Pfeil rechts

Z
HALLO,

Ich bin mit einem Mann 53 zusammen seit 5 Monaten. Wir haben eine on off Beziehung weil immer wenn es ihm zu eng wird er unter irgendwelchen diversen Gründen einen Streit sucht. Na paar Tagen tut es ihm leid und wir machen einfach weiter. Jetzt meint er kann nicht lieben und hätte mich noch nie geliebt. Ich denke ihr wisst das das alles quatsch ist....es kam wieder angst und panik hoch und schups will er sich wieder der Nähe entziehen.

Sind hier auch Betroffene die mir Tipps geben können wie man damit umgeht. ?

Ganz lieben Dank aA

ALEXANDRA

08.10.2016 08:30 • 21.10.2016 #1


6 Antworten ↓


P
Zitat von Zuckerbabe109:
Jetzt meint er kann nicht lieben und hätte mich noch nie geliebt. Ich denke ihr wisst das das alles quatsch ist....


Warum muss das Quatsch sein? Es würde mich sogar wundern, wenn er dich nach 5 Monaten tatsächlich lieben würde. Das ist doch ein Gefühl, welches sich eher stetig aufbaut.

08.10.2016 09:28 • #2


A


Bindungsangst in der Beziehung

x 3


Z
Ich denke jeder liebt anders. Und man kann nach 5 Monaten einen Menschen lieben. Natürlich wächst din Liebe immer mehr und wird intensiver.

Aber mit quatsch habe ich gemeint das er mich eigentlich liebt ...und plötzlich kam wieder die Angst hoch. Davor enttäuscht zu werden.

Meine Frage war eigentlich an Partner denen es ähnlich damit geht. ? Wie geht ihr damit um? Habt ihr Tipps

08.10.2016 11:21 • #3


P
Vielleicht brauche ich dann etwas mehr Informationen von dir.
Dass er eine Bindungsangst hat, hat er das gesagt oder ist das etwas, was du in sein Verhalten reininterpretierst?
Kann es nicht wirklich einfach sein, dass es ihm, wie du schon sagst, im wahrsten Sinne des Wortes zu eng ist?
Ich meine, wäre es nicht auch denkbar, dass du mehr willst als er?

Du hast sehr wenig geschrieben um die Situation genauer zu beleuchten, daher kann auch nur ich interpretieren.
Ich verstehe nur nicht genau, warum man ein Ich liebe dich nicht, nicht als solches annehmen kann. Es besteht doch die Möglichkeit, dass er mit seinen Worten genau das meint, was er sagt. Auch wenn das für dich als Partnerin natürlich schmerzhafter wäre, als die Idee er sei bindungsgestört.

Aber wie gesagt, ich kann hier aufgrund der Informationen auch nur interpretieren.

09.10.2016 13:43 • #4


Z
...Guten morgen . Stimmt ich habe sehr wenig erklärt um die Situation zu verstehen.

Also es begann vor 5 Monaten wo wir zusammen gekommen sind. Er hat mich seinen Freunden vorgestellt. Hat mir den Wohnungsschlüssel gegeben und jeden Tag über 2 Monate Luebesbekundungen.
Plötzlich kam der Rückzug. Da ich sehr sensibel bin habe ich das natürlich gemerkt. Was ich nicht bedenklich fand bzw ich bin nicht gleich in Panik verfallen.
Ich muss sagen er hatte vor 8 Monaten eine sehr hässliche Trennung hinter sich wobei ich weiss das sie ihn mehrmals betrogen hat und sogar beklaut hat. Weiterhin arbeitet er sehr viel Haup Job plus Nebenjob . Den Nebenjob macht er um sein Haus zu finanzieren das er im Moment umbaut.

Also stress ohne Ende...

Dann kam der totale Rückzug mit blockieren schlüssel zurück usw unter irgend welchen fadenscheinigen Gründen. Nach ein paar Tagen kam er wieder an wir haben geredet. Und er sprach auch über seine Ängste. Wenn er noch einmal so lieben würde und dann wäre es vorbei das würde er nicht schaffen....Dies on off haben wir bisher 4 Mal hinter uns. Wobei ich gewisse sachen einfach aus sitze. Wenn es ihm zu eng wird haut er immer alles kaputt mit Worten um abstand zu bekommen.dieses hin und her ist nicht einfach. Er meint dann er liebt mich nicht....tage später tut es ihm leid.. ..und nein es ist keine andere im Spiel. Klar ist er noch verletzt von seiner letzten Beziehung. Aber da war es ähnlich dieses on off. Er hat auch eine schlimme Kindheit und er redet oft von seiner Angst das die Beziehung vorbei sein könnte und das würde er nicht schaffen. Er kann nicht noch einmal lieben ....tage später ganz von selbst holt er mir die Sterne vom Himmel ...na ja ..Habt ihr einen tipp. Wie man die angst vor der Beziehung in den griff bekommt

10.10.2016 05:53 • #5


Soraya72
Hallo Zuckerbabe,
die Frage ist, willst Du Dir so eine Beziehung antun ?
Setz Dich mit ihm zusammen, wenn er wieder angekrochen kommt, stellt einen Plan auf - ER stellt sich die Beziehung so vor - DU stellst sie dir so vor - dann müsst ihr sehen, ob ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommt - beide müssen kompromissbereit sein, sonst kann das ja gar nix werden.
alles gute

10.10.2016 14:52 • #6


FeuerWasser
Zitat:
Ich denke ihr wisst das das alles quatsch ist....

Nein, das weiß ich nicht weil ich ihn nicht kenne, seine Lebensweise und Vorbeziehungen nicht kenne und auch nicht wie er tatsächlich zu dir steht. Nach 5 Monaten Beziehung soviele Probleme zu haben da könnte man genausogut rückfragen warum du mit 48 Jahren keine stabilere Beziehung haben möchtest oder bist du Problembeziehungen gewohnt oder hast du vielleicht auch selbst ein desolates Nähe-Distanz-Verhalten?

Zitat:
Er kann nicht noch einmal lieben

Das ist doch Ansage mehr als genug und den Satz kannst du durchaus ernst nehmen.

20.10.2016 23:53 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler