Pfeil rechts
19

Calima
Zitat von Hazy:
Jetzt ist mir aufgefallen, dass diese Schmerzen beim letzten Mal nach der Blutung nicht ganz weggegangen sind.

Ich hatte das ab meinem 32. Lebensjahr über viele Jahre. Bei mir begann es, als ich von der Pille auf die Spirale umgestiegen bin und wieder einen normalen Zyklus hatte. Monatelang hintereinander, dann wieder Monate oder sogar Jahre nicht oder kaum. Manchmal so heftig, dass ich mich kaum bewegen mochte. Nachdem klar war, dass nichts Bösartiges dahintersteckt, habe ich es einfach hingenommen. Andere hatten Bauch- oder Rückenschmerzen - die hatte ich nie.

Mit den Wechseljahren - in die ich mit ca. 53 kam - war es dann auch endgültig rum.

09.02.2021 19:06 • x 1 #21


Hazy
Zitat von Calima:
Ich hatte das ab meinem 32. Lebensjahr über viele Jahre. Bei mir begann es, als ich von der Pille auf die Spirale umgestiegen bin und wieder einen normalen Zyklus hatte. Monatelang hintereinander, dann wieder Monate oder sogar Jahre nicht oder kaum. Manchmal so heftig, dass ich mich kaum bewegen ...


Liebe Calima, danke dir für die Antwort. Also hattest du dann auch fast durchgehend ein Brustziehen? Es tut jetzt nicht höllisch weh, aber ich merke es schon, wenn ich links und rechts gegen die Brust drücke. Was hat der Gyn in deinem Fall gesagt, wie sowas entsteht?

Einen Termin beim Gyn habe ich erst in zwei Wochen bekommen, yayyy. Da muss ich mich noch etwas gedulden.

09.02.2021 20:14 • #22



Ziehen in den Brüsten nach Periode?

x 3


Calima
Zitat von Hazy:
Was hat der Gyn in deinem Fall gesagt, wie sowas entsteht?

Er hat die Schultern gezuckt und gesagt: "Ist halt so. Leben Sie damit, was anderes bleibt Ihnen eh nicht übrig."

Er ist einer von der pragmatischen Sorte .

09.02.2021 20:25 • x 1 #23


Hazy
Zitat von Calima:
Er hat die Schultern gezuckt und gesagt: "Ist halt so. Leben Sie damit, was anderes bleibt Ihnen eh nicht übrig." Er ist einer von der pragmatischen Sorte .


Find ich gut und ich denke mir mittlerweile: wenn mein Arzt ruhig bleibt, kann ich auch ruhig bleiben.

Ehrlich gesagt hoffe ich, dass meiner das selbe sagt nicht sowas wie "oho, dem müssen wir mal auf den Grund gehen, wir machen jetzt mal 1001 Untersuchungen!"

09.02.2021 20:36 • x 1 #24


koenig
Da habe ich ab und an auch mal gehabt. Nicht jeder Zyklus ist gleich und manchmal sind die Hormone dann auch mal anders "verteilt".

09.02.2021 21:50 • x 1 #25


Hazy
Wahrscheinlich hast du Recht, ich sollte versuchen abzuwarten, vor allem erst mal bis zum Gyn-Termin.

09.02.2021 23:09 • #26


Kirsche13
Habe ich auch ab und zu! Seit ungefähr zwei Jahren. Vorher kannte ich das auch nicht. Ich nehme es so hin, scheint nichts dramatisches zu sein ...

09.02.2021 23:32 • x 1 #27


Hazy
Ich bin wirklich dankbar für eure Antworten! Danke!

10.02.2021 00:28 • x 1 #28


Hazy
Zyklustag 8 und keine Besserung in Sicht. Heute fühlt sich auch mein Unterleib irgendwie geschwollen an, so wie kurz vor der Periode eigentlich. Vielleicht habe ich auch eine Zyste. Wäre nicht das erste mal, wobei die letzte schon 15 Jahre her ist.

Mein Termin beim Gyn ist am 24.2., dann werde ich hoffentlich mehr wissen.

12.02.2021 13:02 • x 1 #29


portugal
Ich drücke Dir die Daumen und hoffe das Beste für Dich. Ich habe 1x im Jahr solche Schmerzen, als ob ich Wegen habe. Schrecklich!

12.02.2021 13:04 • x 2 #30


Schneemann5500
Ich kenne es auch obwohl ich mit 48 in den Wechseljahren gekommen bin. Habe es bis heute einmal im Monat nehme es so hin. Ist eben so.

12.02.2021 13:18 • x 1 #31


Hazy
Wenigstens der Unterleib ist wieder friedlich. Noch 11 Tage bis zum Termin.

13.02.2021 13:42 • #32


minyoongi
Hey Hazy.

Ich bin 22 und hatte das auch schon mal 2-3 Monate.
War dann einfach so. Ultraschall, Abtasten und Blutbild/Hormonstatus war Okay.

Gute Besserung!

13.02.2021 23:19 • x 1 #33


Hazy
Zitat von minyoongi:
Hey Hazy. Ich bin 22 und hatte das auch schon mal 2-3 Monate. War dann einfach so. Ultraschall, Abtasten und Blutbild/Hormonstatus war Okay. Gute Besserung!


Lieben Dank für deine Antwort

14.02.2021 20:02 • #34


Hazy
Man man man, heute drehen sich meine Gedanken nur um meine Brüste. Diese Frage nach dem "wieso" will mir nicht aus dem Kopf und ich finde es schwierig, noch 9 Tage warten zu müssen.
Vielleicht rufe ich morgen doch noch mal beim Gyn an.

15.02.2021 19:41 • #35


minyoongi
Hey Hazy.

Du kannst aufjedenfall noch mal Anrufen, vielleicht auch wenn es wirklich so dringend ist bei einem anderen Gyn nach einem früheren Termin fragen.
Verstehe deine Sorge, hatte Ich damals auch. Hab meine Mama an den Brustkrebs verloren mit nur 19 und bin dementsprechend immer auf Alarm was das angeht. Ich bin mir aber sicher, das es nichts schlimmes wie Krebs ist.
Eher ein Hormonbezogenes Ding, oder vielleicht Wasser.

15.02.2021 19:45 • x 1 #36


Hazy
Zitat von minyoongi:
Hey Hazy. Du kannst aufjedenfall noch mal Anrufen, vielleicht auch wenn es wirklich so dringend ist bei einem anderen Gyn nach einem früheren Termin fragen. Verstehe deine Sorge, hatte Ich damals auch. Hab meine Mama an den Brustkrebs verloren mit nur 19 und bin dementsprechend immer auf Alarm ...


Ja, in deinem Fall auch mehr als verständlich. Kenne solche Schmerzen bisher nur von PMS und Schwanger sein. Aber nicht durchgehend. Habe allerdings auch gelesen, dass beidseitige Beschwerden so gut wie immer hormonell bedingt sind.

15.02.2021 19:53 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Hazy
Soooo, seit heute tun mir die Brüste auch na anderen Stellen weh. Aber wieder alles beidseitig. Mittlerweile könnte es sein, dass ich schon in der zweiten Zyklushälfte bin. Am Mittwoch habe ich endlich den Gyntermin.

21.02.2021 20:02 • #38


minyoongi
Ist bestimmt Hormon-bezogen.
Also ein Karzinom das in beiden Brüsten solche Beschwerden hervorruft, wäre ja ein 6 im Lotto.
Gute Besserung weiterhin! Berichte bitte, wie es lief

22.02.2021 00:50 • x 1 #39


Hazy
Das mache ich. Habe bisher nicht so wirklich an Brustkrebs geglaubt. Zumal das Gefühl dem gleicht, was ich normalerweise ab Eisprung habe bzw in der Schwanerschaft. Fühlt sich eher hormonell bedingt an.

22.02.2021 01:29 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel