56

Ginger1


356
45
67
Ich werde jetzt versuchen zu schlafen.
Ich drück euch alle und wünsche eine gute Nacht.
Eure Jenny

08.11.2017 20:41 • x 2 #41


Hoffnungsschimm.


2040
103
77
Schlaf schön

08.11.2017 20:52 • #42


petrus57

petrus57


14437
158
8227
@Ginger1

Und wie war die Nacht. Hoffentlich nicht allzu schlimm. Lass dir lieber für die Zeit bis zur Op Tavor verschreiben.

09.11.2017 07:05 • #43


Ginger1


356
45
67
Guten Morgen !
Ich habe gut geschlafen, war auch kaputt von den zwei Tagen. Bin bis morgen krankgeschrieben. Aber nächste Woche gehe ich arbeiten. Ist auch Ablenkung und mir gehts körperlich ja nicht schlecht. Muss mir noch einiges für's Krankenhaus besorgen....

09.11.2017 10:54 • x 1 #44


Ginger1


356
45
67
Hallo...
War heute den ganzen Tag bei meiner Schwester und den Kindern. Hat schon gut abgelenkt.
Aber ich habe mir das Schreiben vom Neurochirurgen nochmal durchgelesen, wo steht was gemacht wird und wann ich kommen soll. Was mich jetzt wieder total aus der Bahn wirft ist, dass er zu mir sagt, es wäre zu 98% gutartig und im Brief steht suspekte Konfiguration. Das bedeutet doch entartet, oder eben das es nicht normal geformt ist. Dann ist es doch bösartig
Ich habe ein ganz ungutes Gefühl.

09.11.2017 17:29 • #45


lechatnoir


wenn der Verdacht auf etwas bösartiges bestünde, hätte man dir jetzt schon 5 Röhrchen Blut abgenommen...und spezifische Werte abgenommen. Zudem hätte man schon einen Untersuchungsmarathon veranlasst.

09.11.2017 17:48 • #46


Ginger1


356
45
67
Meinst du ?

09.11.2017 18:15 • #47


lechatnoir


Zitat von Ginger1:
Meinst du ?


Klar.

Bei Verdacht auf ein bösartiges Geschehen käme die alkalische Phospotase in Betracht. Allerdings bedeutet eine Erhöhung nicht zwangsläufig ein bösartiges Geschehen. Man würde dich zur Mammo usw schicken..um eine Metastase auszuschließen, anstatt gleich einen OP Termin fix zu machen.

Bei einem bösartigen Verdacht hätte man dich im KH behalten und alle möglichen Untersuchungen veranlasst.

09.11.2017 18:22 • x 1 #48


Ginger1


356
45
67
Hallo
Ich war heute gar nicht draußen, mir ist nach gar nichts mehr. Jetzt habe ich auch noch Stiche im Bauch und merke meinen Rücken heute sehr.
Ich habe mich entschieden nächste Woche nicht zur Arbeit zu gehen. Ich schaffe das nicht.

10.11.2017 16:39 • #49


Ginger1


356
45
67
Ist noch jemand da ?
Ich habe es heute raus geschafft, aber schwer. Hatte einen Friseur Termin. Und das war mir wichtig vor der Op.
Heute bin ich mal den Verlauf bei Whats App mit meiner besten Freundin durchgegangen, um zu sehen, wie oft ich ihr geschrieben habe was ich habe und was für Beschwerden ich habe.
Um nachzuvollziehen, ob es Vorboten waren. Denn dieser Tumor ist ja schon seit längerem gewachsen. Und schlecht geht es mir seit Ende 2015. Immer wieder Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, schwitzen....
Aber ich war doch auch ständig bei Ärzten.
Zich Blutabnahmen, Sonos, Urin und Stuhlproben,
Koloskopie, ct Abdomen und und und....Tja und jetzt sitzt es in meiner Wirbelsäule. Es ist wie in einem schlechten Film.

11.11.2017 18:55 • #50


lechatnoir


Klar ,daß man sich jetzt alles zusammenreimt...alles mögliche kombiniert.....

Wenn es bösartig wäre, hätte es seit dem längst gestreut.

11.11.2017 19:56 • #51


Ginger1


356
45
67
Vielleicht hat es das ja
Habe ja auch oft Kopf und Nackenschmerzen....

11.11.2017 20:03 • #52


lechatnoir


Zitat von Ginger1:
Vielleicht hat es das ja
Habe ja auch oft Kopf und Nackenschmerzen....



Die haben sehr viele Menschen...

Warst du noch mal beim Hausarzt? Was sagt der dazu?

11.11.2017 20:53 • #53


Ginger1


356
45
67
Mit den Beschwerden seit 2015 meinst du ? Da war ich ständig beim Hausarzt. Aber für Rückenschmerzen fiel ihm nur Sport und Ibu ein. Und sonst eben Labor und Ultraschall. Beim Gyn bin ich auch regelmäßig.
Das Problem ist wahrscheinlich, dass ich mich vor einem Jahr hier wegen Panik und Hypochondrie angemeldet habe. Alles waren immer nur Vermutungen, die sich Gott sei dank nicht bestätigt haben. Nun habe ich aber diesen Tumor schwarz auf weiß auf Bildern vor meinen Augen und somit bricht alles für mich zusammen.

11.11.2017 21:04 • #54


lechatnoir


Wenn das was bösartiges wäre, hätte man dich dortbehalten..und sofort weitere Untersuchungen angeordnet...da wärst du auf den Kopf gestellt worden. Wenigstens zum Hausarzt geschickt, der noch weitere Untersuchungen macht.

Da nichts von all dem passiert ist, ist es wohl gutartig.

12.11.2017 08:54 • #55


Ginger1


356
45
67
Guten Morgen.
Ich weiß nicht, wie Ärzte in so einer Situation reagieren, oder reagieren sollten. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei einem Tumor der schon länger dort ist und gewachsen ist, kein Notfall draus gemacht wird. Nach dem Motto, der wächst schon zwei Jahre, da kann man auch noch zwei Wochen warten. Ihr geht es ja nicht schlecht.... Aber vom Kopf her geht es mir schlecht. Habe versucht den Termin telefonisch doch schon auf die kommende Woche zu verlegen, aber die sind leider mit den Betten über belegt

12.11.2017 10:16 • #56


lechatnoir


Gibt es kein anderes Krankenhaus?

12.11.2017 10:24 • #57


Ginger1


356
45
67
Mein Orthopäde hat mich explizit dort hin geschickt, ist das größte Krankenhaus hier mit der besten Neurochirurgie. Und ich fand den Arzt sehr kompetent....hoffentlich täusche ich mich da nicht.
Er meinte auch, die Op sei vergleichbar einer Bandscheiben Op. Muss auf jeden Fall noch fragen, wie lange ich danach kein Auto fahren darf. Muss ja nach dem Aufenthalt auch zum Arzt und zur Krankengymnastik. Dieses warten und spekulieren macht mich fertig.

12.11.2017 10:36 • #58


lechatnoir


Bei einem bösartigem Verdacht MÜSSEN im Vorfeld weitere Untersuchungen gemacht werden. Komplettes Knochenszintigramm mindestens. Bleibt ja bei dir aus..also maxh dich nicht verrückt.

12.11.2017 10:41 • #59


Ginger1


356
45
67
Die Voruntersuchungen sollen einen Tag vor der Op im Krankenhaus gemacht werden. Hab Angst, dass die da noch mehr finden
Ich weiß, man kann jetzt hin und her schreiben und es bringt nichts. Aber es loszuwerden hilft mir schon etwas. Also danke für's Antworten !

12.11.2017 11:07 • #60




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag