal habe ich auch mit ner ehemaligen kollegin was vereinbart und auch dass ich sie abhole, tja und auch da wurde ich versetzt ! Habe mehrfach geklingelt und an der tür geklopft, habe versucht sie telefonisch versucht zu kontaktieren, klappte alles nichts. Habe ihr auch 1 brief in den briefkasten gesteckt, rein gar nichts von ihr.
Darüber hinaus bekomme ich wirklich immer und immer wieder nur körbe und absagen von den frauen.
Immer nur lügen.
Und dann aber nehmen sie jeden anderen kerl bzw knutschen mit denen rum und treffen sich mit denen oder gehen mit denen aus oder gehen mit dene essen oder haben einfach sex usw.
ich musste auch schon mit anhören wie die frau die ich liebe mit 2 männern rum geknutscht hat obwohl sie nichts von denen wollte. bei dem einen (hab es durch ne bekannte erfahren) war es einfach nur so gewesen aus reinem gaudi. bei dem anderen kerl war das bei einer geburtstagsfeier an nem see (es war aber schon nachts und somit auch schon dunkel). ich saß auf der wiese und sie hat vielleicht in 1 oder 2 m entfernung mit ihn getanzt, wir haben zwar alle Alk. angetrunken (auch sie), aber der typ mit dem sie tanzte der war hacke dicht, und sie selbst, naja mit ihr konnte man sich immer noch ganz normal unterhalten und da haben sie sich geküsst beim tanzen (ob mit zunge oder so kann ich nicht sagen) aber ich habe kuss geräusche aus ihrer richtung wahrgenommen. und nur die beiden waren in der richtung. ich dachte mir dass das jetzt nicht wahr sein kann aber ich dachte mir es war der Alk., naja dass man mit ihr noch ganz normal reden konnte habe ich erst dann leider mitbekommen nachdem sie rum geknutscht haben.
(zur erläuterung: er ist 1,97m groß und sie vielleicht nur so 1,60m oder 2-3 cm mehr, und als sie tanzten hat er sie gehalten und da muss sie wohl die arme um seine hals geschlungen haben und da haben sie sich geküsst). Ich weiß nicht ob sogar noch mehr passiert wäre und sie sich viellecht ein ruhiges plätzchen gesucht hätten um vielleicht sogar sex zu haben, aber allein das macht mich auch schon total fertig.
zwischendurch ist auch schon SEHR VIEL zeit vergangen und sie ist nach Berlin umgezogen und hätte mich mal fast zum partner genommen was aber durch fehler meinerseits nicht geschah.
Ich habe immer an die frau die ich liebe geglaubt und ich hab es einem kumpel zu verdanken dass sie versprochen hat, dass ich als nächster mit ihr zusammen sein darf (da sie leider zur zeit einen freund hat).
Naja seit 1 monat kann der kumpel nicht mehr helfen (da es der ist der jetzt das studium in halberstadt macht).
Also hab ich mit ihr geschrieben und sie hat mir nie geantwortet obwohl ich schon ein paar tage habe verstreichen lassen, aber kurioser weise hat sie immer meinem kumpel geantwortet bevor er jetzt abbrechen musste. Gegenüber meinem kumpel hat sie gesagt, dass sie meine gefühle anerkennt und auch belohnen möchte aber dass ich eben warten muss und auch merkt, dass ich es ernst meine.
Sie hat auch oft nach mir gefragt (weil es um meine gesundheit auch nicht gut aussieht) und sie hat 2 oder 3 mal gesagt dass sie sich dann meldet wenn ich mit ihr zusammen sein darf.
Es ist alles eine lange geschichte und auch ein harter kampf.
Naja wie gesagt ich habe ihr selbst dann geschrieben aber nie eine antwort von ihr bekommen. Nun hat sie mich bei facebook blockiert/gesperrt (facebook ist die einzige möglichkeit wie ich kontakt zu ihr aufnehmen konnte, ob sie meinen kumpel blockiert/gesperrt hat, kann ich nicht sagen). Sie hat meine handynummer aber ich habe von ihr keine nummer.

Naja ich habe aber auch gemerkt, dass ich sie wirklich echt wahnsinnig und über alles liebe und auch, dass sie die frau ist nach der ich gesucht habe und die ich wirklich will.
Nur ich habe das gefühl sie jetzt erst recht verloren zu haben und damit kann ich echt nicht leben und es tut so unheimlich weh, ich verkrafte es nicht dass sie einen anderen hat.
Ich will ja, dass es ihr gut geht und sie glücklich ist, und es soll nicht heißen, dass ich ihr die beziehung nicht gönne, nur ich möchte ihr zeigen, dass es ihr mit mir auch gut gehen könnte (hoffe ich zumindest).

Von meiner familie kann ich auch keine unterstützung erwarten, da ich bei dem thema liebe und frauen nie unterstützung bekam und ich nur gelächter bekam aber halt nur beim thema liebe und frauen.

Hinzu kommt noch, dass mir viele leute (überwiegend frauen) sagten, ich dürfte interesse und gefühle haben und ich dürfte auch lieben und ich soll mich bemühen. Nur jedes mal wenn es der fall war, dann sollte ich es doch wieder bleiben lassen und sofort aufgeben und es immer nur den anderen männern überlassen. Und dann reiben sie mir alle unter die nase wie schön es sein kann in einer beziehung zu sein.
Aber dann sagen die frauen zu mir, dass ich eine partnerin brauche und erfahrungen sammeln und machen muss.
Also in gewissen punkten verwehren mir die frauen es schon mit absicht.


Ich habe in meinem leben schon sehr viel schlimme und negative schei. durch, auch den tod meines kleinen bruders.
Nur alle umstände jetzt gerade, haben mir den boden unter den füßen weg gezogen.
ich bin völlig alleine und ich weiß nicht wie ich das packen soll.
ich bin zwar seit montag in nem neuen betrieb und muss ne 2-wöchige schulung machen, aber es hat mir jetzt im laufe dieser woche den boden unter den füßen weggezogen (also ist quasi der rest meines lebens diese woche zusammen gestürzt und liegt schon viel in trümmern). und dadurch kann ich mich auch nicht bei der schulung nicht zu 100% konzentrieren, nur ist die schulung das einzige was mich zumindest ein kleines bisschen ablenkt.

Naja und man weiß nun nicht was ich genau für ne erkrankung habe.
Auf der einen seite sind meine werte im positiven bereich aber trotzdem ist etwas da aber man kann nicht sagen was es ist und medikamente soll ich auch keine mehr nehmen.


ich finde auch keinen platz im leben und niemand will mich in seinem/ihrem leben haben und wollen nichts mit mir zu tun haben.
ich gehöre nirgends wo hin.


Ich liege da und weiß nicht was ich tun soll. und nachts liege ich da und bin nur am heulen.
ich hab so oft alles neu aufbauen müssen aber jetzt ist der boden unter meinen füßen weg, denn jetzt ist alles im meinem privatleben zerstört. und ich sehe jetzt leider für mich nur noch den ausweg des suizid´s.
ich hab absolut alle kräfte verbraucht.





wenn eine oder mehrere personen (egal ob mann oder frau) dabei sind die sich dies durchgelesen haben und denken, das ist alles nur lächerlich oder pipifax oder so, dann sollen diese person(en) es bitte unterlassen es zu kommentieren/zu beantworten !
spart euch das bitte für andere dinge auf.



und entschuldigt bitte wegen der rechtschreibung, bin völlig down.

03.09.2016 15:25 • 05.09.2016 #1


40 Antworten ↓


GreenTree


Hallo harti,

Du hast viel durchgemacht und Einsamkeit ist schwer zu ertragen.

Bitte fahr zur nächsten Psychiatrie und lass Dich stationär aufnehmen,damit du jetzt erstmal nicht alleine bist mit deinen Gedanken und sag denen bei der Aufnahme,dass Du Suizidgedanken hast.

Bitte mach das so schnell es geht.
Es gibt immer einen Weg,man kann ihn nur manchmal nicht mehr sehen.

03.09.2016 15:46 • #2


harti einsam


19
1
Danke für die schnelle Antwort

Was mir jetzt noch helfen würde ist, wenn ich endlich mit meiner Liebe zusammen sein dürfte

03.09.2016 16:04 • #3


GreenTree


ja,aber meinst Du,das klappt jetzt so schnell...das könnte schwierig werden...

Ich finde das mit den Suizidgedanken schon alarmierend.
Da solltest Du was machen und auf Dich aufpassen.

Manchmal ist man phasenweise auf sich selbst zurückgeworfen aber Du wirst bestimmt in Deinem Leben noch liebe Menschen kennenlernen,die zu Dir passen.

03.09.2016 16:08 • #4


harti einsam


19
1
Ich will ja dass sie sich bei mir meldet und habe schon eine bekannte gebeten da was zu machen (also ihr zu schreiben dass sie sich bei mir meldenicht möchte), aber ob geschehen ist weiß ich nicht.
Aber ich habe leider die Befürchtung dass sie sich vielleicht nicht an das Versprechen hält oder sie das Versprechen Nur gab damit ruhe ist oder so.

03.09.2016 16:13 • #5


GreenTree


Mein Eindruck ist,dass Du so oder so in einer stationären Einrichtung vorerst am besten aufgehoben wärst.
Denn wenn es einem eh schon so schlecht geht und dann alles nurnoch von einer Person abhängig ist,kann man emotional schnell abrutschen.
Und dann ist es besser,man ist nicht alleine...

03.09.2016 16:22 • #6


Timo306


Harti,

ich kann dich verstehen und ich stehe 20 Jahre nach diesen Erfahrungen und 10 Jahre nach anderen Erfahrungen und ein paar Monate danach immer noch hier.
Das dritte Mal machts nicht einfacher, aber es gibt nach einer manchmal längeren Zeit auch wieder Hoffnung, egal was du gerade glaubst.

Ich sags mal ganz offen, ich glaube wenn wir weg sind, sind wir für immer weg. Das wars endgültig.
40-60 Jahre vielleicht weggeworfen!

Wenn du dich hier mit deinen Problemen melden kannst, dann schaffst du das auch wie schon gesagt wurde bei einer Notaufnahme.
Bitte lass dir helfen.

03.09.2016 16:27 • x 1 #7


Hotin

Hotin


8266
5
6445
Hallo harti einsam,

dass Du dich im Moment nicht besonders gut fühlst ist leicht zu verstehen.


Zitat:
Was mir jetzt noch helfen würde ist, wenn ich endlich mit meiner Liebe zusammen sein dürfte

Zitat:
Ich will ja dass sie sich bei mir meldet und habe schon eine bekannte gebeten da was zu machen


Dass Du Wünsche hast, ist völlig in Ordnung.
Aber sehr selten geht das im Leben so, das Du Deine Wünsche immer erfüllt bekommst.

In Deiner Eingangsbeschreibung höre ich überwiegend. Die anderen sind böse und
lassen mich alle allein. Habe ich das richtig verstanden?
Keinen Satz darüber habe ich gelesen, was andere schönes erleben könnten, wenn sie mit Dir Kontakt haben.
Kannst Du mal schreiben, was Du so kannst und welche guten Gefühle
Menschen durch Dich erleben können?

Dann können wir weiter reden.

Viele Grüße

Bernhard

03.09.2016 16:37 • #8


harti einsam


19
1
Andere können sich immer auf mich verlassen und bin zuverlässig und versuche trotz meiner Probleme anderen zu helfen so gut ich kann bzw wenn es mir möglich ist. Ich bin ein zuverlässiger freund und ich habe absolut allen Leuten vergeben die mir weh getan haben weil ich ne viel zu gute Seele bin aber auch mein Charakter und von natur und durch meine Erziehung bin ich so. Und dass andere schon was mit mir unternehmen könnten und mit mir Spaß haben können weil eigentlich bin ich ein lockerer und lässiger Typ und bin ich selbst. Nur manchmal hab ich unbeabsichtigt die Art etwas zu aufdringlich zu sein oder zu nerven aber dann dauert es nicht lange und dann ist wieder gut aber trotzdem bleibt niemand. Ich erwarte auch nicht dass jeder bleibt aber wenigstens ein paar wirklich gute Leute aber ist halt keiner da.

03.09.2016 16:52 • #9


Timo306


Zitat von Hotin:
Keinen Satz darüber habe ich gelesen, was andere schönes erleben könnten, wenn sie mit Dir Kontakt haben.
Kannst Du mal schreiben, was Du so kannst und welche guten Gefühle
Menschen durch Dich erleben können?

Dann können wir weiter reden.


Harti, dazu fällt mir nur ein hast du es schonmal damit versucht wütend zu sein?
Von den Frauen nur an der Nase rumgeführt zu werden, von den Kumpels im Stich gelassen zu werden... wirst du nicht wütend?
Ich finde nicht, dass du dich jetzt hier bestmöglich verkaufen musst, besonders nicht in deiner momentanen Situation.

In jedem steckt was drin, ganz egal ob das alle verstehen.

Und in einer Depression sieht man es oft selbst nicht mehr.

Du hast ein großes, treues Herz.
Bist du sicher, dass die Frau, die dich ignoriert es verdient? Klar, sonst hättest du kein großes, treues Herz!

Halt das jetzt aus!

Herz verschenkt!

03.09.2016 17:04 • #10


GreenTree


Verlässlich und hilfsbereit ist gut.
"Allen Leuten vergeben,die mir weh getan haben" klingt für mich fast wie sich alles gefallen lassen.
Letzteres hat zur Konsequenz,dass die Menschen vor einem den Respekt verlieren und sich abwenden oder einen schlecht behandeln.
Das würde auch zur "Anhänglichkeit",ich nenne es mal klammern passen.
Aus Angst,den Kontakt zu verlieren beginnst Du zu klammern und Dir alles gefallen zu lassen.
Stimmt das so oder lieg ich daneben?

Natürlich ist es schwer,nicht zu klammern,wenn man so dringend menschliche Nähe benötigt aber das musst Du lernen auch aus Respekt vor dem Gegenüber aber vor allem Dir selbst zuliebe denn Menschen fühlen sich eingeengt von zuviel Anhänglichkeit.

Deshalb sag ich ja,dass es gut wäre,nicht nur auf eine Person fixiert zu sein.

Wie wäre es z.B. mit einer Selbsthilfegruppe,da sind viele Menschen,die aufgrund ihrer Depressionen auch einsam waren.
Da findest Du bestimmt Anschluss!

03.09.2016 17:13 • #11


lady77


81
2
44
Du bist ne viel zu gute Seele? Das glaub ich dir und das ist auch schon eines deiner Probleme. Wahrscheinlich passt du dich viel zu sehr an um zu gefallen, unterdrückst deine eigenen Meinungen, Gefühle, Wünsche. Das führt nur dazu, dass man ne Witzfigur für die anderen ist. Du musst lernen, dich selbst zu respektieren und dich wichtig zu nehmen. Glaub mir, ich weiß wovon ich rede, als Kind hatte ich nämlich auch dieses überangpasste Verhalten. Zum Dank dafür bin ich nur rumgeschubst und verlacht worden. Gott sei Dank hab ich das überwunden.

Und so hart das jetzt klingen mag: Du wirst mit dieser Frau nicht zusammenkommen. Schon die Aussage: Ich habe jetzt noch einen Freund, aber du bist mein nächster Freund. Also sorry, das ist so albern, dass ich es höchstens 5 jährigen Kindergartenkindern durchgehen lassen würde. Klingt, als wär sie geistig fünf und das du das glaubst will ich deiner verzweifelten Lage zuschreiben, ansonsten würde ich auch an deiner geistigen Reife schwer zweifeln.

Ich denke auch, du solltest in eine Klinik gehen und versuchen da was für dich zu erreichen. Nur Mut, du schaffst das schon.

03.09.2016 17:14 • #12


Hotin

Hotin


8266
5
6445
Hallo harti einsam,

Zitat:
Andere können sich immer auf mich verlassen und bin zuverlässig und versuche trotz meiner Probleme
anderen zu helfen so gut ich kann


Das hört sich prima an.

Zitat:
weil ich ne viel zu gute Seele bin


das scheint nicht immer gut zu sein.
Zitat:
Nur manchmal hab ich unbeabsichtigt die Art etwas zu aufdringlich zu sein oder zu nerven


Aha, Du weißt genau, warum Freunde nicht unbedingt Deine Nähe suchen. Warum erzählst Du dann hier
eingangs eine völlig andere Story?

Zitat:
und dann ist wieder gut aber trotzdem bleibt niemand.


Nein, nix wieder gut. Weil "nicht trotzdem", sondern "verständlicherweise"
scheint genau deswegen niemand bleiben zu wollen.

Kannst Du dieses Verhalten deutlich verbessern?

Zitat:
aber wenigstens ein paar wirklich gute Leute aber ist halt keiner da.


Wirklich gute Leute mögen es besonders, wenn man respektvoll und
rücksichtsvoll ist. Hin und wieder aufdringlich sein kommt da ganz schlecht an.

Wie gehst Du mit Ehrlichkeit und Aggressionen um?
Kannst Du "Nein" sagen und kannst Du Dich mit Worten fair verteidigen?

Viele Grüße

Bernhard

03.09.2016 17:23 • #13


harti einsam


19
1
Ich bin zwar erst wütend und zugleich enttäuscht aber ich verzeihe sehr schnell bzw bin nicht nachträglich und das habe ich von meinem Vater bekommen. Zudem ist es so dass ich nun immer überlege ob nicht manches doch an mir lag und deswegen kann ich auch oft schnell verzeihen.
Aber man kann auch sagen dass ich eine Art andere Seite habe die durch Schmerz entstanden ist und mich leider zu fehlern verleitet bzw ich unüberlegt die falsche Wortwahl treffe (aber nicht mit Absicht) und durch den Schmerz aber + mein innigsten Wunsch mach oder setze ich ungewollt Druck.
Und innerlich kämpfe ich wirklich jeden tag selbst mit mir (also gut gegen böse).
Ich höre auch Musik die mir wieder Kraft geben soll (zwar leider nicht die Probleme löst aber Kraft gibt) und das sind lieder/Songs aus meiner Kindheit von Serien die ich als Kind geguckt habe und durch die ich auch ein wenig gelernt habe.


Ich sehe was besonderes in ihr, etwas was ich nicht beschreiben kann. Nur sie hat irgendwie das besondere etwas. Es ist ihr Gesamtpaket. Ich weiß ich sollte sie eigentlich nicht lieben. Auch sie hat mir viel Schmerz zugefügt nur es war alles meine schuld. Und ich bin derjenige der sie nicht verdient hat. Nur dass sie einen anderen hat kann ich wirklich nicht verkraften. Das geht nicht obwohl ich mich ja eigentlich für sie freuen sollte.
Nur sie ist alles für mich und ich liebe sie wirklich.

03.09.2016 17:51 • #14


Hotin

Hotin


8266
5
6445
Hallo harti einsam,

Meiner Meinung nach gibt es für Dich keinen Grund, so richtig depressiv zu sein.


Zitat:
Ich sehe was besonderes in ihr, etwas was ich nicht beschreiben kann. Nur sie hat irgendwie das besondere etwas.
Es ist ihr Gesamtpaket. Ich weiß ich sollte sie eigentlich nicht lieben. Und ich bin derjenige der sie nicht verdient hat.
Nur sie ist alles für mich und ich liebe sie wirklich.

Hört sich eigentlich ganz normal an. Du hast Dich verliebt. Leider wird Deine Liebe durch diese Frau nicht erhört.
So ist das oft im Leben.

Zitat:
Das geht nicht obwohl ich mich ja eigentlich für sie freuen sollte.


Wenn Du im Kopf nicht ganz richtig wärst, könnte das mit dem freuen vielleicht funktionieren.
Zitat:
Nur dass sie einen anderen hat kann ich wirklich nicht verkraften.


Klar kannst und musst Du das verkraften. Was willst Du den sonst machen? Schlägerei anfangen?

Zitat:
Aber man kann auch sagen dass ich eine Art andere Seite habe die durch Schmerz entstanden ist und mich
leider zu Fehlern verleitet bzw ich unüberlegt die falsche Wortwahl treffe (aber nicht mit Absicht) und durch
den Schmerz aber + mein innigsten Wunsch mach oder setze ich ungewollt Druck.


Also ob Deine Wortwahl überlegt oder unüberlegt war ist egal.
Wenn einer eine Bank ausraubt, der wird eingesperrt. Auch dann, wenn er dem Richter erzählt. "Ehrlich,
eigentlich wollte ich das gar nicht".
Damit will ich sagen. Ich befürchte, Du bist ein echt feiner Kerl. Nur Deine Verhalten hast du so selbst angelegt,
dass Du andere oft enttäuschst oder erschreckst.
Was kannst Du jetzt machen? Schaffst Du das, Dir ein anderes Verhalten zuzulegen?

Oder hast Du da keinen Bock drauf?
Zitat:
Und innerlich kämpfe ich wirklich jeden tag selbst mit mir (also gut gegen böse).


Wer oder was ist denn böse? Dein Verhalten bist doch immer Du selbst?


Viele Grüße

Bernhard

03.09.2016 18:13 • #15


Timo306


Zitat von Hotin:
Hallo harti einsam,

Meiner Meinung nach gibt es für Dich keinen Grund, so richtig depressiv zu sein.


Aha! Neben Begründeter gibt es auch noch eine nicht direkt durch äußerliche Einflüsse verursachte Depression oder Mischformen.
Entscheidend ist der Gemütszustand Hartis, nicht seine Erklärbarkeit.

Zitat:
Ich befürchte, Du bist ein echt feiner Kerl. Nur Deine Verhalten hast du so selbst angelegt,
dass Du andere oft enttäuschst oder erschreckst.
Was kannst Du jetzt machen? Schaffst Du das, Dir ein anderes Verhalten zuzulegen?

Oder hast Du da keinen Bock drauf?


Aha! Und das kannst du mit dieser Sicherheit nach 30 Zeilen sagen, weil?...
Die bloße Selbstkritik sollte einen nicht verleiten, solche voreiligen Schlüsse über fremde Menschen zu ziehen.
Ich halte das für oberflächlichen Unnutz.


Zitat:
Wer oder was ist denn böse? Dein Verhalten bist doch immer Du selbst?


? (Sinn?)

03.09.2016 18:24 • x 1 #16


Hotin

Hotin


8266
5
6445
@ Timo306,

Hallo Timo306,

? (Sinn?)

das mag schon sein, dass Du den Sinn dessen, was ich schreibe,
nicht oder noch nicht erkennen kannst.
Vielleicht warten wir aber erst mal, was harti einsam dazu sagt.
Das Thema gehört nämlich ihm.

Viele Grüße

Bernhard

03.09.2016 18:38 • x 2 #17


harti einsam


19
1
wenn ich nicht mehr lebe hat es dann schon nen zweck, denn dann kann ich vielleicht mit meinen noch heilen organen dann anderen menschen zu helfen gesund zu werden oder ein neues organ zu geben oder zumindest ihre lebenszeit etwas zu verlängern. ich hab ja nen organspendeausweis. naja und bei der DKMS bin ich ja auch.
hab ich nur getan um anderen wenigstens zu helfen bzw hoffentlich helfen zu können.
mir ist egal was aus mir wird.
vielleicht kann man was von mir gebrauchen damit wer anders länger lebt oder vielleicht geheilt wird.

03.09.2016 19:05 • x 1 #18


harti einsam


19
1
@hotin:

siehst nicht aus welchen teilen meine depressionen sich zusammen schüren und dass all das alles ein prozess ist der sich im laufe der letzten 8 jahre bei mir entwickelt hat und dann sich alles verschlimmert hat in den letzten 8 jahren.
dazu kommt noch, dass ich mir selbst heute noch die schuld gebe als großer bruder versagt zu haben, weil ich meinen kleinen bruder nicht vor dem tod schützen konnte obwohl ich eigentlich weiß, dass ich gar nicht schuld an seinem tod bin.
nur als er starb hatte man meine eltern und mich im visier, und somit standen wir 3 unter verdacht. Da waren wir gerade im Urlaub auf Usedom.
und ich werde nie vergessen wie sehr ich damals geheult habe als ich ihn tod in meinen armen hielt, seinen kalten, toten und leblosen körper. er hatte einiges und war sehr krank und lag oft und lange im krankenhaus. nur die ärzte hatten sich zu sehr auf sein herz und lunge konzentriert, und es kam später der darm bei ihm dazu und daran ist er gestorben (wegen des darms) weil die ärzte damals es als allergische reaktion auf die medikamente für sein herz und lunge abgetan haben.
er starb im alter von fast 11 jahren.
selbst die bilder die der bestatter damals von ihm vor dem verbrennen gemacht hat, kann ich mir bis heute nicht ansehen.
und nun hab ich es auch mit dem darm.

und jetzt all der ganze rest und dann noch das mit der frau die ich liebe. das verkrafte ich einfach nicht.
weil sie wirklich zu den für mich aller wichtigsten menschen in meinem leben zählt.
das pack ich einfach nicht.

03.09.2016 19:19 • #19


GreenTree


Bitte harti,geh in eine Klinik!
Du hast einiges aufzuarbeiten und das musst Du nicht alleine tun!
Ich war schon mehrmals in einer und es hat gut geholfen.

03.09.2016 19:24 • #20




Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag