Pfeil rechts
16

Harumi
So, jetzt muss ich auch unbedingt mal was los werden ^^
Ich suche Erfahrungsberichte zum Thema verliebt in älteren Mann bzw Chef. Unglaublicher Weise fühle ich mich seit Monaten schon extrem angezogen von meinem ca. 20 Jahre älteren Chef... Ich selbst bin 31 Jahre alt und hatte immer Jüngere bzw Gleichaltrige... Seit über 3 Jahren bin ich alleine... Meine letzte Beziehung war eine Katastrophe (Typ war gleicher Jahrgang). Das beste was er mir ließ war ein wundervolles Kind. Seither war ich unfähig nochmal so starke Gefühle aufzubauen oder mich gar aus vollem Herzen zu verlieben... Seit Anfang des Jahres arbeite ich wieder und anfangs war alles ganz normal mit meinem Chef. Respektsperson halt, etwas älter, alleinstehend, keine Kinder. Meist waren meine Vorgesetzten älter, haben mich aber nie interessiert. Ich hab ihn tatsächlich jünger geschätzt da er sehr attraktiv und gepflegt und natürlich geschäftsmannmäßig gut gekleidet ist. Iwann fand ich ihn extrem anziehend und eines Tages gab es diesen Moment zwischen uns wo er mich auch anders ansah als sonst... Das war bereits im Mai. Zuvor hatte ich ihn heimlich aus der Ferne angeschwärmt. Ich dachte mg, wäre er doch nur 20 Jahre jünger. Iwann dachte ich :ach 10 Jahre jünger würde auch reichen. Nun hat er mir offenbart das er mich extrem anziehend findet und ich spüre es in den letzten Wochen verstärkt an den Blicken und sanften Berührungen. Nun frag ich mich, sind 20 Jahre wirklich so schlimm? Ich habe viel gelesen in den letzten Tagen, in einigen Foren über die vor und Nachteile bei Beziehungen mit Altersunterschied bzw Erfahrungen mit Sex mit älteren Männern und bin durchaus auf positive Meinungen gestoßen. Selbst wenn ich das mit dem Altersunterschied gebacken bekäme ist da noch der Fakt das er mein Chef ist und ich prinzipiell nichts von solchen Geschichten halte, aber ich kann nichts dagegen tun das er nunmal sehr anziehend ist und Ich manchmal den Wunsch habe ihn einfach zu küssen.
Ich würde mich freuen eure Geschichten zu lesen
Lg Harumi

23.09.2017 13:21 • 14.01.2021 #1


20 Antworten ↓


Veritas
Du hast Sorgen. Was spricht denn dagegen? Eigentlich nur die Gefahr, das ihr auf der Arbeit keine "professionelle Distanz" (außer ihr seid ein 2-Mann-Betrieb) wahren könnt. Denn das sollte aus Gründen der Fairness den anderen Mitarbeitern schon sein, alles andere ist Moralkram-und-was-können-andere-denn-denken-Kram, der einen selbst nur unnötig behindert. Meine Freundin ist auch knapp 8 Jahre älter, deutlich größer und wiegt viel mehr als Ich => Na und?!

23.09.2017 13:29 • x 2 #2



Gefühle für älteren Mann*Chef

x 3


Uropanoel
Zitat von Veritas:
Meine Freundin ist auch knapp 8 Jahre älter, deutlich größer und wiegt viel mehr als Ich => Na und?!


Hallo Veritas, man verrät doch nicht das Alter einer Frau.

23.09.2017 13:42 • #3


kopfloseshuhn
Was machst du dir denn da Gedanken?
Wo die Liebe hinfällt. Das Alter ist doch echt egal. Finde ichzumindest.
Schaut doch mal, wo es hinführt. Genieß es!

23.09.2017 13:44 • x 1 #4


Veritas
Stimmt, opanuel und wen man wählt und wie viel man verdient, darf man auch nicht sagen.

23.09.2017 13:54 • #5


YesItsMe0
Zitat von kopfloseshuhn:
Was machst du dir denn da Gedanken?
Wo die Liebe hinfällt. Das Alter ist doch echt egal. Finde ichzumindest.


Ich finde Beziehungen mit Kollegen oder Vorgesetzten sehr problematisch. Ich würde daher davon abraten und Privat- vom Arbeitsleben zu trennen.

23.09.2017 13:58 • x 2 #6


Harumi
Danke erstmal für eure Antworten ich muss sagen, das ich im allgemeinen eher 'verkopft' bin. Sprich, ich mache mir immer viele Gedanken und vlt auch zuviele... Ich war nie der Typ Mensch der einfach etwas tut, sondern eher abwägt. Ich persönlich finde solche Konstellationen am Arbeitsplatz auch eher problematisch, obwohl ich ein gutes Beispiel dafür das es klappen kann im Freundeskreis habe.

23.09.2017 15:09 • #7


kopfloseshuhn
Naja wenn das gerade mit dem Chef das Problem ist würde ich fast sagen, dass es mehr Jobs gibt als tolle Männer zu denen man sich hingezogen fühlt.

23.09.2017 16:43 • x 1 #8


kalina
Zitat von YesItsMe0:

Ich finde Beziehungen mit Kollegen oder Vorgesetzten sehr problematisch. Ich würde daher davon abraten und Privat- vom Arbeitsleben zu trennen.


Sehe ich genauso.

Natürlich kannst Du Dich jetzt kopfüber in ein Abenteuer mit dem Chef stürzen.

Ich glaube aber im Endeffekt wirst Du Dir dann eine neue Stelle suchen müssen.

Denn erstmal wirst Du dann nicht mehr in Ruhe arbeiten können, weil Du mit was anderem beschäftigt bist.

Falls er nach einer kurzen Episode mit Dir kein Interesse mehr an Dir haben sollte (und die Wahrscheinlichkeit ist meistens hoch) , ist das emotionale Chaos an Deinem Arbeitsplatz sowieso vorprogrammiert. Dann möchte ich nicht in Deiner Haut stecken. Du bist vielleicht verliebt, er nicht, Du fühlst Dich beschi........ und musst dann für den Kerl noch arbeiten.

Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen, ob es mir im Ernstfall nichts ausmachen würde, zu kündigen. Wenn es so ist, dann könntest Du Dich ohne größere Bedenken mit ihm in ein Abenteuer stürzen.

Wenn ich den Job nicht verlieren möchte, dann würde ich mich auf nichts mit ihm einlassen und einfach mal abwarten; meistens gibt sich so eine Schwärmerei irgendwann von selbst wieder, wenn man den anderen mal besser kennengelernt hat.
Oder: falls es doch etwas Ernstes werden sollte, dann ist es ohnehin besser, wenn erstmal viiiel Zeit vergeht. Je länger die Kennenlernzeit umso besser.

23.09.2017 18:39 • x 3 #9


pferd123
Ganz ehrlich: Mach es doch.
Man lebt nur einmal und ältere Männer sind klasse. Ich verstehe dich und würde es machen.
Viel Spaß und berichte darüber;)

23.09.2017 18:50 • x 2 #10


20 Jahre Altersunterschied sind meiner Meinung nach überhaupt kein Hinderungsgrund. Mit einem musst du allerdings rechnen: In 30 Jahren ist er tendenziell an seinem Lebensende angelangt und du lebst vielleicht noch 20 Jahre ohne ihn. Aber man verliebt sich ja in den Menschen, nicht in den Beruf oder ein Alter.

Dass er dein Chef ist, kann natürlich problematisch sein. Je nachdem wie gut ihr privat und Beruf trennen könnt bzw. ob ihr der Typ Mensch seid, der gut damit umgehen kann, kann es schwierig sein, gemeinsam zu arbeiten. Muss es aber nicht.
Grundsätzlich halte ich auch nichts davon, von vornherein an den Fall zu denken, dass es ja schief gehen könnte (ich bin z. B. auch strickt gegen einen Ehevertrag, würde sowas auf keinen Fall abschließen wenn ich heirate). Für den Fall hat aber m. E. kopfloseshuhn das Wichtigste überhaupt gesagt. Es gibt mehr Möglichkeiten einen Job zu finden als "den Einen". Die meisten Menschen würden sagen, dass ihnen die Liebe wichtiger ist als der Job und allein damit hast du eigentlich eine ganz eindeutige Antwort, was du tun solltest.

23.09.2017 18:52 • #11


Harumi
Vielen Dank für eure ehrlichen und auch unterschiedlichen Meinungen! Die Zeit wird es zeigen, ich bin selber gespannt wie es weitergeht... Natürlich mach ich mir Gedanken, was wenn es nicht klappt, was wenn ich nicht mehr dort arbeiten kann usw. Ich bin leider nie so mutig einfach einem Impuls zu folgen oder meine Gefühle zu offenbaren. Bin auch nach schlechten Erfahrungen vorsichtig...

23.09.2017 19:00 • #12


Hey meine Liebe,

mach dir keine Sorgen! Wo die Liebe hinfällt... Mein Freund ist 30(!) Jahre älter als ich... Wir haben uns kennen gelernt, als ich aufgrund gesundheitlicher Probleme im Krankenhaus war, und er mir als Arzt zugeteilt war! Als wir uns das erste Mal trafen, dachten wir wohl beide, wir wollen nur Spaß mit einander haben...wir verstanden uns so prima, dass wir uns immer und immer wieder trafen. Heute sind wir fast ein Jahr zusammen und es läuft mega gut. Ich bin 22, er 52. Er ist allerdings super jung geblieben, macht 5 mal pro Woche Sport und hat zwei Teenie-Töchter.

Ich sag dir, auch wenn ich es vor meiner Beziehung nie geglaubt hätte....Liebe kann alles schaffen.

13.01.2021 08:35 • x 1 #13


Ich kann auch nur sagen: versuche es! Ich bin 32 und seit zwei Jahren glücklich mit meinem 59-jährigen Freund zusammen. Es funktioniert wunderbar. Er ist in vielen Dingen gelassener, sehr reflektiert und fährt eine klare Linie. Das haben vermutlich die vielen Lebensjahre mit sich gebracht

Ob es langfristig funktioniert, kann dann nur die Zeit zeigen, wie in jeder anderen Beziehung auch.

13.01.2021 08:47 • x 1 #14


Acipulbiber
Der TE war zuletzt aktiv im Januar 2018

13.01.2021 12:51 • x 1 #15


portugal
Wieso kommt den so ein alter Thread wieder hoch?

13.01.2021 12:56 • #16


Ich finde 20 Jahre sind in Ordnung. Kenne auch aus unserem Bekanntenkreis sogar zwei Paare, die so einen ähnlichen
Altersunterschied haben.

14.01.2021 12:16 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft
Ihr Lieben es ist immer hilfreich einmal auf das Datum des Threads zu schauen und dann zu schauen wann der User das letzte mal online war

14.01.2021 12:28 • #18


Zitat von Lottaluft:
Ihr Lieben es ist immer hilfreich einmal auf das Datum des Threads zu schauen und dann zu schauen wann der User das letzte mal online war

14.01.2021 14:43 • x 1 #19


life74
Zitat von Acipulbiber:
Der TE war zuletzt aktiv im Januar 2018


Das macht doch nichts

14.01.2021 16:29 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler