Pfeil rechts
2

Mich84
Hi,

wie kann ich mir lockerheit beim Denken an Zusammeziehen hervorrufen?

Ich bin noch Student, sie ist schon seit vielen Jahren im Berufsleben.
Meine Appartement-Bude ist Segen und Fluch. Sonntags verfluche ich es, zurückzukehren, die krachenden Türen etc.
Unter der Woche schätze ich die Nähe zur Uni, etc.

27.04.2015 21:34 • 27.04.2015 #1


7 Antworten ↓


Carcass
Wenn sie alles zahlt, sei doch froh

27.04.2015 21:37 • #2


A


Die Sache mit dem Zusammenziehen

x 3


V
Überlege was du wirklich willst für dich und entscheide entsprechend.

27.04.2015 21:40 • #3


Mich84
Zahlen ist das mindeste Problem.
Abgesehen davon, dass ich mitzahlen kann

27.04.2015 21:41 • #4


V
Na wo liegt das problem? Was sind die bedenken?#schonmal pro und contra Liste gemacht? Bzw gibt keinen anderen kompromiss?

27.04.2015 21:44 • x 1 #5


Icefalki
Mich, ganz kurz und bündig

No Risk, no fun.

27.04.2015 21:44 • #6


Mich84
Es ist in der Hauptsache die Lockerheit beim Gedanken an den Akt des Umziehens, Umzugskartons, etc.
Dass wir Zusammenziehen wollen, das steht für uns beide fest. Ich hab halt noch ein Auslandssemester vor mir

27.04.2015 21:46 • #7


V
Weil es dir zu stressig ist oder wie meinst du. Versuch es so gut wie möglich zu organisieren und gut. Wenn du wirkkuch umziehen willst ist dich alles okay.ist für jeden sicher stressig. Macht es doch erst nach dem auslandssemester

27.04.2015 21:48 • x 1 #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler