Pfeil rechts
5

Schnupifrau
klingt für mich auch nach gallenblase. das kenne ich auch. meine hausärztin hatte mal ultraschall gemacht, da sah die galle wohl griesig aus meinte sie damals aber musste nix gemacht werden. ich hab öfter mal durchfall und gelbes im klopapier. hast du eventuell was zu fettes gegessen? oder zu viel schoki?

27.03.2016 21:59 • #41


22.08.2016 22:55 • #42



Zyste am Eierstock - Angst vor Gebärmutter Krebs

x 3


Hallo lischen1993,

nach 2 Jahren in der gynäkologischen Notaufnahme rate ich dir am Besten nachts, wenn die Schmerzen am Schlimmsten sind schnell eine Notaufnahme aufzusuchen Nein! Suche doch terminiert deinen Gynäkologen auf für ein Ultraschall zur Abklärung? Warum wartest du so lange? Es könnte auch dein Blinddarm sein, oder etwas anderes. Ein Arztbesuch ist unumgänglich, um das Aufschlagen in der Notaufnahme zu vermeiden.

Ist nicht böse gemeint, aber genau deine Beschreibung seit 6 Wochen Schmerzen und jetzt gerade nachts um 4 wurde es sehr schlimm, habe ich einfach zu oft gehört.

Gute Besserung

22.08.2016 23:14 • #43


Also bei mir sind gerade am Freitag zwei Eierstockzysten entdeckt worden. Ich habe keine Schmerzen, lustigerweise noch nicht einmal Regelschmerzen, die ich sonst immer habe/hatte. Allerdings sagte mir die Gynäkologin, dass sie durchaus Schmerzen verursachen KÖNNEN. Mein Symptom ist eine längere Regelblutung + Spannungsschmerzen in den Brüsten über einen längeren Zeitraum.
Handlungsbedarf besteht wohl erstmal nicht.
Schmerzen würde ich dennoch mal abklären lassen.

22.08.2016 23:21 • #44


Ich bin kein Arzt und dies ist nur pflegerische Beobachtung:
Zysten treten häufig bei vielen Frauen auf, oft in Verbindung mit dem Zyklus.
Viele Zysten bilden sich von selbst wieder zurück.

Seltener kann eine Zyste aber wachsen. Solche Zysten sollten beobachtet werden durch regelmäßige Ultraschalls.

Große Zysten können durch eine Drehung auch zu akuten heftigen Schmerzen führen. Diese sogenannte Stieldrehung der Zyste kann zum akuten Notfall werden. Deshalb lieber abklären lassen.

22.08.2016 23:28 • #45


Schlaflose
Zitat von lischen1993:
Wer hat auch eine Eierstock Zyste und kann mir mal die Schmerzen beschreiben.Ich habe seit 6 Wochen Schmerzen rechter Eierstock denke das es eine ist.Weil andere schmerzen sich schon verschlimmert hätten.Lg


Jetzt doch nicht Endometriose?
Warum bist du denn nicht schon längst zum Frauenarzt? Bei akuten Schmerzen brauchst du keinen Termin. Geh einfach so hin, die schieben dich ein. Man muss meist ein paar Stunden warten, aber dann hat man es hinter sich.

23.08.2016 08:01 • #46


pferd123
Heute morgen hatte ich starke Blutungen und bin zum Arzt: Zyste am Eierstock.

Nur die Frage, ob es mir deswegen so schlecht geht ? Könnte durch Progesteronmangel entstehen, oder? Vielleicht kennt sich ja einer der Damen damit aus

28.11.2017 19:57 • #47


hallo!
ich habe oft zysten am eierstock, die größte (bisher gesehene) war 6 cm groß.
beschwerden hatte ich nie, gemacht wurde auch noch nie etwas, irgendwann platzen sie und es kommen neue.
liebe grüße

28.11.2017 20:13 • #48


pferd123
Es ist meine Erste und habe so viel Blut verloren, echt heftig. Muss jetzt 10 Tage die Pille nehmen, dabei hasse ich Hormone.

28.11.2017 21:29 • #49


22.11.2019 17:05 • #50


MrsAngst
Also ich kenne mich mit Eierstock Zysten recht gut aus, da ich das leider sehr oft von der Pille hatte.

Zuerst nein du nimmst die Pille bitte nicht 2 mal am Tag ! Am besten du nimmst Mönchspfeffer aus der Apotheke, dass ist eine Pflanze in Tablettenform die den Zyklus wieder reguliert und damit hoffentlich die Zyste von alleine weg geht.

Zum anderen die Zyste kann zwar zwischenblutungen und Schwankungen hervorrufen aber diese starke Blutung kommt meiner Meinung nach eher von dem Wechsel der Pille, da gerät der hormonhaushalt mal ganz schön durcheinander.
Schau, dass du eisenhaltige Nahrung ist oder Eisen zu dir nimmst, damit du weniger schlapp bist, wenn ich meine Periode richtig stark habe, dann fühl ich mich wie ein Zombie.

Sollte es bis Montag nicht besser sein, würde ich zu einem anderen Frauenarzt gehen, denn diese Antwort die ich dir gegeben habe hätte deine Frauenärztin machen sollen.

Übrigens ist so Eierstockzyste nichts schlimmes, hab da keine Angst davor, sie kann halt unangenehm sein weil sie den Hormon Haushalt zum Schwanken bringen kann und außerdem kann die auch weh tun bzw. drücken.

22.11.2019 17:14 • x 1 #51


Zitat von MrsAngst:
Also ich kenne mich mit Eierstock Zysten recht gut aus, da ich das leider sehr oft von der Pille hatte.Zuerst nein du nimmst die Pille bitte nicht 2 mal am Tag ! Am besten du nimmst Mönchspfeffer aus der Apotheke, dass ist eine Pflanze in Tablettenform die den Zyklus wieder reguliert und damit hoffentlich die Zyste von alleine weg geht. Zum anderen die Zyste kann zwar zwischenblutungen und Schwankungen hervorrufen aber diese starke Blutung kommt meiner Meinung nach eher von dem Wechsel der Pille, da gerät der hormonhaushalt mal ganz schön durcheinander. Schau, dass du eisenhaltige Nahrung ist oder Eisen zu dir nimmst, damit du weniger schlapp bist, wenn ich meine Periode richtig stark habe, dann fühl ich mich wie ein Zombie. Sollte es bis Montag nicht besser sein, würde ich zu einem anderen Frauenarzt gehen, denn diese Antwort die ich dir gegeben habe hätte deine Frauenärztin machen sollen. Übrigens ist so Eierstockzyste nichts schlimmes, hab da keine Angst davor, sie kann halt unangenehm sein weil sie den Hormon Haushalt zum Schwanken bringen kann und außerdem kann die auch weh tun bzw. drücken.


Ok vielen Dank für die antwort. Ich versuche mir nicht zu viele Sorgen zu machen:)

22.11.2019 18:16 • x 1 #52


püppi2207

17.05.2020 09:15 • #53


Lottaluft
Über die Suchfunktion im Forum findest du einige Beiträge zu Zysten und Angst vor Zysten am Eierstock

17.05.2020 09:41 • #54



x 4





Dr. Matthias Nagel