Pfeil rechts
3

Hallo

Ich habe zeitweise und nun wieder verstärkt so einen ziehenden Schmerz in der Nierengegend beim morgendlichen urinieren. Der Schmerz strahlt auch weiter aus. Danach habe ich es über Tag eigentlich nicht mehr. Wenn ich fertig bin, vergeht der Schmerz nach kurzer Zeit wieder. Ich habe schonmal vor kurzem Urin abgegeben und damit war soweit nichts. Ich befürchte, was mit den Nieren zu haben :/. Morgen früh habe ich einen Termin zur Blutabnahme. Da wird nochmal ein Blutbild gemacht, wo man ja auch was draus erkennen würde? Haben hier direkt einen Internisten, wo ich eventuell auch mal einen Ultraschall machen lassen werde. Ich nehme seit einer Woche eine 250 mg Magnesiumtablette, da es mir seitdem besser geht (gegen einen möglichen Mangel, da ich auch Pantoprazol nehme, welches einen Mineralienmangel auslösen kann). Kann ich die so weiterhin nehmen trotz meines Problems (da ich las, dass man mit Nierenleiden eher mit Magnesium aufpassen muss?). Bin etwas unsicher. Kennt ihr das?

Lg

25.05.2017 22:11 • 26.05.2017 #1


10 Antworten ↓


Angor
Hallo

Ich würde nach dem Blutbild gleich zum Internisten gehen wegen dem Ultraschall. Als Nebenwirkung des Pantoprazol kann sich nämlich eine Vergrösserung der Nieren entwickeln, wodurch wie bei Dir das urinieren schmerzhaft werden kann.

Solange nicht abgeklärt ist, ob bei Dir ein Nierenproblem vorliegt, würde ich dass Magnesium weglassen.

LG Angor

25.05.2017 22:29 • #2



Ziehender Schmerz in Nierengegend

x 3


Ok. Würde es gern weiter nehmen, da es mir seitdem besser geht, aber ist wohl erstmal besser. Ist so eine Vergrößerung schlimm bzw gefährlich? Ich kenne auch jemanden, der auch schon lange Panto nimmt und ich wüsste nicht über solche Probleme.. Sowas blödes. Ich hoffe, es ist alles in Ordnung

25.05.2017 22:33 • #3


Angor
Es steht im Beipackzettel unter Nebenwirkungen, auch wenn es nicht sehr häufig vorkommt. Es kann eine Nierenentzündung vorliegen oder sich eine entwickeln, lass Dich nicht abwimmeln wegen einem Termin, ich finde schon, dass man damit als Notfall hingehen kann.

Ich drücke die Daumen, dass es nicht schlimm ist, Alles Gute!

25.05.2017 22:36 • #4


Ok gut.
Dann werde ich morgen direkt versuchen, zum Internisten zu gehen. Ich hoffe, dass ich da direkt hin kann und nicht noch das Wochenende warten muss.

Danke

25.05.2017 22:40 • #5


alfred
Zitat von Katzenmama91:
Ok gut.
Dann werde ich morgen direkt versuchen, zum Internisten zu gehen. Ich hoffe, dass ich da direkt hin kann und nicht noch das Wochenende warten muss.

Sage du hast Schmerzen dann kommst du bestimmt Morgen noch drann.....
Ich vertrage Pantoprazol auch nicht besonders.
Habe davon Magenprobleme bekommen.
Viel Glück.

25.05.2017 22:46 • x 2 #6


Ok ja.
Habe das Problem auch schon etwas länger und wusste nie, woher das kommt. Dachte erst an eine Blasenentzündung.

25.05.2017 22:49 • #7


Zitat von Katzenmama91:
Ok ja.
Habe das Problem auch schon etwas länger und wusste nie, woher das kommt. Dachte erst an eine Blasenentzündung.


Könnte vielleicht eine Nierenbeckenentzuendung sein.

25.05.2017 22:55 • #8


kopfloseshuhn
Mh je nachdem wie doll ich morgens muss kenn ivh das ziehen an den nieren aber auch.
Mach dir nicht zu viel angst heut nacht.

25.05.2017 23:29 • x 1 #9


Ja .. bin jetzt etwas aufgeregt, obwohl das ja auch nichts bringt.

25.05.2017 23:38 • #10


Also es wurde eine geringe Menge weißer Blutkörperchen im Urin gefunden. Das wird jetzt noch eingeschickt und auf Bakterien getestet. Am Montag weiß ich dann mehr. Blut wurde auch abgenommen. Habe erstmal noch kein Antibiotika bekommen, weil man bei der Menge noch nicht viel sagen kann. Habe die Schmerzen nur morgens mal beim urinieren und über Tag soweit nicht mehr großartig. Heute morgen hatte ich zum Beispiel nichts. Sie meinte, dass ich das Magnesium auf jeden Fall weiter nehmen kann. Das wird ja wieder ausgeschieden und ich sollte viel trinken. Ist wohl nur bei Patienten mit schwerem Nierenleiden ein Problem. Bei Pantoprazol kann so ein Mineralienmangel auftreten und wenn es mir damit besser geht, wäre das sinnvoll zu nehmen. Ich nehme Pantoprazol auch schon länger nicht mehr jeden Tag bzw ziemlich unregelmäßig ein und würde das gerne bald komplett absetzen. Versuche es mal mit Natron.

Liebe Grüße

26.05.2017 11:41 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel