Pfeil rechts
10

Lucky08
Guten Abend ihr Lieben,

ich hab seit ein paar Tagen ein unangenehmes Ziehen bzw pieken im Oberbauch, es ist etwa eine Handbreit über den Bauchnabel, aber eher zur rechten Seite hin.
Nun mache ich mir natürlich große Sorgen, was es alles sein könnte. Ich bin eigentlich unsicher ob ich dafür extra zum Arzt gehen sollte. Aber jetzt hab ich schon soviel gelesen vom etlichen Krebsarten im Bauch, über Galle und Blinddarm.
Ich merke das ich auch ein bisschen Luft im Darm habe, aber woher kommt dieses Pieken, das auch in den Rücken zieht.
Ich weiß ihr könnt keine Diagnose stellen, aber bin schwer beunruhigt....

Achso,wenn ich mich bücke tuts auch weh.

LG

16.01.2018 23:24 • 10.03.2020 #1


33 Antworten ↓


la2la2
Zitat von Lucky08:
seit ein paar Tagen ein unangenehmes Ziehen bzw pieken im Oberbauch

Kann man denn von den intensität das Ganze schon "Schmerzen" nennen oder wirklich nur ziehen und pieken?

Dann warte doch einfach nochmal 1-2 Wochen ab, dann verschwindet das wieder. Schlimme Ursachen machen mehr Probleme und verschwinden nicht einfach wieder.

16.01.2018 23:49 • #2



Ziehen / Pieken im Oberbauch - Luft im Darm

x 3


Lucky08
Da magst du wohl recht haben. Ne es ist nur leicht und verschwindet auch wieder und kommt. Bin nur halt sehr ängstlich.

17.01.2018 01:30 • #3


Das hab ich seid paar Tagen auch.bauchgrummeln gesellt sich noch dazu.

17.01.2018 09:14 • #4


Lucky08
Zitat von deprihase79:
Das hab ich seid paar Tagen auch.bauchgrummeln gesellt sich noch dazu.

Guten Morgen,
ja der Darm arbeitet bei mir wie bescheuert. Also es ist massig Luft drin. Heute fühlt es sich auch wie Muskelkater (ganz leichten) an.
Aber warum ziept es wenn ich mich vorne über beuge oder bücke?
Das ziehen fühlt sich auch eher wie von außen an, ich kann es ganz schlecht beschreiben...

17.01.2018 09:52 • #5


la2la2
Zitat von Lucky08:
ja der Darm arbeitet bei mir wie bescheuert. Also es ist massig Luft drin.

hast du damit doch schon selbst beantwortet.....

17.01.2018 10:25 • #6


laribum
Zitat von Lucky08:
Bin nur halt sehr ängstlich.


wäre auch eine Erklärung. Der Darm reagiert sehr sensibel auf jeglich vegetative Veränderungen wie Unruhe, Anspannung und Ängste.

17.01.2018 10:33 • #7


Lucky08
Aber Pieken, ziehen? Muss das nicht mal weggehen?

17.01.2018 10:34 • #8


Hab das vermehrt morgens direkt nach dem aufstehen. Erster Gang ist die Toilette. Dann Geräusche die bis mittag anhalten. So stechen ueber dem bauchnabel.jetzt hatte ich die ganze zeit mal Ruhe. Bei mir ist es auch immer so ein Wechsel von harten Stuhl und Durchfall.

17.01.2018 10:51 • #9


Lucky08
Das hab ich ja nun nicht. Stuhlgang ist normal, auch Wasser lassen
Und ist das bei euch auch vermehrt wenn ihr den Bauch krümmt?

17.01.2018 10:53 • #10


laribum
Wenns nicht besser wird geh halt zum Arzt. Das muss man jetzt nicht hier 5 Seiten diskutieren was es sein könnte...

17.01.2018 10:55 • x 1 #11


Moah, ich lese gerade die letzte Antwort auf das Thema und bin ein bisschen erschrocken... Das ist doch hier ein Forum für Menschen mit Angsterkrankung - ist doch klar, dass die Angst haben, wenn es piekt oder zieht. Gerade weil gesunde Menschen häufig irgendwann genervt sagen 'Moah, dann geh eben zum Arzt', schreiben viele doch hier unter Gleichgesinnten. Ich zum Beispiel traue mich ganz oft nicht zum Arzt, weil ich dann eben Angst habe, dass das Ziehen oder was auch immer gerade aktuell ist, Krebs sein könnte. Mich würde diese genervte Antwort voll umhauen und ich würde mich gar nicht mehr trauen, hier zu schreiben Finde ich total schade, wenn ich ehrlich bin. Natürlich kann man als Außenstehender die Brisanz nicht immer nachvollziehen, die im Kopf anderer entsteht, aber ein bisschen mehr Umsicht in der Wortwahl finde ich schon wichtig, denn der/dem TE ist doch so nicht wirklich geholfen :-/

19.01.2018 14:27 • x 3 #12


Lucky08
Zitat von MaedchenNr1:
Moah, ich lese gerade die letzte Antwort auf das Thema und bin ein bisschen erschrocken... Das ist doch hier ein Forum für Menschen mit Angsterkrankung - ist doch klar, dass die Angst haben, wenn es piekt oder zieht. Gerade weil gesunde Menschen häufig irgendwann genervt sagen 'Moah, dann geh eben zum Arzt', schreiben viele doch hier unter Gleichgesinnten. Ich zum Beispiel traue mich ganz oft nicht zum Arzt, weil ich dann eben Angst habe, dass das Ziehen oder was auch immer gerade aktuell ist, Krebs sein könnte. Mich würde diese genervte Antwort voll umhauen und ich würde mich gar nicht mehr trauen, hier zu schreiben Finde ich total schade, wenn ich ehrlich bin. Natürlich kann man als Außenstehender die Brisanz nicht immer nachvollziehen, die im Kopf anderer entsteht, aber ein bisschen mehr Umsicht in der Wortwahl finde ich schon wichtig, denn der/dem TE ist doch so nicht wirklich geholfen :-/

Danke, du sagst es! Es ist echt frech sowas zu schreiben! Aber das perlt an mir ab! Aber ein wenig labilerer Mensch würde das fertig machen. Und Hilfe sieht wirklich anders aus!

19.01.2018 14:59 • x 2 #13


Was macht das Pieken und Ziehen denn jetzt nach zwei Tagen? Ich hab das nämlich auch schon seit ner Woche und bin bereits verschiedenste Krebsarten durchlaufen, bis ich irgendwann zu der Erkenntnis gekommen bin, dass vermutlich einfach ein paar Pupse quer sitzen und das auch weiter tun werden, solange ich mich darauf fixieren und konzentriere

19.01.2018 15:49 • #14


Lucky08
Es geht. Es piekt hier und da noch, wahrscheinlich der pups
Das einzige was mich noch beunruhigt ist wenn ich mein Bauch krümme,dann fühlt sich da eine Stelle an wie Muskelkater.
LG

19.01.2018 18:23 • #15


Hast du viel drauf rumgedrückt? Das hab ich nämlich und hatte dann direkt dasselbe. Mir ist morgens eine Stelle aufgefallen, von der ich dachte, sie stehe irgendwie hervor und hab angefangen, abzutasten. Das hat dann auch zwei Tage lang wehgetan, je nachdem ob ich den Bauch angespannt hatte oder nicht.
Schön, dass es besser geworden ist!

19.01.2018 19:18 • x 1 #16


Lucky08
Danke! Das ist ne prima Erklärung dafür. Ja natürlich hab ich auch darauf herum gedrückt! Das ist es wahrscheinlich...
, da macht man sich praktisch selbst die Probleme...

19.01.2018 19:26 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja, leider. Nur lerne ich irgendwie trotzdem nie draus und mach immer wieder dieselben Fehler

19.01.2018 23:04 • #18


Lucky08
Das kenne ich, ich putsche mich auch wegen jeder Kleinigkeit auf bzw steigere ich mich hinein
Ich würde auch gerne nachhaltig lernen vieles auf die leichtere Schulter zu nehmen.

19.01.2018 23:10 • x 2 #19


Hallo

Kann auch vom Rücken kommen, habt Ihr da vllt Probleme mit?

23.01.2018 14:33 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel