Pfeil rechts
1

Jaspi
Hallo,

ich habe gerade Panik, habe seit gesten ein leichtes ziehen im Eierstock, diesen Schmerz kenne ich von meinem Eisprung es tut nicht ständig weh, immer nur ein wenig. Nun bin ich aber erst am 8. Zyklustag, habe mir auch gerade einen Ovulationstest gekauft der negativ ist, also gerade noch keinen Eisprung. Ich mag irgendwie nicht zum Frauenarzt zu gehen, habe Panik das es jetzt Krebs oder ne Zyste oder sonstwas ist. Können vielleicht auch Blähungen so stark da drauf drücken das es zu so einem ziehen kommt? Oder reift ein Ei jetzt doch schon an?

01.07.2013 08:21 • 10.07.2013 #1


6 Antworten ↓


Vielleicht steht ja ein Eisprung kurz bevor? Gerade wenn es einem psychisch nicht gut geht, kann der Eisprung auch mal früher sein oder ganz ausbleiben.
Ich habe auch immer mal ein paar Tage im Monat, wo es im Unterleib, also rechts und links unten sticht. Furchtbar schmerzhaft wird es vor allem, wenn ich dann niesen muss. Ich denke mal, das ist aber normal.

01.07.2013 08:57 • #2



Ziehen im Eierstock wie beim Eisprung / Ovulationstest - Zyste?

x 3


Die Eizellen Reifen schon ab Beginn der Menstruation wieder, das ist ein langwieriger Prozess, am 8. Zyklustag sollte auch schon ein Leitfollikel da (d.h. ein Follikel das größer ist ald die anderen), das dann beim Eisprung platzen wird. Es kann also durchaus sein, dass das jetzt schon zieht. Vermutlich ist das Ziehen nach dem Eisprung weg. Aber selbst wenn das Ziehen nach dem Eisprung noch da ist muss das nichts schlimmes sein: Es kann sich dann z.B. ne Gelbkörperzyste bilden (und das ist nicht schlimmes!) Die dann spätestens mit einsetzen der Mens wieder verschwindet.

01.07.2013 09:15 • #3


Jaspi
Danke für Eure Beitträge. Bin etwas beruhigt, sonst habe ich meist einen Zyklus von 32 tagen, von daher wäre der Eisprung jetzt sehr früh, aber es kann ja auch mal anderes sein. Ich habe es jetzt etwas beobachtet, wenn ich mich nicht bewege dann zieht es nicht, wenn ich aufstehe zb dann zieht es oder ich die Position verändere dann auch, also genauso wie als wenn mein Ei sonst anreift, ich kenne das so früh nicht, heißt das das das jetzt so bleibt bis zum 14. Tag? Oder kommt der Eisprung jetzt schon früher?

01.07.2013 09:44 • #4


Das kann dir wohl leider keiner sagen, nichtmal zuverlässig der Arzt wenn er Ultraschall macht. Wenn du normalerweise einen Zyklus von 32 Tagen hast, dann ist den ES normalerewise am 18. Zyklustag - der kann diesemal früher sein oder auch nicht. Das Ziehen kann bleiben oder auch gehen. Fakt ist: Viele Frauen haben ab und an mal ein Ziehen in der Leiste und das ist nichts Schlimmes! Zum Arzt gehen würde ich erst bei sehr starken Schmerzen, also wenn du es ohne Schmerzmittel nicht mehr aushältst, wenn die Tage ausbleiben oder wenn du außer der Reihe Blutungen bekommst - selbst das wäre wahrscheinlich alles ungefährlich aber kann man zumindest mal abklären lassen. Wegen nem Ziehen in der Leiste solltest du dich wirklich nicht fertig machen! Sowas hab ich immer wieder, schenke dem aber eigentlich keine Beachtung und weiß daher gar nicht wie oft das vorkommt.

01.07.2013 09:57 • #5


Jaspi
Hey danke Dir.
Schmerztabletten bräuchte ich gar nicht, wie gesagt es zieht nur ab und an, ich versuche das mal anzunehmen einfach, sehr scwhierig für uns ängstler

01.07.2013 10:09 • x 1 #6


Jaspi
Ich bin es nochmal. Die Schmerzen gingen weg und gestern hatte ich nach Test einen Eisprung, war auch leicht schmerzhaft, vor allem habe ich es gemerkt wenn ich zb aufgestanden bin nach längerem Sitzen. Nun habe ich das heute immer noch leicht wenn ich aus der Hocke zb nach oben komme. Ist das auch normal das es noch nach dem Eisprung leicht zieht?
Jaja, ich mache mir wieder Gedanken

10.07.2013 10:39 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel