Saxo

2
1
Ich habe mich hier angemeldet um Informationen zu bekommen. Meine Exfrau leidet an Depressionen und Angstzustände. Sie war im letzten Jahr 6 Wochen in der Klinik. Hat das Haus nicht verlassen und nichts mehr gemacht. Nach dem Klinikaufenthalt bekam sie Medikamente. Sie hatte wieder Lust etwas zu tun und hat auch wieder die Wohnung verlassen. Es gibt nur ein Problem. Sie hat enorm zugenommen durch die Medikamente, ist völlig verzweifelt. Was sie nimmt muß ich noch in Erfahrung bringen. Der Arzt sagt, ist halt so. Damit gebe ich mich aber nicht zufrieden. Ich möchte ihr helfen.
Gibt es pflanzliche Medikamente oder andere Stoffe, die nicht solche gravierende Nebenwirkungen haben.
Ich hoffe hier irgendwelche Tipps oder Ratschläge zu bekommen. Mir liegt viel daran dieser Frau zu helfen.

31.07.2018 20:36 • 31.07.2018 #1


2 Antworten ↓


Mari1964

111
4
49
Guten Abend Saxo,

deine Anfrage hier kann nur der behandelnde Arzt
dir geben. Es gibt soviel Medikamente die man
alternativ probieren könnte.

Wenn der Arzt nicht mit zieht, dann eventuell
einen Wechsel des Arztes vornehmen.

Ich kann verstehen dass diese Gewichtszunahme
deiner Frau zusetzt. Doch stellt sich am Ende
die Frage, was ist wichtiger? Das zu viel an Kilos
oder ein Rückfall in die Krankheit.

Den Kampf gegen Kilos könnte man auch erst einmal durch gesunde
Ernährung und Sport führen. Setzt allerdings Disziplin
vorraus.

Alles Gute,
Mari

31.07.2018 21:28 • #2


Saxo


2
1
Danke erstmal für die schnelle Antwort.
Sie isst kaum was. Nimmt auch nur eine Tablette statt zwei. Aber keine Abnahme an Gewicht. Naja mal schauen.

31.07.2018 21:41 • #3



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser